1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Avatar-Trilogie: James Cameron…

Eigentlich schade, dass Avatar 2+3 auf Pandora spielen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich schade, dass Avatar 2+3 auf Pandora spielen

    Autor: Haukesand 28.10.10 - 16:43

    Cameron hatte ja (in Interviews zu lesen) sowieso vor weitere Teile zu drehen. Daher auch der Untertitel "Aufbruch nach Pandora" Ich hätte es besser gefunden, wenn wie zuvor angedacht das Avatar Programm auf anderen Welten fortgeführt worden wäre. Um "andere Welten zu entdecken" Anscheinend hat sich Cameron doch zu sehr in seine Na'vi verliebt.

  2. Re: Eigentlich schade, dass Avatar 2+3 auf Pandora spielen

    Autor: irata_ 28.10.10 - 16:58

    Haukesand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cameron hatte ja (in Interviews zu lesen) sowieso vor weitere Teile zu
    > drehen. Daher auch der Untertitel "Aufbruch nach Pandora"

    Das war aber nur der Untertitel in Deutschland.
    Sonst heißt der Film überall nur schlicht "Avatar".
    Und natürlich "James Cameron's Avatar".

  3. Re: Eigentlich schade, dass Avatar 2+3 auf Pandora spielen

    Autor: d-tail 31.10.10 - 13:26

    Wäre ja auch plöd, wenn es auch noch heissen sollte:

    "Avatar 2 - Aufbruch nach Pandora"
    "Avatar 3 - Aufbruch nach Pandora"

    ;-)

  4. Re: Eigentlich schade, dass Avatar 2+3 auf Pandora spielen

    Autor: _irata 31.10.10 - 14:23

    d-tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre ja auch plöd, wenn es auch noch heissen sollte:
    >
    > "Avatar 2 - Aufbruch nach Pandora"
    > "Avatar 3 - Aufbruch nach Pandora"
    >
    > ;-)

    Gibt es schon neue Titel?
    Sonst würde ich mal sagen:

    Avatar 2 - Die Humanoiden schlagen zurück
    Avatar 3 - Rückkehr der Na'vi

    oder so ähnlich ;-)

  5. Re: Eigentlich schade, dass Avatar 2+3 auf Pandora spielen

    Autor: d-tail 31.10.10 - 14:40

    Hahaha, cool. :-)

    Meine Vorschläge wären:

    Avatar 2 - Auch diesmal mit Cliffhanger
    Avatar 3 - Aus Kostengründen ohne echte Schauspieler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt
  3. DATIS IT - Services GmbH, Mannheim
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ + Versand (Bestpreis)
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre Maus für 24,99€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18,29€)
  3. (u. a. TESO: Greymor 49,49€, Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für...
  4. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  2. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.

  3. Frag den Staat: Seehofer soll seine E-Mails rausrücken
    Frag den Staat
    Seehofer soll seine E-Mails rausrücken

    Für eine etwas kuriose IFG-Anfrage soll Bundesinnenminister Horst Seehofer seine dienstlichen E-Mails herausgeben. Doch der Bundesregierung ist das zu viel Transparenz.


  1. 18:22

  2. 17:42

  3. 17:32

  4. 16:02

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:30