1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Avatar-Trilogie: James Cameron…

Ich habe "Avatar" nicht geguckt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Avatarnichtgucker 28.10.10 - 12:19

    Habe ich etwas verpaßt?

    Mich hat der Fantasy-Aspekt genervt. Hätten sie den weggelassen, wäre ich ins Kino gegangen.

  2. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: borstel 28.10.10 - 12:21

    schäm dich einfach ... ;-)

  3. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: fafafasddas 28.10.10 - 12:26

    Avatarnichtgucker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich etwas verpaßt?
    >
    > Mich hat der Fantasy-Aspekt genervt. Hätten sie den weggelassen, wäre ich
    > ins Kino gegangen.


    Ich habn auch nicht geguckt.
    Grafik, was interessieren mich Grafikspielereien?

  4. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: nein,... 28.10.10 - 12:26

    Avatarnichtgucker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich etwas verpaßt?
    >

    Nein nicht wirklich, ich hab ihn mir auch nur gekauft weil alle ihn gesehen haben und war nicht wirklich begeistert von dem Film, daher hab ich den Hype darum nicht so ganz verstanden,...

    Aber jedem das seine, den zweiten Teil werde ich mir bestimmt nicht anschauen!

  5. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: dumdideidum 28.10.10 - 12:44

    Ich kann nur sagen man hat was verpasst...der fantasy apsekt hat mich auch abgeschreckt, witziger weise geht der film aber gar nicht damit los...und er profitiert unheimlich von der 3d technologie...wenn sollte man ihn sich unbedingt auf großer leinwand in 3d sehen...dann weiß man auch, warum die effekte so toll sind.

    ich hab 4 anläufe gebraucht um endlich ne kinokarte zu bekommen...und das obwohl er in 3 säalen parallel lief.

  6. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: blub 28.10.10 - 12:47

    Wenn man weder auf Pocahontas noch auf Krawumm-Action steht, hat man nix verpasst. Ich wollte mir den Käse auch erst nicht antun, hab aber die DVD geliehen bekommen und mal geschaut. Fortsetzung brauche ich nicht.

  7. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: xacex 28.10.10 - 12:50

    Hab mir den Film nur gekauft um meinen 3D Fernseher zu testen.

  8. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: EineStundevorSchlussHeimgeher 28.10.10 - 12:50

    Ja, da gab es schon ein paar nette 3D-Effekte, trotzdem musste ich geschätzt eine Stunde vor dem Ende den Saal verlassen, weil meine Physis mit dem Pseudo-3D dieser Shutter-Technologie nicht kompatibel ist. Kopfweh, Augentränen und leichtes Übelkeitsgefühl. Avatar war mein erster und zugleich auch mein letzter 3D-Film, bei dem ich so eine besch... Brille aufsetzen soll.

    Und als ich den Film später nur in 2D gesehen habe, ist einem nur umso deutlicher aufgefallen, wie platt (!) und primitiv der Film als solcher eigentlich ist. Wenn es keine 3D-Effekte zu bestaunen gibt, greift man sich teilweise nur schreiend an den Kopf. angesichts der Banalität, die hier mit einem Millionenaufwand aufgeblasen wird.

    Ich hätte nicht gedacht, dass Cameron jemals schlechte Filme drehen kann, aber Avatar kann man ohne 3D-Gezumsel eigentlich niemandem empfehlen.

  9. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Habenwill 28.10.10 - 12:51

    Bevor Du Dein Geld nochmals für irgendeinen Furz zum Fenster rauswirfst (3D-TV, Avatar ...), gibst Du das Geld dann einfach mir? Danke! :-P

  10. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: erwachsen 28.10.10 - 12:51

    Ich bin ja soooo erwachsen und brauch diesen ganzen Pocahontas Fantasy Schnickschnack nicht. Und ich bin so cool, weil alle den Film gesehen haben und _ich_ "brauch" sowas nicht!

    So - jetzt geh ich nach Hause und schau Popstars...

  11. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Bigfoo29 28.10.10 - 13:06

    Der Film lebt von seiner Optik. Die Story ist alt. Aber das sollte mittlerweilen jedem klar sein. Die Klischees sind ausgelutscht oder hahnebüchen, die meisten Schauspieler haben wegen der Grafikorgie quasi überhaupt keine Eigenfarbe...

    Ich habe den Film auch zuerst auf "Low Res" auf einem kleinen Fernseher gesehen und ich musste mich dazu zwingen, den Film durch zu schauen, nur um den Hype zu begreifen. Erst als ich ihn später auf 2,5m Diagonale gesehen habe, kam einiges von dem Flair rüber, der den Film auszumachen scheint. - Was aber nicht zwingend FÜR den Film spricht... :-/

    Regards, Bigfoot29

  12. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Smeagol 28.10.10 - 13:06

    Nein, du hast nichts verpasst, ausser du stehst auf 3D-Effekte.

    Die Handlung des Filmes war total oplatt, absolut keine inzige "neue" Idee. Ich habe mit ein paar Freunden dagesessen, und alle paar Minuten haben wir darüber diskutiert, aus welchem Film diese Idee jetzt schon wieder geklaut ist. Wir haben zwar nicht mehr alle Namen zusammen bekommen, aber wir sind nachher auf 8 oder sogar 9 Filme gekommen, aus denen die Ideen stammen. Und das teilweise 1 zu 1 umgesetzt. Nichteinmal den Text hat man angepassst oder verifiziert. ( Nicht der Reiter sucht sich sein Tier, sondern das Tier erwählt seinen Reiter ).

    Alles in allem fand ich den echt sowas von erbärmlich, obwohl er das Potential gehabt hätt, was zu werden.

  13. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Wolf als Gast 28.10.10 - 14:55

    Erinnert mich an Twister.
    Im Kino erste Reihe "Boah geil". Zuhause "WTF wie langweilig".

    Avatar im 3D Kino mit einer guten Leinwand und tollem Sound einfach bombastisch. Mir ging es auch primär um die Technik und nicht die Story.
    Die Nahaufnahmen der 3D Modell ist grandios.

    Wobei auf einem guten HD Gerät mit 5.1 Soundanlage kommt auch die Blu-Ray Version einigermassen rüber.

    Ich zweifel allerdings, das Teil 2 und 3 mich begeistern werden.
    Erinnert mich sehr an Matrix. Teil 1 war toll, vor allem weil ich nicht vorher gespoilert hatte. Teil 2 und 3 war nur ein Effektgemetzel und ziemlich langweilig.
    Zwar alle 3 Teil im Kino gesehen, aber Teil 2 und 3 hätte ich mir schenken können.
    Wird bei Avatar vermutlich auf das selbe hinauslaufen.

  14. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: sdkljh 28.10.10 - 14:57

    Ah ihr habt doch kein ahnung, hier fresst! <°\\\><

  15. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: d2 28.10.10 - 15:51

    Ich hab wohl schon zuviele Computerspiele gespielt, der Film und die Effekte haben mich nicht wirklich begeistert.

    Bei uns lief ein Trailer (weiß nicht mehr welcher es war) im Kino, der sah von den 3D-Effekten 1000 mal besser aus, aber Wayne interessierts.

  16. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Wolf als Gast 28.10.10 - 15:59

    Never.
    Alleine die Belichtung und Mimik der Avatare sucht ihres gleichen.

    Des weiteren hatte Cameron gesagt, das er langsam die Leute ans 3D bringen will. Er hat es behutsam und nicht zu viel eingesetzt, aber wenn dann war es beindruckend.

  17. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: ava kucker 28.10.10 - 16:01

    genau, ihr habt sowas von keine ahnung. Das war doch kein fantasy film, nur pure Sci-fi, sogar diese Eywa kannman wissenschaftlich erklären, nichts mystisches. Und wen interresiert schon das euch der film nicht gefallen hat. Ich geh doch ins kino um von diesem langweiligen-grauen leben für paar stunden zu entfliehen und da ist so ein film einfach perfekt.3D ist auch eigentlich das natürlichste der welt,was man von 2D filmen nicht sagen kann. Ich hatte keine augen oder kopfschmerzen und der natürliche 3D "effekt" der ja für uns menschen selbstverständlich ist war auch das beste was man bis jetzt zu sehen bekamm.

  18. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: fasdfasdas 28.10.10 - 16:08

    ava kucker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war doch kein fantasy film, nur
    > pure Sci-fi, sogar diese Eywa kannman wissenschaftlich erklären, nichts
    > mystisches.

    Auch das fliegende Spagetthimonster, Magier, Politiker und Drachen kann man wissenschaftlich erklären!

  19. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Genau 28.10.10 - 16:11

    Du sprichst mir aus der Seele.. genauso ging es mir auch. Ein Film sollte mehr sein, als mich nur 2,5 Stunden zu beschäftigen. Wer in seinem leben viele Filme gesehen hat, für den ist Avatar auch nichts weiter als ein Sandkorn in der wüste, das mit guter leuchreklame hervorgehoben wird, und dem Casual Kino gänger genüge tut.

  20. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: iKino 28.10.10 - 16:53

    xacex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab mir den Film nur gekauft um meinen 3D Fernseher zu testen.


    Avatar gibt es aber nicht als 3D Version auf BD oder DVD!
    Was nu großer Mann?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  2. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Hays AG, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 91,99€
  4. 29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19