1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arduino IDE 1.6: Neue Version als…

Frage:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage:

    Autor: Missingno. 10.02.15 - 10:32

    Kann man damit Programme, die auf dem Arduino laufen (per USB-Kabel) debuggen?

    --
    Dare to be stupid!

  2. Re: Frage:

    Autor: brainos 10.02.15 - 11:55

    Hab gehört es gibt ein Visual Studio plugin dass das kann, hab es aber noch nicht versucht.

  3. Re: Frage:

    Autor: Pwnie2012 10.02.15 - 13:10

    VisualMicro kann das. Aber wenns um debugging geht, würde ich mit nen JTAG ICE nen AVR auf nen breadboard debuggen und nicht auf nen arduino.

  4. Re: Frage:

    Autor: Anonymer Nutzer 10.02.15 - 20:22

    Erinnert mich ein bisschen an "Here Comes The Hot Stepper" von Ini Kamoze.^^

  5. Re: VisualMicro

    Autor: Missingno. 11.02.15 - 10:28

    Danke, aber das ist mir zu teuer. ;-) Außerdem hab ich hier noch VS2005, welches nicht als kompatibel aufgeführt wird.
    Ich möchte eben den Arduino debuggen, weil manchmal die lustigsten Dinge passieren, je nachdem, was der für Eingangswerte bekommt. Insbesondere die serielle Kommunikation scheint sehr mäßig zu funktionieren. Da ist die erste Frage dann schon bekommt der Arduino Mülldaten, rechnet er Mülldaten (die er rausschickt) oder kommen nur Mülldaten an.

    --
    Dare to be stupid!

  6. Re: VisualMicro

    Autor: Pwnie2012 11.02.15 - 11:39

    Atmel Studio kostet nix, ist explizit für AVR Prozessoren gedacht und ein visual Studio Derivat. Visual micro ist ein Plugin dafür und kostet 15¤ oder so.

  7. Re: VisualMicro

    Autor: brainos 12.02.15 - 20:31

    Du kannst die Communityedition von Visual Studio 2013 kostenlos runterladen und dafür ist VisualMicro kompatibel. Ist laut Webseite auch kostenlos
    edit: aber wohl nur 30 Tage lang



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.15 20:41 durch brainos.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kirsch Pharma GmbH, Salzgitter
  2. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  3. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ (Bestpreis!)
  2. 38,05€ (Bestpreis!)
  3. 17€ (Bestpreis!)
  4. 19€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht