1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Avatar-Trilogie: James Cameron…

Ich habe "Avatar" nicht geguckt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Avatarnichtgucker 28.10.10 - 12:19

    Habe ich etwas verpaßt?

    Mich hat der Fantasy-Aspekt genervt. Hätten sie den weggelassen, wäre ich ins Kino gegangen.

  2. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: borstel 28.10.10 - 12:21

    schäm dich einfach ... ;-)

  3. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: fafafasddas 28.10.10 - 12:26

    Avatarnichtgucker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich etwas verpaßt?
    >
    > Mich hat der Fantasy-Aspekt genervt. Hätten sie den weggelassen, wäre ich
    > ins Kino gegangen.


    Ich habn auch nicht geguckt.
    Grafik, was interessieren mich Grafikspielereien?

  4. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: nein,... 28.10.10 - 12:26

    Avatarnichtgucker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich etwas verpaßt?
    >

    Nein nicht wirklich, ich hab ihn mir auch nur gekauft weil alle ihn gesehen haben und war nicht wirklich begeistert von dem Film, daher hab ich den Hype darum nicht so ganz verstanden,...

    Aber jedem das seine, den zweiten Teil werde ich mir bestimmt nicht anschauen!

  5. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: dumdideidum 28.10.10 - 12:44

    Ich kann nur sagen man hat was verpasst...der fantasy apsekt hat mich auch abgeschreckt, witziger weise geht der film aber gar nicht damit los...und er profitiert unheimlich von der 3d technologie...wenn sollte man ihn sich unbedingt auf großer leinwand in 3d sehen...dann weiß man auch, warum die effekte so toll sind.

    ich hab 4 anläufe gebraucht um endlich ne kinokarte zu bekommen...und das obwohl er in 3 säalen parallel lief.

  6. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: blub 28.10.10 - 12:47

    Wenn man weder auf Pocahontas noch auf Krawumm-Action steht, hat man nix verpasst. Ich wollte mir den Käse auch erst nicht antun, hab aber die DVD geliehen bekommen und mal geschaut. Fortsetzung brauche ich nicht.

  7. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: xacex 28.10.10 - 12:50

    Hab mir den Film nur gekauft um meinen 3D Fernseher zu testen.

  8. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: EineStundevorSchlussHeimgeher 28.10.10 - 12:50

    Ja, da gab es schon ein paar nette 3D-Effekte, trotzdem musste ich geschätzt eine Stunde vor dem Ende den Saal verlassen, weil meine Physis mit dem Pseudo-3D dieser Shutter-Technologie nicht kompatibel ist. Kopfweh, Augentränen und leichtes Übelkeitsgefühl. Avatar war mein erster und zugleich auch mein letzter 3D-Film, bei dem ich so eine besch... Brille aufsetzen soll.

    Und als ich den Film später nur in 2D gesehen habe, ist einem nur umso deutlicher aufgefallen, wie platt (!) und primitiv der Film als solcher eigentlich ist. Wenn es keine 3D-Effekte zu bestaunen gibt, greift man sich teilweise nur schreiend an den Kopf. angesichts der Banalität, die hier mit einem Millionenaufwand aufgeblasen wird.

    Ich hätte nicht gedacht, dass Cameron jemals schlechte Filme drehen kann, aber Avatar kann man ohne 3D-Gezumsel eigentlich niemandem empfehlen.

  9. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Habenwill 28.10.10 - 12:51

    Bevor Du Dein Geld nochmals für irgendeinen Furz zum Fenster rauswirfst (3D-TV, Avatar ...), gibst Du das Geld dann einfach mir? Danke! :-P

  10. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: erwachsen 28.10.10 - 12:51

    Ich bin ja soooo erwachsen und brauch diesen ganzen Pocahontas Fantasy Schnickschnack nicht. Und ich bin so cool, weil alle den Film gesehen haben und _ich_ "brauch" sowas nicht!

    So - jetzt geh ich nach Hause und schau Popstars...

  11. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Bigfoo29 28.10.10 - 13:06

    Der Film lebt von seiner Optik. Die Story ist alt. Aber das sollte mittlerweilen jedem klar sein. Die Klischees sind ausgelutscht oder hahnebüchen, die meisten Schauspieler haben wegen der Grafikorgie quasi überhaupt keine Eigenfarbe...

    Ich habe den Film auch zuerst auf "Low Res" auf einem kleinen Fernseher gesehen und ich musste mich dazu zwingen, den Film durch zu schauen, nur um den Hype zu begreifen. Erst als ich ihn später auf 2,5m Diagonale gesehen habe, kam einiges von dem Flair rüber, der den Film auszumachen scheint. - Was aber nicht zwingend FÜR den Film spricht... :-/

    Regards, Bigfoot29

  12. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Smeagol 28.10.10 - 13:06

    Nein, du hast nichts verpasst, ausser du stehst auf 3D-Effekte.

    Die Handlung des Filmes war total oplatt, absolut keine inzige "neue" Idee. Ich habe mit ein paar Freunden dagesessen, und alle paar Minuten haben wir darüber diskutiert, aus welchem Film diese Idee jetzt schon wieder geklaut ist. Wir haben zwar nicht mehr alle Namen zusammen bekommen, aber wir sind nachher auf 8 oder sogar 9 Filme gekommen, aus denen die Ideen stammen. Und das teilweise 1 zu 1 umgesetzt. Nichteinmal den Text hat man angepassst oder verifiziert. ( Nicht der Reiter sucht sich sein Tier, sondern das Tier erwählt seinen Reiter ).

    Alles in allem fand ich den echt sowas von erbärmlich, obwohl er das Potential gehabt hätt, was zu werden.

  13. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Wolf als Gast 28.10.10 - 14:55

    Erinnert mich an Twister.
    Im Kino erste Reihe "Boah geil". Zuhause "WTF wie langweilig".

    Avatar im 3D Kino mit einer guten Leinwand und tollem Sound einfach bombastisch. Mir ging es auch primär um die Technik und nicht die Story.
    Die Nahaufnahmen der 3D Modell ist grandios.

    Wobei auf einem guten HD Gerät mit 5.1 Soundanlage kommt auch die Blu-Ray Version einigermassen rüber.

    Ich zweifel allerdings, das Teil 2 und 3 mich begeistern werden.
    Erinnert mich sehr an Matrix. Teil 1 war toll, vor allem weil ich nicht vorher gespoilert hatte. Teil 2 und 3 war nur ein Effektgemetzel und ziemlich langweilig.
    Zwar alle 3 Teil im Kino gesehen, aber Teil 2 und 3 hätte ich mir schenken können.
    Wird bei Avatar vermutlich auf das selbe hinauslaufen.

  14. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: sdkljh 28.10.10 - 14:57

    Ah ihr habt doch kein ahnung, hier fresst! <°\\\><

  15. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: d2 28.10.10 - 15:51

    Ich hab wohl schon zuviele Computerspiele gespielt, der Film und die Effekte haben mich nicht wirklich begeistert.

    Bei uns lief ein Trailer (weiß nicht mehr welcher es war) im Kino, der sah von den 3D-Effekten 1000 mal besser aus, aber Wayne interessierts.

  16. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Wolf als Gast 28.10.10 - 15:59

    Never.
    Alleine die Belichtung und Mimik der Avatare sucht ihres gleichen.

    Des weiteren hatte Cameron gesagt, das er langsam die Leute ans 3D bringen will. Er hat es behutsam und nicht zu viel eingesetzt, aber wenn dann war es beindruckend.

  17. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: ava kucker 28.10.10 - 16:01

    genau, ihr habt sowas von keine ahnung. Das war doch kein fantasy film, nur pure Sci-fi, sogar diese Eywa kannman wissenschaftlich erklären, nichts mystisches. Und wen interresiert schon das euch der film nicht gefallen hat. Ich geh doch ins kino um von diesem langweiligen-grauen leben für paar stunden zu entfliehen und da ist so ein film einfach perfekt.3D ist auch eigentlich das natürlichste der welt,was man von 2D filmen nicht sagen kann. Ich hatte keine augen oder kopfschmerzen und der natürliche 3D "effekt" der ja für uns menschen selbstverständlich ist war auch das beste was man bis jetzt zu sehen bekamm.

  18. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: fasdfasdas 28.10.10 - 16:08

    ava kucker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war doch kein fantasy film, nur
    > pure Sci-fi, sogar diese Eywa kannman wissenschaftlich erklären, nichts
    > mystisches.

    Auch das fliegende Spagetthimonster, Magier, Politiker und Drachen kann man wissenschaftlich erklären!

  19. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: Genau 28.10.10 - 16:11

    Du sprichst mir aus der Seele.. genauso ging es mir auch. Ein Film sollte mehr sein, als mich nur 2,5 Stunden zu beschäftigen. Wer in seinem leben viele Filme gesehen hat, für den ist Avatar auch nichts weiter als ein Sandkorn in der wüste, das mit guter leuchreklame hervorgehoben wird, und dem Casual Kino gänger genüge tut.

  20. Re: Ich habe "Avatar" nicht geguckt

    Autor: iKino 28.10.10 - 16:53

    xacex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab mir den Film nur gekauft um meinen 3D Fernseher zu testen.


    Avatar gibt es aber nicht als 3D Version auf BD oder DVD!
    Was nu großer Mann?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. Vanderlande Industries GmbH, Mönchengladbach, Veghel (Niederlande)
  4. GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€ | Deluxe Edition für 52,99€ und Super Deluxe Edition für 79,99€
  2. (u. a. 32 GB DDR4-3200 129,99€, 16 GB DDR4-3200 mit RGB-Beleuchtung 79,99€)
  3. 59,99€ statt 89,99€
  4. (u. a. Underworld Evolution, Kung Fu Hustle, SWAT, Tränen der Sonne, Auf der Flucht)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

  1. Sicherheitslücke: Google jagt Zero-Day-Lücken auch mit Marketing-Material
    Sicherheitslücke
    Google jagt Zero-Day-Lücken auch mit Marketing-Material

    Als Teil des Project Zero erklärt Google nun erstmals die Suche nach 0-Day-Lücken. Geholfen hat im Fall einer Kernel-Lücke etwa auch Marketing-Material des Exploit-Verkäufers. Die Community soll mithelfen.

  2. Windows 10 Home 1909: US-Nutzer müssen für Installation Microsoft-Konten nutzen
    Windows 10 Home 1909
    US-Nutzer müssen für Installation Microsoft-Konten nutzen

    Das Setup von Windows 10 Home wird für US-Nutzer eingeschränkt. Es kann nur noch ein Onlinekonto erstellt werden. Allerdings gibt es eine simple Lösung: das Netzwerkkabel ziehen.

  3. Qualitätssicherung: Apple zieht Konsequenzen aus Bugs in iOS 13
    Qualitätssicherung
    Apple zieht Konsequenzen aus Bugs in iOS 13

    Zahlreiche Fehler in iOS 13 sorgen für viele Updates durch Apple. Software-Chef Craig Federighi ist dies zuviel, er strukturiert die Entwicklung von iOS 14 um, damit Probleme frühzeitig erkannt werden können.


  1. 10:58

  2. 10:45

  3. 10:31

  4. 10:29

  5. 10:13

  6. 09:59

  7. 09:50

  8. 09:30