1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Baboomi: Wecken mit Vibrationen

Typisches Beispiel von…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typisches Beispiel von…

    Autor: Realist_X 02.10.13 - 11:12

    … "ist technisch möglich, also bauen wir es".

    Praktischer Nutzen ist doch gleich 0 - das Ding verrutscht beim Schlaf und man merkt es nicht, es strahlt einem die ganze Nacht die Birne zu und zudem ist es viel zu teuer und braucht extra Strom. Aber Hauptsache irgendwas mit Smartphone-Anbindung…

  2. Re: Typisches Beispiel von…

    Autor: tibrob 02.10.13 - 12:00

    Irgendwer wird das Ding schon kaufen. Ist genauso mit den Ultrasanft-Weckern mit integrierter Leuchte, die langsam die Helligkeit steigern (soll wohl die aufgehende Sonne simmulieren).

  3. Re: Typisches Beispiel von…

    Autor: Himmerlarschundzwirn 02.10.13 - 12:37

    Es gibt Wecker mit integriertem Lichtdimmer?! WO?! WIEVIEL?!

    Ein Tag kann nicht beschissener beginnen, als wenn man 5 Minuten geblendet umhertapst :-D

  4. Re: Typisches Beispiel von…

    Autor: Bassa 02.10.13 - 12:55

    Äh, deshalb steigert sich ja die Helligkeit nach und nach, im Gegensatz zu meinen Lampen, die mich morgens tatsächlich gerne blenden. Da öffnet man halt langsam und schrittweise die Augen ;)

  5. Re: Typisches Beispiel von…

    Autor: Himmerlarschundzwirn 02.10.13 - 13:15

    Ja das meine ich ja. Das war keine Ironie. Ich will sowas wirklich!

  6. Re: Typisches Beispiel von…

    Autor: CharlyTH 02.10.13 - 13:53

    Geht im Prinzip gany einfach, DMX kontollierbare Lampe oder mehrere, DMX Interface für den PC, Software ist OpenSource.

    Kosten komplett unter 50 Euro

  7. Re: Typisches Beispiel von…

    Autor: Bassa 02.10.13 - 20:58

    Sorry, ich dachte tatsächlich, es wäre ein wenig ironisch gewesen ^^
    Es gibt z.B. von Philips solche Geräte. Oft ist dann auch ein Radio integriert, das zusätzlich mitwecken kann.

    Passender Suchbegriff ist wohl "Tageslichtwecker", z.B. bei Amazon:
    http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Tageslichtwecker

  8. Re: Typisches Beispiel von…

    Autor: JarounSantoKieser 03.10.13 - 23:06

    Will I be able to turn off the WiFi / Bluetooth?
    Absolutely!

    The default setting will be that the WiFi and Bluetooth will be on while the Baboomi is on the base and 60 seconds after it is taken off. This will allow users to easily access their unit to program alarms and also allow them to make some quick last second changes. But, you will be able to change it to have the WiFi/BT only on exactly when you want.

  9. Re: Typisches Beispiel von…

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.10.13 - 09:09

    Top! Danke! :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Emsland Group, Emlichheim
  3. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  4. ITM Medical Isotopes GmbH, Garching Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65CX9LA für 1.999€, Panasonic TX-50HXW584 für 449€)
  2. 72,90€ (Bestpreis)
  3. 299€
  4. 119,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design