1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple TV+ im Test: Apple-Kunden…

Hab seit heute Apple TV+

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hab seit heute Apple TV+

    Autor: raumdrei 02.11.19 - 19:48

    Und ich finde der Artikel hat zum größten Teil Recht.
    Ich hab das Abo für ein Jahr geschenkt bekommen.

    Wenn ich es mit kaufen würde, dann wäre ich wirklich enttäuscht...erst recht wenn man etwas wie Netflix oder Prime gewohnt ist. Man darf die Erwartungshaltung nicht hoch halten.

    Einziger Punkt der wirklich die Laune verdirbt: die seltsame Vermischung mit Bezahlinhalten. „Hey Cool, ich schau mir mal Thor an. Ohhh...kostet 1,99.“ Man bekommt richtig aufs Auge gedrückt was man alles NICHT bekommt.

    Aber „Snoopy im All“ schaut nett aus :-)
    Das ist sogar ohne Aufpreis dabei.

  2. Re: Hab seit heute Apple TV+

    Autor: ChMu 03.11.19 - 19:01

    raumdrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich finde der Artikel hat zum größten Teil Recht.
    > Ich hab das Abo für ein Jahr geschenkt bekommen.

    Womit hat der Artikel Recht? Bis auf X-Ray, also der Funktion welche Amazon Prime Video scheinbar am laufen haellt (ich kenne die Funktion nicht, prime funktioniert scheinbar auch ohne) geht doch alles?
    >
    > Wenn ich es mit kaufen würde, dann wäre ich wirklich enttäuscht...erst
    > recht wenn man etwas wie Netflix oder Prime gewohnt ist. Man darf die
    > Erwartungshaltung nicht hoch halten.

    Welche Erwartung? Besseres Bild? Besserer Ton? Die Erwartung wird erfuellt? Original Content? Erwartung wird erfuellt, sehr sogar. Was wird denn nicht erfuellt? (immerhin for free) Und was koennte in einem Jahr, wenns darum geht uU ein Abo abzuschliessen, verbessert worden sein?
    >
    > Einziger Punkt der wirklich die Laune verdirbt: die seltsame Vermischung
    > mit Bezahlinhalten. „Hey Cool, ich schau mir mal Thor an.
    > Ohhh...kostet 1,99.“ Man bekommt richtig aufs Auge gedrückt was man
    > alles NICHT bekommt.

    Bei mir nicht der Fall. Im ATV+ Channel habe ich 9 Inhalte momentan. In AppleTV habe ich alles, Amazon, Apple, HBO, Startz, Hulu ect, aber in ATV+ nur deren Inhalte.
    Ausserdem wird mir dort nicht angezeigt, was ich NICHT bekommen, sondern was ich bekomme wenn ich dafuer zahle.

    > Aber „Snoopy im All“ schaut nett aus :-)
    > Das ist sogar ohne Aufpreis dabei.

    Ist ja auch ATV+. Und welchen “Aufpreis” bei gratis meinst Du? Sowas wie bei Amazon, wo man tausende Serienfolgen im Abo hat, ausser denen, die man sehen will? Die dann leider extra kosten?

  3. Re: Hab seit heute Apple TV+

    Autor: march 12.11.19 - 14:26

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > raumdrei schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ich finde der Artikel hat zum größten Teil Recht.
    > > Ich hab das Abo für ein Jahr geschenkt bekommen.

    Ausser das alles so unübersichtlich ist und ich bis heute keine Möglichkeit gefunden habe ausschliesslich die AppleTV+ Filme anzeigen zu lassen finde ich die gebotene Leistung super.
    Die Bild und Tonqualität sucht seines gleichen.
    Hier ist halt Qualität statt Quantität.
    Wenn das Menü noch übersichtlicher funktioniert werde ich den Dienst regelmässig nutzen.
    Das kostenlose ein Jahres Einstiegsabo für Applekunden ist auch ein geschickert Schachzug um Abos zu generieren.
    In einem Jahr wird Apple auch das letzte Feintuning an der Software betrieben haben und das Filmangebot weiter ausgebaut haben.

    > > Wenn ich es mit kaufen würde, dann wäre ich wirklich enttäuscht...erst
    > > recht wenn man etwas wie Netflix oder Prime gewohnt ist. Man darf die
    > > Erwartungshaltung nicht hoch halten.
    Von der Bedienung finde ich insbesondere Prime auch ziemlich unübersichtlich.
    Insbesondere seit die ihre Prime Banderole entfernt haben.
    Besonders wenn man die orginal Hardware betreibt.
    >
    >
    > Bei mir nicht der Fall. Im ATV+ Channel habe ich 9 Inhalte momentan. In
    > AppleTV habe ich alles, Amazon, Apple, HBO, Startz, Hulu ect, aber in ATV+
    > nur deren Inhalte.
    > Ausserdem wird mir dort nicht angezeigt, was ich NICHT bekommen, sondern
    > was ich bekomme wenn ich dafuer zahle.

    Ok. Das war vermutlich das was ich falsch gemacht habe. Danke für den Hinweis.
    Ich hatte das AppleTV komplett verstauben lassen aber seit Amazon auch eingebunden wurde finde ich das besser und bequemer als die orginal Hardware.
    >

  4. Re: Hab seit heute Apple TV+

    Autor: chefin 13.11.19 - 06:59

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > raumdrei schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ich finde der Artikel hat zum größten Teil Recht.
    > > Ich hab das Abo für ein Jahr geschenkt bekommen.
    >
    > Womit hat der Artikel Recht? Bis auf X-Ray, also der Funktion welche Amazon
    > Prime Video scheinbar am laufen haellt (ich kenne die Funktion nicht, prime
    > funktioniert scheinbar auch ohne) geht doch alles?
    > >
    > > Wenn ich es mit kaufen würde, dann wäre ich wirklich enttäuscht...erst
    > > recht wenn man etwas wie Netflix oder Prime gewohnt ist. Man darf die
    > > Erwartungshaltung nicht hoch halten.
    >
    > Welche Erwartung? Besseres Bild? Besserer Ton? Die Erwartung wird erfuellt?
    > Original Content? Erwartung wird erfuellt, sehr sogar. Was wird denn nicht
    > erfuellt? (immerhin for free) Und was koennte in einem Jahr, wenns darum
    > geht uU ein Abo abzuschliessen, verbessert worden sein?
    > >
    > > Einziger Punkt der wirklich die Laune verdirbt: die seltsame Vermischung
    > > mit Bezahlinhalten. „Hey Cool, ich schau mir mal Thor an.
    > > Ohhh...kostet 1,99.“ Man bekommt richtig aufs Auge gedrückt was
    > man
    > > alles NICHT bekommt.
    >
    > Bei mir nicht der Fall. Im ATV+ Channel habe ich 9 Inhalte momentan. In
    > AppleTV habe ich alles, Amazon, Apple, HBO, Startz, Hulu ect, aber in ATV+
    > nur deren Inhalte.
    > Ausserdem wird mir dort nicht angezeigt, was ich NICHT bekommen, sondern
    > was ich bekomme wenn ich dafuer zahle.
    >
    > > Aber „Snoopy im All“ schaut nett aus :-)
    > > Das ist sogar ohne Aufpreis dabei.
    >
    > Ist ja auch ATV+. Und welchen “Aufpreis” bei gratis meinst Du?
    > Sowas wie bei Amazon, wo man tausende Serienfolgen im Abo hat, ausser
    > denen, die man sehen will? Die dann leider extra kosten?


    Wow, da ist das Prestigedenken bereits so tief verankert, das man selbst ein völlig funktionsloses Gerät verkaufen könnte, hauptsache das Logo stimmt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main
  2. QUNDIS GmbH, Erfurt
  3. finanzen.de, Berlin
  4. Universität Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Videoportale: Mixer legt wesentlich stärker zu als Twitch
    Videoportale
    Mixer legt wesentlich stärker zu als Twitch

    Das auf Gaming spezialisierte Videoportal Twitch ist 2019 weiter gewachsen, aber der Konkurrent Mixer von Microsoft konnte noch viel stärker zulegen. Das zeigen neue Marktdaten. Grund für die unterschiedliche Entwicklung dürften millionenschwere Wechsel von Ninja und anderen Streamern sein.

  2. Lebendes Material: US-Forscher entwickeln sich vermehrendes Baumaterial
    Lebendes Material
    US-Forscher entwickeln sich vermehrendes Baumaterial

    Forscher in den USA haben einen Baustoff aus Sand und Bakterien entwickelt. Da die Bakterien leben, kann sich ein Baustein aus dem Material vermehren.

  3. Keychron K6: Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
    Keychron K6
    Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

    Die Keychron K6 sieht schlicht aus, ist aber für einen relativ geringen Preis eine funktionelle 65-Prozent-Tastatur. Es gibt die Auswahl zwischen optischen und mechanischen Switches - optional auch als Version mit austauschbaren Schaltern.


  1. 17:29

  2. 17:10

  3. 17:01

  4. 16:42

  5. 16:00

  6. 12:58

  7. 12:35

  8. 12:00