1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aus dem Verlag: Golem-PC mit Ryzen…

Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: quineloe 23.01.21 - 08:43

    Dann sind da keine SATA Festplatten mehr drin. Sorry.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: lost_bit 23.01.21 - 09:21

    Erst recht nicht wenn sie preislich mit NVME nahezu gleich auf sind.

    CT1000P1SSD8 z.B. für 80 ¤ 1 TB. Ein no brainer.

    Die verbaute Sata ist sogar teurer als die Crucial NVME.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.21 09:31 durch lost_bit.

  3. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: Aristarch 23.01.21 - 10:03

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sind da keine SATA Festplatten mehr drin. Sorry.

    Ich gucke mir gerne an, wie Du 42TB mit NVMe-SSDs realisierst oder übers Netzwerk nückelst.

    Die stehen übrigens neben mir, und die brauch' ich auch.

  4. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: quineloe 23.01.21 - 10:05

    Und die Kisten hat dich nur 2800¤ gekostet?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  5. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: ms (Golem.de) 23.01.21 - 13:23

    Erstens sind da keine Festplatten drin, sondern nur SSDs und zweitens kannst du dir die eine Sata SSD im Konfigurator durch eine NVMe SSD ersetzen - das ist ja das tolle daran =) unser System ist quasi nur der Basisvorschlag.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  6. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: gaym0r 23.01.21 - 19:44

    lost_bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die verbaute Sata ist sogar teurer als die Crucial NVME.

    Die Aussage versteh ich nicht. Du vergleichst den Straßenbestpreis irgendeiner SSD mit dem Preis, den die SATA SSD im "GolemShop" kostet?

  7. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: mawa 23.01.21 - 21:00

    Mehr.

    Ich habe hier 72TiB bruto ak 42TiB netto stehn mit 12x 7200er Festplatten.
    Kostenfaktor ca. 2000,- nur für die Festplatten, gleiche Größe mit SSD wäre sicherlich 50%-70% teurer.

  8. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: mawa 23.01.21 - 21:10

    Mit einem AMD Epyc könnte das knapp klappen.
    Es ist nur schwer PCIe16 Adapterkarten für 4 NVME M.2 SSDs zu bekommen, für zwei SSDs gibt es das mit jeweils 4 Lanes.

    Das wären dann 4x PCIe16 + 2x Mainboard direkt = 18 SSDs. Dann bedarf es nur noch 4GB NVME SSDs, ein passendes Volumenlayout und ein volles Sparschwein.

  9. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: gadthrawn 23.01.21 - 21:58

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lost_bit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die verbaute Sata ist sogar teurer als die Crucial NVME.
    >
    > Die Aussage versteh ich nicht. Du vergleichst den Straßenbestpreis
    > irgendeiner SSD mit dem Preis, den die SATA SSD im "GolemShop" kostet?

    Würde ich auch. für 149 gibt es aktuell ne NVME SSD. SATA ist deutlich langsamer. Angebote gibts ständig. Warum was langsames kaufen nur weil es in einem Shop eben so verfügbar ist?

  10. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: gaym0r 24.01.21 - 03:34

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > lost_bit schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die verbaute Sata ist sogar teurer als die Crucial NVME.
    > >
    > > Die Aussage versteh ich nicht. Du vergleichst den Straßenbestpreis
    > > irgendeiner SSD mit dem Preis, den die SATA SSD im "GolemShop" kostet?
    >
    > Würde ich auch. für 149 gibt es aktuell ne NVME SSD. SATA ist deutlich
    > langsamer. Angebote gibts ständig. Warum was langsames kaufen nur weil es
    > in einem Shop eben so verfügbar ist?

    Eine NVMe ist ja drin. Jede weitere kostet auch Lanes.

  11. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: Ach 24.01.21 - 06:46

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Würde ich auch. für 149 gibt es aktuell ne NVME SSD. SATA ist deutlich
    > langsamer. Angebote gibts ständig. Warum was langsames kaufen nur weil es
    > in einem Shop eben so verfügbar ist?

    Warum überhaupt eine zweite NVMe? Warum nicht mit einer 2TB NVMe beginnen? Als Goddy hätte man sodann einen NVMe Slot frei für spätere Aufrüstungen. Die Sata SSD kann man dagegen auch als Datenträger betrachten, denn man einfach ausbauen, austauschen und an anderer Stelle anschließen kann, ganz ohne GPU-Ausbau, Austausch der Kühlpads und ohne das Hantieren mit 1,5mm Gewinde Schrauben. Hat alles seine unabstreitbare Vor- und Nachteile. Zu "Keine Sata SSD für 2800¤ Rechner!" kommt mir in den Sinn : "Kein Karstadt Shirt für eine Benetton Hose!", da kann ich den Sinn nicht nachvollziehen. Mit Sata bekommt man sogar ne gleichzeitig stabile wie kühlende Hülle um die ungeschützte Platine.

    Die Sata SSD stört mich auch deshalb kaum, weil sie sich in keiner Weise schädlichen auf den Desktop Alltag auswirkt, weil sie von ziemlich jedem durchschaut/begriffen werden und jeder Zeit umkonfiguriert werden kann. Da stört mich umso mehr je mehr ich drüber nachdenke, die Wahl des Mainboards, welches das einzige mir bekannten MSI Board mit ernst zu nehmender Hardware/Software-Problematik(auffallend schwache Kühlungshardware + unmögliches Spannungsmanagement) zu sein scheint, und gerade dieser Computer wird ja in seinem Daddelkistendasein nicht unbedingt geschont werden. Das Board lässt sich zwar ebenso einfach heraus konfigurieren, nur rechnen mit den potenziellen Problemen dieser Hardware die Wenigsten. Das gehört IMHO dringend adressiert.

  12. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: Psy2063 24.01.21 - 08:53

    kannst du ja im Konfigurator abwählen...

  13. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: LangFinger90 25.01.21 - 09:11

    Der Mehrwert einer m.2 gegenüber einer SATA ist vernachlässigbar. Beim selben Preis würde ich tatsächlich zur m.2 greifen, aber nur eine einbauen.
    Bei mir im PC ist es eine 1TB m.2 und eine 2TB SATA.
    Nicht vergessen: die meisten bezahlbaren CPU-Reihen haben nur knapp 24 PCIe-Lanes.
    16x bekommt die GraKa
    4x bindet das MoBo ein
    bleiben nur 4x für eine einzelne m.2

  14. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: quineloe 25.01.21 - 09:35

    Wenn du immer "M2 oder Sata" schreibst, was ist das hier?



    Verifizierter Top 500 Poster!

  15. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: ms (Golem.de) 25.01.21 - 10:48

    M.2 kann Sata oder AHCI/PCIe oder NVMe/PCIe ...

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  16. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: niceguy0815 25.01.21 - 11:24

    Jup genau das auf dem Bild ist m2 SATA und keine m2 NVME

  17. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: quineloe 25.01.21 - 11:30

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.2 kann Sata oder AHCI/PCIe oder NVMe/PCIe ...


    pssst nicht vorsagen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  18. Re: Wenn ich 2800¤ für einen PC ausgebe

    Autor: quineloe 26.01.21 - 20:25

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.2 kann Sata oder AHCI/PCIe oder NVMe/PCIe ...


    Jetzt wird's aber heiß



    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. ArcelorMittal Stahlhandel GmbH, Köln, Essen, Halle (Westfalen)
  3. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam, Berlin
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 999€ (mit Rabattcode "POWERSPRING21" - Bestpreis)
  3. (u. a. be quiet! Pure Power 11 400W CM PC-Netzteil für 52,90€, be quiet! Silent Wings 3 120mm...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de