Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird…

Allwinner - pfui deivel

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Allwinner - pfui deivel

    Autor: g0r3 06.09.17 - 15:10

    Boards mit einem Chip von dem Hersteller kann man eigentlich getrost aussortieren. Schlimmer gehts in Sachen Support eigentlich nicht.

  2. Re: Allwinner - pfui deivel

    Autor: guidol 06.09.17 - 15:17

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Boards mit einem Chip von dem Hersteller kann man eigentlich getrost
    > aussortieren. Schlimmer gehts in Sachen Support eigentlich nicht.
    Ja :( von den Herstellern der Boards und AllWinner kommt nichts/kaum was,
    aber man kann ja die fleissigen Leute von
    armbian.com oder
    dietpi.com
    unterstuetzen (Spenden oder programmieren)....

    Dann sind die Allwinner-Board auch gut nutzbar fuer einige Dienste.

    Die Leute von armbian sind auch mit Friendly Elec (http://www.friendlyarm.com/ = NanoPi SBCs) dran, den Mainline-Kernel auf die Boards zu bringen....dann kommt man von alten Kernel 3.1.x weg

    So gibts z.B. den Mainline Kernel beim NanoPi NEO Plus2 fuer $24,99
    http://www.friendlyarm.com/index.php?route=product/product&path=69&product_id=196

  3. Re: Allwinner - pfui deivel

    Autor: chithanh 06.09.17 - 16:03

    Wenn du dir die Übersicht auf [linux-sunxi.org] ansiehst, dann macht die Community schon recht gute Fortschritte.

    Der Allwinner V40 im Banana Pi M2 Berry ist nicht mit dabei, den sollte man in der Tat meiden. Aber für viele andere Chips ist die Open-Source-Unterstützung gut und wird jetzt nach und nach in den Mainline-Kernel integriert.

  4. Re: Allwinner - pfui deivel

    Autor: jose.ramirez 06.09.17 - 22:37

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Boards mit einem Chip von dem Hersteller kann man eigentlich getrost
    > aussortieren. Schlimmer gehts in Sachen Support eigentlich nicht.

    Dieser Allwinner Schrott sollte eigentlich wegen GPL Verletzung vom Zoll einbehalten werden.

  5. Re: Allwinner - pfui deivel

    Autor: cyablo 07.09.17 - 08:07

    Also ich bin ja auch kein Allwinner Fan, habe mir aber damals mal aus der Laune heraus einen Banana Pi 1 gekauft da ich schon mehrere RasPi's hatte. Der verrichtet mit Armbian und angeschlossenem Kartenleser sowie DVB-C USB Stick bei mir im Netzwerkschrank diverse Aufgaben absolut stabil. Solange man keinen Desktop oder GPU-Beschleunigung benötigt, sind die durchaus ok.

  6. Re: Allwinner - pfui deivel

    Autor: jose.ramirez 07.09.17 - 23:44

    cyablo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich bin ja auch kein Allwinner Fan, habe mir aber damals mal aus der
    > Laune heraus einen Banana Pi 1 gekauft da ich schon mehrere RasPi's hatte.
    > Der verrichtet mit Armbian und angeschlossenem Kartenleser sowie DVB-C USB
    > Stick bei mir im Netzwerkschrank diverse Aufgaben absolut stabil. Solange
    > man keinen Desktop oder GPU-Beschleunigung benötigt, sind die durchaus ok.

    Schade dass Du mit keiner Silbe auf die genannten Probleme eingehst um die es in diesem Thread geht, opportunistischer kann man nicht sein.

    Man sollte Allwinner schon aus Prinzip boykottieren und deren Distributoren auch mal ne deftige Mail schreiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.17 23:46 durch jose.ramirez.

  7. Re: Allwinner - pfui deivel

    Autor: Peter123 19.10.17 - 20:14

    cyablo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich bin ja auch kein Allwinner Fan, habe mir aber damals mal aus der
    > Laune heraus einen Banana Pi 1 gekauft da ich schon mehrere RasPi's hatte.
    > Der verrichtet mit Armbian und angeschlossenem Kartenleser sowie DVB-C USB
    > Stick bei mir im Netzwerkschrank diverse Aufgaben absolut stabil. Solange
    > man keinen Desktop oder GPU-Beschleunigung benötigt, sind die durchaus ok.


    habe auch noch den banana pi 1 im Einsatz als server.
    Damals als einziges gbit board zu dem Preis konkurrenzlos.
    Will mir nun auch noch einen DVB-C USB Adapter einstecken um TV zu streamen.
    Machst du das mit OpenMediaVault und der VDR Erweiterung?

    allgemeine Frage: eignet sich der banana pi überhaupt als Server, wenn der Kernel nicht aktuell ist?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SAACKE GmbH, Bremen
  2. Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover
  3. ARRI Media GmbH, München
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. SuperSignal: Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab
    SuperSignal
    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

    Nutzer können die von Vodafone zugelassenen Smart-Cells Supersignal nicht mehr betreiben. Zum Jahresende werden die Femtozellen technisch abgeschaltet. Wi-Fi Calling soll hier der Ersatz sein.

  2. Top Gun 3D: Mit VR-Headset kostenlos ins Kino
    Top Gun 3D
    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

    Oculus Rift oder ein anderes VR-Headset aufgesetzt - und ab ins virtuelle Kino: Zusammen mit Paramount Pictures zeigt ein Startup im Dezember 2017 kostenlos den Actionfilm Top Gun 3D.

  3. Übernahme: Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar
    Übernahme
    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

    Konkurrenz für AMD und Intel: Der Chiphersteller Marvell übernimmt Cavium und hat künftig Zugiff auf die ThunderX2 genannten ARM-Server-CPUs. Zudem sollen Synergien unter anderem bei Netzwerk- und Storage-Lösungen entstehen.


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50