1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird…

Netzwerkperformance

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netzwerkperformance

    Autor: kayozz 06.09.17 - 18:23

    > Mit bis zu 720 MBit/s bleibt der Gigabit-Ethernet-Anschluss deutlich unter dem maximal Möglichen.

    Also das ist dann doch eher "Meckern auf hohem Niveau".

    Zum einen sind Netzwerkkarten fast immer auch von der Prozessorleistung abhängig, außer im Serverbereich. Hinzukommt, dass die verbaute Netzwerkkarte selbst im Cosumerbereich eher als Low Budget gelten darf.
    Zum anderen sind viele Verbesserungen aus dem 4er Kernel ja überhaupt nicht vorhanden.

    Ich finde den Wert durchaus beachtlich.

    Ein paar Info, wie getestet wurde, und ob man mehr rausholen könnte, wären interesant
    * TCP / UDP
    * Jumbo Frames
    * Vergleich zu einer Workstation (ggf. ist das Nadelöhr ja auch der Server bzw. das Netzwerk).

  2. Re: Netzwerkperformance

    Autor: honna1612 06.09.17 - 18:39

    Ich weìß nicht ob der prozessor wirklich der flaschenhals ist. Viele Ethernet chips haben den TCP/Ip stack in hardware. Ein 40gbe adapter wäre sonst unmöglich.

    Hat jemand Erfahrungsberichte perfmon banana pi 2 und FTP transfer?

  3. Re: Netzwerkperformance

    Autor: tunnelblick 06.09.17 - 18:41

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weìß nicht ob der prozessor wirklich der flaschenhals ist. Viele
    > Ethernet chips haben den TCP/Ip stack in hardware. Ein 40gbe adapter wäre
    > sonst unmöglich.
    >
    > Hat jemand Erfahrungsberichte perfmon banana pi 2 und FTP transfer?

    Die nic ist aber nicht von melanox.

  4. Re: Netzwerkperformance

    Autor: am (golem.de) 06.09.17 - 21:57

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Mit bis zu 720 MBit/s bleibt der Gigabit-Ethernet-Anschluss deutlich
    > unter dem maximal Möglichen.
    > Also das ist dann doch eher "Meckern auf hohem Niveau".
    Ja und Nein. Das "bis zu" ist hier entscheidend, wir hatten die 720 MBit/s nicht konstant, im Mittel dürfte es sich eher um die 650 MBit/s einpendeln. Womit der Berry auf dem Niveau vieler China-Bastelboards liegt. Es ist nicht lahm, deswegen steht auch nichts von "lahm" oder "langsam" im Text - aber ein Asus Tinkerboard schafft tatsächlich >900 MBit/s (hat allerdings auch einen 4-Core-1,8GH-SoC)

    > Zum einen sind Netzwerkkarten fast immer auch von der Prozessorleistung
    > abhängig, außer im Serverbereich.
    Das ist korrekt. Es geht aber eben nicht um einen Test der Ethernethardware, sondern so wie es ein normaler Nutzer wahrnehmen würde...

    > Ein paar Info, wie getestet wurde, und ob man mehr rausholen könnte, wären
    > interesant
    > * TCP / UDP
    > * Jumbo Frames
    ... und deswegen fahren wir Iperf mit den Standardeinstellungen, ohne Optimierungen am System selbst.[1] Es bringt ja nix wenn wir schreiben "Das Ethernet packt 900 MBit/s", wenn das nur für ganz bestimmte Situationen gilt. Und dann - berechtigt - Haue kriegen, weil die Netzwerkleistung zum Beispiel beim Einsatz von Kodi einbricht.[2]

    > * Vergleich zu einer Workstation (ggf. ist das Nadelöhr ja auch der Server
    > bzw. das Netzwerk).
    Die Tests machen wir seit 2 Jahren mit dem identischen Setup, das Desktopsystem mit dem Iperf-Server hängt per 1 Meter Ethernet-Kabel am Switch. Beim Desktop-zu-Desktop-Test packt das Setup >930 MBits/s. Auch beim Wlan-Test achten wir darauf, das die Platine immer am gleichen Fleck auf dem Schreibtisch liegt und keine weiteren Geräte daneben liegen.

    [1] Ein Hersteller könnte uns hier im Prinzip Dieseltest-mässig übers Ohr hauen. Aber Sinovoip&Co investieren ja nicht mal den Aufwand, um in synthetischen Benchmarks zu glänzen.
    [2] Das wir im Test am Taktgovenor rumgespielt haben, ist eine andere Angelegenheit. Da handelt es sich nur um eine einzelne Einstellungen und die wirkt sich auf alle Anwendungsfälle gleichermassen aus.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Head of IT Project Services (m/f/d) EMEA
    Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Senior Software Architect .NET (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  3. Leitung (m/w/d) Team Support / Hotline / Kundenservice
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  4. IT Projektleiterin/IT Projektleiter (w/m/d) Release- und Deploymentmanagement
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de