1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple TV+: Apple verlängert…

Wenig Inhalte - aber auch wenig Grundrauschen...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenig Inhalte - aber auch wenig Grundrauschen...

    Autor: mrstar 17.01.21 - 12:24

    Wer das Abo für umsonst hat, kann sich überhaupt nicht beschweren - m.E.n. gibt es sehr viel gute Serien (Ted Lasso, The Morning Show, For all Mankind, ...) - wirklichen Mist hab ich da noch kaum entdeckt, eher Sachen die meinen Geschmack eben nicht treffen....

    Mal sehen ob Apple es schafft, das Niveau dauerhaft so hoch zu halten...

  2. Re: Wenig Inhalte - aber auch wenig Grundrauschen...

    Autor: AussieGrit 17.01.21 - 15:20

    Da bin ich bei dir. Quantitativ ist Apple TV+ gegen alle Konkurrenten hoffnungslos unterlegen, aber qualitativ sind sie ganz weit oben.

    Mit dem Fokus auf (hauptsächlich) Eigenproduktionen hat Apple hier natürlich ein langfristiges Projekt am Start, welches erstmal unfassbar viel Geld kostet. Aber derzeit dürften die meisten Leute den Service sowieso noch in der kostenfreien Testphase nutzen. Sobald es dann wirklich kostenpflichtig wird, ist das Angebot auch quantitativ recht ansehnlich.

  3. Re: Wenig Inhalte - aber auch wenig Grundrauschen...

    Autor: M100 17.01.21 - 19:14

    Solange die jedoch nur alle 3-4 Monate eine für mich interessante Serie herausbringen, geht es noch lange bis ich dafür (regelmässig) zahle.
    Freue mich aber auf eine hoffentlich kostenlose zweite Staffel von Home Before Dark

  4. Re: Wenig Inhalte - aber auch wenig Grundrauschen...

    Autor: bifi 17.01.21 - 19:18

    Ich bin auf Foundation gespannt. Das könnte gut werden.

  5. Re: Wenig Inhalte - aber auch wenig Grundrauschen...

    Autor: ChMu 18.01.21 - 15:10

    M100 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange die jedoch nur alle 3-4 Monate eine für mich interessante Serie
    > herausbringen, geht es noch lange bis ich dafür (regelmässig) zahle.
    > Freue mich aber auf eine hoffentlich kostenlose zweite Staffel von Home
    > Before Dark

    Niemand zahlt. Jedenfalls nicht fuer Apple TV+

  6. Re: Wenig Inhalte - aber auch wenig Grundrauschen...

    Autor: Teeklee 18.01.21 - 17:42

    AussieGrit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Fokus auf (hauptsächlich) Eigenproduktionen hat Apple hier
    > natürlich ein langfristiges Projekt am Start, welches erstmal unfassbar
    > viel Geld kostet. Aber derzeit dürften die meisten Leute den Service
    > sowieso noch in der kostenfreien Testphase nutzen. Sobald es dann wirklich
    > kostenpflichtig wird, ist das Angebot auch quantitativ recht ansehnlich.

    Die müssen die Taktfrequenz erhöhen. Leute wollen immer was neues. Keiner will sich ständig was altes anschauen. Ansonsten ist es halt ein Dienst, den man gelegentlich für 1 Monat abonniert, wenn mal wieder der nächste interessant Release einer Serie oder eines Films ist-

  7. Re: Wenig Inhalte - aber auch wenig Grundrauschen...

    Autor: dancle 18.01.21 - 18:03

    Naja, ich fand "Unglaubliche Geschichten" jetzt als Serie doch sehr dünn. Alleine die 5 Folgen in der ersten Staffel sind ja ein Witz und selbst diese sind nicht einmal lang. Dafür erfindet man extra noch zusätzlich was, um irgendwie Apple-Geräte unterzubringen. Bei Folge 2 wären z.b. gar keine Gerät nötig gewesen. Mein Highlight in der Hinsicht ist das Ende von Folge 5, wo man einfach mal das komplette Hardware-Linie-Up von 2019 von Apple auffährt um einen Countdown anzuzeigen.

    Insgesamt gefällt mir aber das "Prime"-System von Apple TV+ echt überhaupt nicht, an jeder Ecke muss man für Content extra bezahlen, einfach nur nervig. Ein Idiotentest mit South Park ist gleich mit eingebaut, gibt alle Folgen kostenlos und hochoffiziell im Netz, aber Apple TV+ Nutzer können die Serie trotzdem Staffelweise kaufen.

    Insgesamt muss da noch deutlich mehr kommen, sonst ist es kaum dem Preis von 4,99¤/Monat wert, mal schauen was dieses Jahr noch bringen wird.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.21 18:10 durch dancle.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (u. a. Chicken Police für 14,99€, Through the Darkest of Times für 9,99€, Townsmen - A...
  3. 7,49€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme