1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apps und Games für VR-Headsets: Der…

Das sind doch alles wieder nur irgendwelche Minispiele

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das sind doch alles wieder nur irgendwelche Minispiele

    Autor: motzerator 09.12.17 - 16:41

    Ich weis beim besten Willen nicht, was an so einer Auswahl von verschiedenen Mini Spielchen toll oder gar heiß sein soll.

    Auch war es zu erwarten, das man bei einer deutlichen Preissenkung wieder ein paar neue Kunden gewinnen kann, gerade auch dank der drei Triple-A Titel Skyrim, Fallout 4 und Doom. Mit den Minispielen im Artikel hingegen wird VR kaum viele neue Kunden gewinnen.

    Wenigstens scheinen die Preise für derartige Software Häppchen nicht mehr ganz so exorbitant hoch zu sein, auch wenn man sicher noch lange nicht von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen kann.

    Vom Ende von VR war bisher noch nicht die Rede, eher von einer kleinen Marktnische und aus dieser wird es auch mit ein paar Millionen weiteren Verkäufen kaum heraus kommen. Viele der jetzt verfügbaren Produkte waren zudem schon lange geplant und stammen konzeptionell noch aus der Zeit des großen VR Hypes von letztem Jahr.

    Die nächsten Monate werden mal wieder sehr spannend, mal sehen welche Verkaufszahlen für Triple-A Titel sich mit Virtual Reality letztendlich erreichen lassen. Daran werden sich in Zukunft wohl auch die Planungen der Hersteller orientieren und das wiederum hat direkten Einfluss auf die Umsetzung weiterer großer Spiele für VR. Ich persönlich rechne eher mit geringen Absatzzahlen, da sich wohl kaum jeder VR Besitzer für diese Spiele begeistern wird.

    Meiner Meinung nach verpasst man nichts, wenn man noch eine oder zwei Generationen abwartet, bis die Hardware und Software halbwegs ausgereift und praktikabel sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Schock GmbH, Regen
  3. PETKUS Holding GmbH, Wutha-Farnroda
  4. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk SSD Plus 1TB für 85,51€ (inkl. 11€ Direktabzug), Crucial P1 1TB PCIe für 96...
  2. 299€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Anna Extended Edition für 1,80€, Narcos: Rise of the Cartels für 11€, Mega Man...
  4. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


      Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
      Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
      Der bessere Ultrabook-i7

      Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
      2. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
      3. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit

      1. China: Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein
        China
        Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein

        In China ist ein Smartphone ohne Wechat weitaus weniger nützlich - das könnte nach einem Verbot der App durch die Trump-Regierung für Apple ein großes Problem werden.

      2. E-Mail-Spoofing: Das Problem mit DMARC
        E-Mail-Spoofing
        Das Problem mit DMARC

        DMARC ist ein Protokoll zur Verhinderung von E-Mail-Spoofing mit vielen Problemen und wurde daher von den großen Mailanbietern nie scharf gestellt.

      3. CPU: AMD patentiert Prozessor mit schnellen und langsamen Kernen
        CPU
        AMD patentiert Prozessor mit schnellen und langsamen Kernen

        Das heterogene Prozessorsystem soll einen energiesparenden und einen leistungsfähigeren Teil kombinieren. Das erinnert an Intels Lakefield.


      1. 10:18

      2. 09:43

      3. 09:21

      4. 08:56

      5. 08:41

      6. 07:43

      7. 14:58

      8. 14:11