Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragsfertiger: Intel zeigt 10-nm…

Intel bietet Fertigungsservices schon seit Jahrzehnten an

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intel bietet Fertigungsservices schon seit Jahrzehnten an

    Autor: Anonymer Nutzer 20.09.17 - 12:18

    Aber so richtig kam das nie zum Laufen.
    Da ist die Situation heute das reinste Gold gegen "früher".

    Intel ist keine typische Foundry. So einfach ist das.

    Sagen wir mal so:
    Es ist gar nicht so einfach Intel Foundry-Kunde werden zu können/zu dürfen.

    Apple und Intel diskutieren ja auch schon seit Ewigkeiten hin und her.
    Vielleicht wird was draus, vielleicht auch nicht.

    .

  2. Re: Intel bietet Fertigungsservices schon seit Jahrzehnten an

    Autor: ELKINATOR 20.09.17 - 17:25

    > Apple und Intel diskutieren ja auch schon seit Ewigkeiten hin und her.
    > Vielleicht wird was draus, vielleicht auch nicht.
    Das konnte nie etwas werden, weil die Kapazitäten von Intel einfach zu klein sind.

  3. Re: Seit Jahrzehnten?

    Autor: Ovaron 20.09.17 - 18:15

    cicero schrieb:
    ------------------------------------------------------
    > Aber so richtig kam das nie zum Laufen.

    Mir wäre kein Angebot seitens Intel von vor 2010 bekannt. Dir? Welches?

    Ironischerweise ist meine Quelle die 2010 erwähnt ausgerechnet SA. Davor hatte ich eine gefunden die 2012 als Startdatum nennt.
    https://www.semiwiki.com/forum/content/6125-apple-will-never-use-intel-custom-foundry.html

  4. Re: Seit Jahrzehnten?

    Autor: ELKINATOR 20.09.17 - 21:25

    Es gibt kein früheres angebot von Intel, die haben ihre Fabs erst vor Kurzem für andere Auftragsgeber geöffnet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen an der Alz
  4. inovex GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 245,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00