1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Avatar-Trilogie: James Cameron…

2017/2018

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2017/2018

    Autor: quovadis 28.10.10 - 11:38

    Ah so also Star Wars realistisch dann 2020? Dann bin ich 34... nicht schlecht ne Wartezeit von 10 Jahren zumal ich gespannt bin, was wir dann für Glotzen haben ;-)

  2. Re: 2017/2018

    Autor: SCSIforever 28.10.10 - 11:40

    Ich bin jetzt 37 un deißt du wie lange ich gewartet habe nach Episode VI, auf einen neuen Star Wars Film...!

    Und Glotzen waren in meiner Kindheit zu einem großen Teil noch in schwarzweiß! Videorekorder hatte auch nur jeder 10.

  3. Re: 2017/2018

    Autor: Loolig 28.10.10 - 11:55

    Und, warst du von den 3 neuen Star-Wars Filmen auch so enttäuscht wie ich?
    Die alten Teile habe ich alle als remasterte DVDs ..die Neuen kommen mir nicht ins Haus ;)

  4. Re: 2017/2018

    Autor: Ein Irrer 28.10.10 - 12:02

    Wie lange haben wir auf den Duke gewartet ???

    Also übe dich in Geduld, junger Padawan

  5. Re: 2017/2018

    Autor: Der Kaiser! 28.10.10 - 13:07

    > Und, warst du von den 3 neuen Star-Wars Filmen auch so enttäuscht wie ich?
    Star Wars Episode 1 war wohl der schlechteste Star Wars Teil den es gab. Da war ja gar nix mehr von dem Charme übrig.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  6. Re: 2017/2018

    Autor: tunnelblick 28.10.10 - 13:11

    ack. ein starwars-verabscheuender liam neeson und ein unerträglicher "ichse hab se nicht mehr alle"-jar-jar-binks. yoda war in dem teil auch mit abstand am schlechtesten animiert. teil 2 war ok, insbesondere das kurze aufblitzen von yodas fähigkeiten gegen den count. teil 3 hat mich geärgert, aber zeigte auch noch mal schön auf, wie krass yoda und windu waren - haben den imperator beide lang gemacht :)

  7. Re: 2017/2018

    Autor: Erdie 28.10.10 - 16:49

    Ich kann noch einen drauflegen. Ich bin jetzt 45 und habe Star Wars Teil IV in der Erstauflage im Kino als 13jähriger gesehen. Ja, DAS war ein Erlebnis - 1979 :). Die neuen Teile finde ich relativ bescheiden.
    Gruß
    Erdie

  8. Re: 2017/2018

    Autor: Wolf als Gast 28.10.10 - 16:53

    Ich fand Teil 2 am schlimmsten.
    Die Szene auf der Wiese *würg* ALLE, also alle männlichen Kinobesucher, haben gestöhnt.
    Teil 3 war eine Materialschlacht und komisch erzählt.
    Über Teil muss man wohl nicht sprechen.
    Vor allem kam keiner der Schauspieler auch nur Ansatzweise an die von den ersten 3 Teilen heran.

  9. Re: 2017/2018

    Autor: 9life-Moderator 29.10.10 - 08:58

    Erdie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann noch einen drauflegen. Ich bin jetzt 45 und habe Star Wars Teil IV
    > in der Erstauflage im Kino als 13jähriger gesehen. Ja, DAS war ein Erlebnis
    > - 1979 :)

    Da können wir uns die Hand reichen. Und ich habe einst einen "Stormtrooper" besessen, der als "Action-Figur" 1980 etwas ganz Neues am Markt war.
    Wo mag der geblieben sein, und was er heute Wert sein??? :-)

  10. Re: 2017/2018

    Autor: TheDragon 29.10.10 - 09:50

    NOCH ist der Duke nicht da!!! VORSICHT mit solchen Formulierungen hahahahaha


    T.

  11. Re: 2017/2018

    Autor: hexxer 29.10.10 - 10:54

    So schlecht sind die neue Teile nun auch nicht.

    Liam Neeson ist sehr gut in der Rolle des weisen Jedi-Meisters. Ruhig, weise, vernünftig, besorgt, lehrend. Bringt er doch ganz gut rüber, diese Eckpunkte des Jedis.

    Ich finde es auch gut, dass Yoda mal ein bisschen was zeigt. Schließlich ist er der Oberste der Jedi. Des Weiteren kommt seine Art und Weise (und Sprache) in den neuen Teilen näher an die eines Jedi-Meisters heran als in den älteren Episoden.


    Das viel zu Bruch geht und spektakulär sein muss liegt ganz einfach an der Zeit und an dem Entwicklungsstand von Film und Fernsehen. Wenn man zur Zeit von Episode 4-6 das auch schon hätte umsetzen können, dann bin ich mir ziemlich sicher, dass sie das auch gemacht hätten.


    Also, net gleich alles verurteilen, was neu ist.

    Greetz from hexx

  12. Re: 2017/2018

    Autor: tunnelblick 29.10.10 - 10:56

    also ich fand samuel l. jackson als master windu schon sehr geil. das gehampel von lea mit han solo war ja auch nicht unbedingt darstellerische bestleistung, im übrigen ;)
    und palpatine hat mir in den 3 teilen auch recht gut gefallen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.10 10:57 durch tunnelblick.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau
  2. Südpfalzwerkstatt gGmbH, Offenbach
  3. CYBEROBICS, Berlin
  4. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen bei Nürnberg, Engelthal bei Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 11,00€
  2. 4,98€
  3. 32,99€
  4. 2,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04