1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Augmented Reality: Avatar live in…

Eher für Pornos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eher für Pornos

    Autor: Lord Gamma 20.06.13 - 12:34

    Solche Projektionen sind doch eher was für Pornos als für Konzerte. Man geht doch nicht auf ein Konzert, um sich verarschen zu lassen.

  2. Re: Eher für Pornos

    Autor: BraezlJesus 20.06.13 - 12:51

    Wo is da der Unterschied, solange man es nicht anfassen kann, kann man bei Pornos zumindest nicht von einer Revolution reden :) Aber es erinnert mich irgendwie an einen Spruch unseres Mathe-Lehrers: "Internet ist Titten ankucken, Real-life is Titten anfassen!"

    ----------------------------
    Wer rechtschreibfehler findet darf Sie an Trolle verfüttern!

  3. Re: Eher für Pornos

    Autor: ichbinhierzumflamen 20.06.13 - 13:07

    BraezlJesus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo is da der Unterschied, solange man es nicht anfassen kann, kann man bei
    > Pornos zumindest nicht von einer Revolution reden :) Aber es erinnert mich
    > irgendwie an einen Spruch unseres Mathe-Lehrers: "Internet ist Titten
    > ankucken, Real-life is Titten anfassen!"


    schlauer mann, dein mathelehrer :)

  4. Re: Eher für Pornos

    Autor: Lord Gamma 20.06.13 - 13:08

    BraezlJesus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo is da der Unterschied, solange man es nicht anfassen kann, kann man bei
    > Pornos zumindest nicht von einer Revolution reden :) Aber es erinnert mich
    > irgendwie an einen Spruch unseres Mathe-Lehrers: "Internet ist Titten
    > ankucken, Real-life is Titten anfassen!"

    So ungefähr. Mit Pornos verarscht man sich sowieso; mit einer Projektion sieht es halt echter aus. Bei einem Konzert möchte man gerne echte Live-Musiker sehen.

  5. Re: Eher für Pornos

    Autor: Emoticons 20.06.13 - 13:20

    Noch nie was von Vocaloid und Hatsune Miku gehört? xD

    http://www.youtube.com/watch?v=GBucCNH78q4

  6. Re: Eher für Pornos

    Autor: Lord Gamma 20.06.13 - 13:56

    Das ist natürlich was anderes. Mit fiktiven Charakteren oder (angeblich ;-)) bereits gestorbenen Personen ist sowas schon ganz cool. So ein Konzert mit Elvis oder Jim Morrison hätte schon was.

  7. Re: Eher für Pornos

    Autor: Muhaha 20.06.13 - 14:06

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Konzert
    > mit Elvis oder Jim Morrison hätte schon was.

    Das wäre aber kein Konzert mit Elvis oder Jim Morrison, sondern ein Konzert, in dem die Leute auf Bilder von Elvis oder Jim Morrison schauen. Das will so niemand.

    Etwas anderes wäre es, wenn ein Performance-Künstler Hologramme von Elvis & Co. verwendet, deren Bewegungen und Gesten er während des Konzerts live steuert. Dann gehen die Leute nämlich nicht wegen Elvis ins Konzert, sondern wegen des Performance-Künstlers, der Gestik und Verhalten der Stars so gut nachahmt, dass man gerne in DESSEN Konzerte geht. So wie die Leute ja nicht in die Show eines Comedians gehen, weil sie Marlon Brando sehen wollen, sondern weil sie den Comedian sehehn wollen, der Marlon Brando täuschend echt nachahmen kann.

  8. Re: Eher für Pornos

    Autor: gogotox 24.06.13 - 12:58

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lord Gamma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So ein Konzert
    > > mit Elvis oder Jim Morrison hätte schon was.
    >
    > Das wäre aber kein Konzert mit Elvis oder Jim Morrison, sondern ein
    > Konzert, in dem die Leute auf Bilder von Elvis oder Jim Morrison schauen.
    > Das will so niemand.

    Dass es Leute gibt, die so etwas wollen, scheint doch bewiesen zu sein mit Miku Hatsune oder Tupac.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 31,99€
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
    Hitman 3 im Test
    Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

    Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
    Von Peter Steinlechner

    1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    1. Wonder Woman 1984: Ein Superhelden-Film von vorgestern
      Wonder Woman 1984
      Ein Superhelden-Film von vorgestern

      Nach langem Warten wird Wonder Woman 1984 in den USA gezeigt, in den wenigen offenen Kinos und bei Warners HBOMax. Irgendwann soll er auch in Deutschland zu sehen sein - leider.

    2. Wochenrückblick: Ausgezogen ins Homeoffice
      Wochenrückblick
      Ausgezogen ins Homeoffice

      Golem.de-Wochenrückblick Trump verlässt das Weiße Haus und wir befolgen die Verordnung des Bundesarbeitsministeriums - die Woche im Video.

    3. CD Projekt Red: Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen
      CD Projekt Red
      Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen

      Optimierungen bei der Speicherverwaltung und weniger Abstürze versprechen die Entwickler mit dem Update auf Version 1.1 von Cyberpunk 2077.


    1. 10:00

    2. 09:07

    3. 01:27

    4. 19:03

    5. 18:03

    6. 17:41

    7. 17:16

    8. 17:00