1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apples M1 Max im Test…

wenn da nur nicht das Problem mit den Speicherlecks wäre

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wenn da nur nicht das Problem mit den Speicherlecks wäre

    Autor: Viper139 23.11.21 - 13:42

    https://www.golem.de/news/apple-silicon-m1-macbooks-haben-offenbar-vermehrt-speicherlecks-2111-160909.html

    Das scheint ja ein echtes Designproblem zu sein, dass der gemeinsame Cache schlicht nicht richtig geleert werden kann, da die Hardware nicht mitgeteilt bekommt, was freigegeben werden kann.

    Wir haben eine Kunden der das Teil schon nutzt und der kotzt regelmäßig deswegen.
    Für das viele Geld eine Frechheit - aber bei so kompletten Neuentwicklungen wohl üblich.

  2. Re: wenn da nur nicht das Problem mit den Speicherlecks wäre

    Autor: highlite86 23.11.21 - 13:49

    Scheint wohl ein Software Problem zu sein und hängt vermutlich mit dem Mauszeiger zusammen :)

    heise[punkt]de/news/macOS-12-Monterey-Verursacher-von-Speicherlecks-gefunden-6268686.html
    (Darf keine Links posten)

  3. Re: wenn da nur nicht das Problem mit den Speicherlecks wäre

    Autor: Viper139 23.11.21 - 13:53

    Habe gerade mit dem Kunden telefoniert - der hat den Mauszeiger auf Standard - da gibt es offensichtlich noch andere Ursachen.

  4. Re: wenn da nur nicht das Problem mit den Speicherlecks wäre

    Autor: Myxin 23.11.21 - 15:45

    Viper139 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.golem.de
    >
    > Das scheint ja ein echtes Designproblem zu sein, dass der gemeinsame Cache
    > schlicht nicht richtig geleert werden kann, da die Hardware nicht
    > mitgeteilt bekommt, was freigegeben werden kann.
    >
    > Wir haben eine Kunden der das Teil schon nutzt und der kotzt regelmäßig
    > deswegen.
    > Für das viele Geld eine Frechheit - aber bei so kompletten Neuentwicklungen
    > wohl üblich.

    Leider kann man an der Diskussion nicht teilhaben, wenn man nicht weiss, welches Model mit welcher Konfig. benutzt wird, hat er nun 16 oder den Vollausbau?

  5. Re: wenn da nur nicht das Problem mit den Speicherlecks wäre

    Autor: OMGle 23.11.21 - 22:42

    Liegt es an Monterey oder am M1 Pro/Max?
    Bzw. gab es denn das Problem bei den M1 Macs 2020 mit Big Sur?

    Das iOS 15 scheint auch an Speicherlecks zu leiden, das merke ich täglich bei Safari: mit der Zeit wird's träge bei Animationen auf bestimmten Webseiten, die ich täglich besuche und beim Schalten zwischen den Tabs, manchmal friert es einfach ein, eingebettete YouTube-Videos werden beim wechseln zwischen Hoch- und Albumformat unterbrochen. Ich kille dann die App und starte sie erneut, und sehe da, alles läuft wieder flüssig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager IT-Compliance (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Holzwolle
    Knauf Insulation GmbH, Simbach am Inn
  3. Teamleiter Data Center (m/w/d)
    prego services GmbH, Saarbrücken, Ludwigshafen
  4. (Senior) Entwickler SAP BW Inhouse (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de