1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM vs. andere Router…
  6. Them…

Das ginge alles viel besser, gäbe es noch Modems

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Das ginge alles viel besser, gäbe es noch Modems

    Autor: Landorin 19.03.21 - 18:34

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Geht auch um Werbeblocker.
    >
    > Das Problem ist, dass Geräte sich nicht an das halten, was das Netzwerk
    > vorsieht, und ihr eigenes Ding machen. Teilweise aber auch nur aus der Not
    > heraus, dass DNS so oft kaputt ist. Und es geht nicht nur um 8.8.8.8. Hatte
    > letztens einen chineischen Repeater von Aldi in der Hand, der hat alle
    > DNS-Anfrage auch pauschal nach China geschickt.

    Hm, also mit Pihole hab ich bisher alle mobilen Geräte und Laptops/Desktops hingekriegt. Bei China Hardware wundert mich das nicht. ;) Sofern es hier um einige wenige Domains geht, kann man dafür ja eigene Einträge erstellen im lokalen Resolver und ins Nirvana schicken. So hatte ich das vor Pihole gemacht (ich glaube, bei Pihole gibt's auch ne Blacklist). Speziell bei hard coded Adressen und einem China Gerät wäre der Aufwand überschaubar.

    Ansonsten habe ich nur das Übliche, wo die Geräte selber machen, was sie wollen, wenn:
    - privates DNS aktiv/automatisch gesetzt ist (z.B. bei Android oder Firefox)
    - IPv6 an ist (ok dafür könnte man auch einen lokalen Resolver aufbauen, war mir aber zu viel "Aufwand") - bei dslite hingegen ist das Protokoll zwingend notwendig.

    Oder meintest du was anderes mit kaputt?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.21 18:36 durch Landorin.

  2. Re: Das ginge alles viel besser, gäbe es noch Modems

    Autor: treysis 19.03.21 - 19:01

    Landorin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Geht auch um Werbeblocker.
    > >
    > > Das Problem ist, dass Geräte sich nicht an das halten, was das Netzwerk
    > > vorsieht, und ihr eigenes Ding machen. Teilweise aber auch nur aus der
    > Not
    > > heraus, dass DNS so oft kaputt ist. Und es geht nicht nur um 8.8.8.8.
    > Hatte
    > > letztens einen chineischen Repeater von Aldi in der Hand, der hat alle
    > > DNS-Anfrage auch pauschal nach China geschickt.
    >
    > Hm, also mit Pihole hab ich bisher alle mobilen Geräte und Laptops/Desktops
    > hingekriegt. Bei China Hardware wundert mich das nicht. ;) Sofern es hier
    > um einige wenige Domains geht, kann man dafür ja eigene Einträge erstellen
    > im lokalen Resolver und ins Nirvana schicken. So hatte ich das vor Pihole
    > gemacht (ich glaube, bei Pihole gibt's auch ne Blacklist). Speziell bei
    > hard coded Adressen und einem China Gerät wäre der Aufwand überschaubar.

    Wie willst du denn was ins Nirvana schicken? Das China-Dingo oder der Chromecast fragt doch gar nicht deinen Resolver. Die fragen direkt den DNS-Server und interessieren sich gar nicht dafür, dass die FritzBox ihnen einen anderen DNS-Server per DHCP mitteilt.

    Kannst du einfach ausprobieren:

    nslookup <werbe-url>

    vs.

    nslookup <werbe-url> 8.8.8.8

    Ersteres wird von deinem Pi-Hole geblockt, Zweiteres liefert dir aber sauber die Adresse.

    > - IPv6 an ist (ok dafür könnte man auch einen lokalen Resolver aufbauen,
    > war mir aber zu viel "Aufwand") - bei dslite hingegen ist das Protokoll
    > zwingend notwendig.

    "listen ::1" bzw. "listen ::" ist eigentlich schnell gesetzt.

  3. Re: Das ginge alles viel besser, gäbe es noch Modems

    Autor: captain_spaulding 19.03.21 - 20:46

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du kannst der fritzbox problemlos sagen welche dns server sie anfragen
    > soll.
    Das stimmt leider nur für originale Fritzboxen. Bei den Vodafone-Fritzboxen ist diese Option deaktiviert. Sehr ärgerlich.

  4. Re: Das ginge alles viel besser, gäbe es noch Modems

    Autor: NaruHina 19.03.21 - 21:57

    es hindert dich keiner eine freie zu nutzen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Automotive Security Analyst (m/w/d)
    Volkswagen AG, Wolfsburg
  3. Data Scientist - Informatiker / Physiker / Mathematiker (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Unterföhring
  4. IT-PrüferIn (m/w/d)
    Landkreis Dahme-Spreewald, Lübben

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de