1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragsfertiger: TSMC baut Fab für…

Was soll dieses EUV sein?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll dieses EUV sein?

    Autor: Rolf Schreiter 02.10.17 - 07:38

    Bitte Google hilf mir! (Denn im Artikel steht keine Erklärung was diese Abkürzung bedeutet.)

  2. Re: Was soll dieses EUV sein?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.17 - 07:56

    Zweiter Google Eintrag:
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/EUV

    Wahrscheinlich also
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Extrem_ultraviolette_Strahlung

  3. Re: Was soll dieses EUV sein?

    Autor: Graveangel 02.10.17 - 08:21

    Bradolan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zweiter Google Eintrag:
    > de.m.wikipedia.org
    >
    > Wahrscheinlich also
    > de.m.wikipedia.org


    Es wäre dennoch schön, wenn entweder der ganze Name da stehen würde, oder mindestens ein Link auf Wikipedia oder ähnliches hinterlegt wäre.

  4. Re: Was soll dieses EUV sein?

    Autor: Kleba 02.10.17 - 08:53

    Der Begriff wird seit mindestens 13 Jahren in dem Bereich der Halbleiterfertigung verwendet und in den meisten Artikeln (bis mindestens dieses Jahres) kurz erklärt (oder zumindest erklärt was die Abkürzung bedeutet). Muss da echt noch jedes Mal eine Erklärung kommen? Bei SSD, HDD, RAM etc. erwartet doch auch niemand mehr eine Erläuterung.

  5. Re: Was soll dieses EUV sein?

    Autor: HectorFratzenbuch 02.10.17 - 09:04

    https://de.wikipedia.org/wiki/EUV-Lithografie

  6. "nm" steht übrigens für Nanometer

    Autor: arthurdont 02.10.17 - 12:41

    > Es wäre dennoch schön, wenn entweder der ganze Name da stehen würde, oder
    > mindestens ein Link auf Wikipedia oder ähnliches hinterlegt wäre.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nanometer

    (um der nächsten Frage vorzugreifen...)

  7. Re: Was soll dieses EUV sein?

    Autor: Baptist 02.10.17 - 14:58

    Wobei man eigentlich annehmen sollte, dass es möglich sein sollte, dass zumindest einmal im Artikel, vermeintlich bei der ersten Nutzung des Wortes, eben jenes ausgeschrieben wird. Üblicherweise mit Nanometer (nm) oder in ähnlichem Stil. Von daher kann ich es schon verstehen, dass wenn jemand mit der Terminologie nicht ganz firm ist, dass es das auch solchen Personen ermöglicht einen solchen Artikel zu lesen und zu verstehen. Mit ausgeschriebenen Bezeichnung kann man sich dann auch viel leichter selbst Hintergrundwissen anlesen. Und einen Autor sollte es auch nicht überfordern einmalig statt NM Nanometer zu schreiben. Sicherlich sind das hier IT-News für Profis, aber nicht jeder ist eben in allem ein Profi.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.17 15:00 durch Baptist.

  8. Re: Was soll dieses EUV sein?

    Autor: Kleba 02.10.17 - 16:38

    Aber wenn man dann konsequent ist, müsste man das auch bei anderen etablierten Begriffen (wie eben RAM, CPU, SSD, HDD, NAS, GPU, RAID oder was auch sonst noch) machen. Bei neuen oder fachfremden Begriffen und ähnlichem würde ich ja zustimmen, aber bei etwas, dass - im IT-Umfeld - seit fast 15 Jahren gebräuchlich ist?

    Ist wohl Geschmackssache. Ich bin froh, dass nicht in jedem Artikel das immergleiche wiederholt wird (wie bspw. der letzte Absatz bei fast allen 5G-Meldungen - der nervt mittlerweile auch [imho]).

  9. Re: Was soll dieses EUV sein?

    Autor: Axido 02.10.17 - 21:43

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wenn man dann konsequent ist, müsste man das auch bei anderen
    > etablierten Begriffen (wie eben RAM, CPU, SSD, HDD, NAS, GPU, RAID oder was
    > auch sonst noch) machen. Bei neuen oder fachfremden Begriffen und ähnlichem
    > würde ich ja zustimmen, aber bei etwas, dass - im IT-Umfeld - seit fast 15
    > Jahren gebräuchlich ist?
    >
    > Ist wohl Geschmackssache. Ich bin froh, dass nicht in jedem Artikel das
    > immergleiche wiederholt wird (wie bspw. der letzte Absatz bei fast allen
    > 5G-Meldungen - der nervt mittlerweile auch ).

    Wäre bei einer IT-Seite doch eigentlich mal wünschenswert, wenn die Artikel einen Algorithmus nutzen würden, der Schlüsselwörter erkennen, markieren und mit einer Anmerkung (welche in einer Datenbank hinterlegt ist) unterlegen kann. Klickt man auf das Schlüsselwort, wird dann die Anmerkung sichtbar. So könnte man Artikel auf das Wesentliche reduzieren und jeder Leser muss nur genau so viel lesen, wie er es persönlich braucht, um den Text zu veratehen. Und den Autoren würde es auf lange Sicht auch den einen oder anderen Handgriff sparen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.17 22:22 durch sfe (Golem.de).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Referat KM 15 Produkte und Systeme für Verschlusssachen ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Process Consultant (m/w/d) Demand Management
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf, Mülheim
  3. Technischer Direktor (m/w/d)
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
  4. Senior Anwendungsentwickler (m/w/d) Depotbestand
    Deutsche WertpapierService Bank AG, Frankfurt am Main, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  2. 7,99€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft

Vernetzung im Smart Home: Alles eins mit Thread und Matter
Vernetzung im Smart Home
Alles eins mit Thread und Matter

Mit Thread und Matter soll endlich etwas gelingen, woran bislang alle gescheitert sind: verschiedenste Smart-Home-Produkte zu einem Ökosystem zu verbinden.
Von Jan Rähm

  1. Wiz Signify bringt neue WLAN-Lampen
  2. Smarte Beleuchtung Wiz im Test Es muss nicht immer Philips Hue sein
  3. Smart Home Matter verzögert sich bis 2022

Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
Zum Tod von Sir Clive Sinclair
Der ewige Optimist

Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Heimrechnern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
Ein Nachruf von Martin Wolf

  1. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  2. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall
  3. Future Insight Prize 2021 US-Forscher wollen Plastikmüll in Nahrungsmittel verwandeln