Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apples eigene Fernsehserien…

das iPhone richtig halten ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das iPhone richtig halten ...

    Autor: derstef 19.03.19 - 23:01

    Die meinen das wegen der schlechten Mikrophone in iPhones notwendige vor dem Mund rumtragen statt sie einfach wie normale Smartphones ans Ohr zu halten beim sprechen?

  2. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: Bendix 19.03.19 - 23:55

    Hat wohl eher was damit zu tun, dass diejenigen Sprachnachrichten aufnehmen und anhören.

  3. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: pre3 20.03.19 - 06:58

    Auf jeden Fall sieht das extrem dämlich aus.

  4. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: tomate.salat.inc 20.03.19 - 08:29

    +1

  5. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: Bendix 20.03.19 - 08:32

    Das Problem dabei ist, dass man sonst keine Sprachnachrichten aufnehmen kann.

  6. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: tomate.salat.inc 20.03.19 - 08:46

    Hab den Sinn dahinter noch nie Verstanden. Entweder man schreibt die Nachricht oder wenns ne größere Angelegenheit ist, kann man auch einfach mal direkt anrufen. Und in Gesellschaft sind die Dinger einfach nur unglaublich nervig. Richtig bescheuert finde ich es immer, wenn die Leute sich dann aber noch kurz darauf mit Sprachnachrichten antworten. Also wie ein Anruf - der nur mindestens doppelt so lange dauert wie nötig.

    Und bei Anruf oder schreiben schaut man nicht aus wie ein Trottel der versucht während dem gehen sein Handy zu essen - es aber nicht schafft. Erinnert mich irgendwie an die Esel denen man mit einer Angel eine Karotte vor die Nase hält, damit die laufen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.19 08:47 durch tomate.salat.inc.

  7. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: Powerhouse 20.03.19 - 09:21

    Was ist wenn es eine größere Angelegenheit ist, man aber den gegenüber gerade nicht anrufen kann weil er beispielsweise bei der Arbeit oder auf der Skipiste ist?

    Leben und leben lassen...

  8. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: Screeny 20.03.19 - 09:32

    Bendix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem dabei ist, dass man sonst keine Sprachnachrichten aufnehmen
    > kann.

    Also zumindest bei Telegram kann man das Handy einfach ans Ohr halten, wie ein echtes Handy, und dann die Sprachnachricht aufnehmen.

  9. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: Bendix 20.03.19 - 09:37

    Meine soeben bei Whatsapp durchgeführten Tests haben gezeigt, dass das nicht funktioniert.

    Auch die Wiedergabe von Nachrichten bricht bei mir ab.
    Denke das liegt aber eher am Telefon als an WhatsApp...

  10. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: ThomasV 20.03.19 - 10:27

    Powerhouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist wenn es eine größere Angelegenheit ist, man aber den gegenüber
    > gerade nicht anrufen kann weil er beispielsweise bei der Arbeit oder auf
    > der Skipiste ist?
    >

    Dann hat er völlig verständlich gerade besseres zu tun, als auf Anrufe, Sprachnachrichten oder Chats zu antworten. Fällt keiner tot um, wenn man wartet, bis man die Sache in Ruhe telefonisch erledigen kann.

  11. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: nightmar17 20.03.19 - 11:44

    Sprachnachrichten nutze ich täglich.
    Eben kurz mit der Freundin kommunizieren, was an dem Tag noch ansteht. Sie hört das dann ab, sobald sie Pause oder eben Zeit dafür hat.

  12. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: Powerhouse 20.03.19 - 12:52

    Wenn also zwei Personen gegensätzlich in Schicht arbeiten, sollen sie nur am Wochenende miteinander kommunizieren, damit du dich gut fühlst?

  13. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: tomate.salat.inc 20.03.19 - 13:36

    Wenn derjenige in Urlaub ist und es um arbeit geht: überhaupt nichts schicken. Leute im Urlaub sollten in Ruhe gelassen werden.

    Falls das nicht zutrifft: warum nicht einfach ne normale Nachricht: "Ruf mich mal kurz zurück, geht um XYZ. Dringend".

    Oder aufn AB sprechen (mag ich persönlich zwar auch nicht, aber es schaut immerhin weniger dämlich aus).

    Und VOR ALLEM wenn es um etwas wichtiges geht, dann wollte ich das lieber schriftlich haben als in gesprochener Form.

    Angenommen das hier würde jemand bei mir machen:
    5 minuten labern und irgendwo in der Mitte ist die wichtige Information. Jetzt will ich später an die Info, dann viel spaß mit vor-/zurückspulen. Ein suchen danach ist auch nicht möglich.

  14. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: tomate.salat.inc 20.03.19 - 13:36

    +1. Ka warum man heute ständig (pseudo)erreichbar sein muss.

    Ich bin ganz bewusst gerne mal NICHT erreichbar. Handy liegt dann woanders oder wird halt eben ignoriert. Jeder aus meinem Umfeld weiß: ich antworte sobald ich antworten möchte (und das kann in manchen fällen auch gerne mal Tage bedeuten).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.19 13:39 durch tomate.salat.inc.

  15. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: Trollversteher 20.03.19 - 13:42

    >Die meinen das wegen der schlechten Mikrophone in iPhones notwendige vor dem Mund rumtragen statt sie einfach wie normale Smartphones ans Ohr zu halten beim sprechen?

    Wenn das so ist, warum sehe ich dann ständig Menschen, die das mit ihren Androiden beliebiger Hersteller genau so machen?

  16. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: Powerhouse 20.03.19 - 13:42

    Also was der Unterschied zwischen AB und Sprachnachricht ist, musst du mir jetzt dann doch mal erklären. Ich versteh die Argumentation nicht.

    In beiden Fällen hinterlässt man eine Audionachricht an den anderen, die er sich zu beliebiger Zeit und so oft er will anhören kann. Schon mal mit Personen auf der anderen Seite der Welt kommuniziert? Da ist die Zeitverschiebung sowie stabile Telefon / Internetleitungen häufig ein ziemliches Problem. Wenn dir das Feature nicht gefällt, dann nutz es nicht. Das heißt aber nicht dass es jetzt niemand mehr benutzen soll, nur weil es für dich nicht verständlich ist!

  17. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: Bendix 20.03.19 - 13:44

    Was ich nicht verstehe ist, warum manche Menschen ihre eigene Ansicht als die einzig richtige darstellen... Tellerrand und so...


    Im Übrigen: +1" an dich selbst? Ernsthaft? :D

  18. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: tomate.salat.inc 21.03.19 - 06:57

    Bendix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich nicht verstehe ist, warum manche Menschen ihre eigene Ansicht als
    > die einzig richtige darstellen... Tellerrand und so...
    Du versuchst uns doch davon zu überzeugen, dass es nicht dämlich ausschaut ;-)

    > Im Übrigen: +1" an dich selbst? Ernsthaft? :D
    Nö. Schalte mal die Baumstruktur an, dann siehst du, dass das an ThomasV ging.

  19. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: tomate.salat.inc 21.03.19 - 07:03

    Powerhouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also was der Unterschied zwischen AB und Sprachnachricht ist, musst du mir
    > jetzt dann doch mal erklären. Ich versteh die Argumentation nicht.

    Es mögen beides Sprachnachrichten sein - ja. Aber ich hab noch nie davon gehört, dass ein komplettes Gespräch zur hälfte auf dem einen - und die andere hälfte auf dem anderen AB liegt. Das mir bekannte Anwendungsgebiet: Anruf -> AB -> Nachricht ("meistens" kurz [kommt natürlich auf den Anrufer an]). Angerufener versucht zurück zu rufen. Resultat: Gespräch

    Sprachnachrichten: Person A nimmt seine Sätze auf (manchmal auch nur einer mit viiieeel ÄHMs und ÖHMs) -> Person B hört sich die komplette Nachricht an -> Person B nimmt auf ... -> Person A hört sichs an -> ... . "Toll" vor allem, wenn man jemanden dabei hat, der dass dann in Gesellschaft macht. Die Person ist praktisch abwesend.

    > Wenn dir das Feature nicht gefällt, dann nutz es nicht. Das heißt aber nicht dass es jetzt niemand mehr benutzen soll, nur weil es für dich nicht verständlich ist!

    Habs doch keinem Verboten. Ich sag nur, dass ichs für Schwachsinn halt und die Leute sau dämlich damit ausschauen. Wers nutzen will, solls nutzen. Was bockts mich? Solange man mir keine Sprachnachrichten schickt ist alles in Ordnung ;-)

  20. Re: das iPhone richtig halten ...

    Autor: Bendix 21.03.19 - 07:12

    Wenn Du mir jetzt noch die Stelle zeigst an der ich oder irgendjemand hier gesagt oder gar jemanden überzeugen wollte, dass es nicht dämlich aussieht...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück
  4. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07