1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird…

Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: weberjn 06.09.17 - 13:23

    mit SATA und Gigabit-Ethernet.

    Ist da schon was in der Pipeline? Gerüchte?

  2. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: am (golem.de) 06.09.17 - 13:46

    Raspberry Pi 4 könnte erst 2019 erscheinen

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  3. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: guidol 06.09.17 - 15:19

    :-) bis dahin gibt es noch 10 Generationen von NanoPi, wenn die in dem Tempo weiter machen.

    Kaum hat man einen bestellt, dann haben die schon wieder neue auf der Homepage :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.09.17 15:19 durch guidol.

  4. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: chithanh 06.09.17 - 15:57

    Ob SATA und Gigabit Ethernet kommen werden ist eher ungewiss.
    Schon beim RPi 2 wurden Pläne verworfen, ihn leistungsfähiger und damit teurer zu machen.

    Der günstige Preis und die Eignung als Lernplattform werden weiterhin im Vordergrund vor HTPC/Heimserver/usw. stehen.

  5. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: Trockenobst 06.09.17 - 16:14

    weberjn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit SATA und Gigabit-Ethernet.

    Jetzt mal ernsthaft: wenn man 600mb/s von SSD-Platte lesen und 100mb/s via Netz blasen will, werden diese Platinen ohne Extra-IO CPU oder ähnliches nie in diese Werte kommen. Was nützt mir ein 40mb/s NAS, echt?

    Ich habe ein mini-itx Selbstau NAS Gerät basierend auf AM1 CPU
    ASUS AM1I-A (90MB0IA0-M0EAY0)
    Da stecken 6TB im Raid drin, 98mb/s via Netz zu allen Rechnern, im Backup auf externe TB Platte USB 3.0 ca. 130mb/s

    Mit Gehäuse um die 100¤ wobei ich mir noch eine PICO Netzteil geleistet habe, im Idle Messe ich ca. 20W (andere behaupten sie schaffen mit 2 Platten 11W aber ich halte das für Messfehler).

    Ich wäre an einem Ryzen 1 im Bereich ~5 TDP interessiert. Aber noch besser geht das nicht. Erst will man 10W im Idle sparen und jammert dann, dass die CPU GBit nicht schafft.

  6. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: jose.ramirez 06.09.17 - 22:44

    chithanh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob SATA und Gigabit Ethernet kommen werden ist eher ungewiss.
    > Schon beim RPi 2 wurden Pläne verworfen, ihn leistungsfähiger und damit
    > teurer zu machen.
    >
    Der Raspi ist eine GPU mit angeflanschter ARM CPU die eigentlich für SetTop Boxen und Smart TV gedacht war.

    Da Eric Anholt gerade für Broadcom den Treiber für den VC5 baut, gehe ich davon aus dass dieser im nächsten Raspi stecken wird, dann wohl auch Gigabit Ethernet (am liebsten zwei davon und ein M2 Slot)

  7. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: chithanh 07.09.17 - 03:53

    Gigabit Ethernet verbessert die Eignung des Raspberry Pi für die Zielgruppe praktisch nicht, aber macht ihn teurer und erhöht die Leistungsaufnahme. Ich will nicht ausschließen, dass die Foundation hier dem Drängen der Community nachgibt, aber als gesichert sehe ich es nicht an.

    M.2 und mehrere Ethernet-Ports halte ich hingegen für abwegig. Wer das braucht, soll sich besser bei entsprechenden Nischenprodukten bedienen.

  8. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: 1nformatik 07.09.17 - 08:00

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weberjn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mit SATA und Gigabit-Ethernet.
    >
    > Jetzt mal ernsthaft: wenn man 600mb/s von SSD-Platte lesen und 100mb/s via
    > Netz blasen will, werden diese Platinen ohne Extra-IO CPU oder ähnliches
    > nie in diese Werte kommen. Was nützt mir ein 40mb/s NAS, echt?
    >
    > Ich habe ein mini-itx Selbstau NAS Gerät basierend auf AM1 CPU
    > ASUS AM1I-A (90MB0IA0-M0EAY0)
    > Da stecken 6TB im Raid drin, 98mb/s via Netz zu allen Rechnern, im Backup
    > auf externe TB Platte USB 3.0 ca. 130mb/s
    >
    > Mit Gehäuse um die 100¤ wobei ich mir noch eine PICO Netzteil geleistet
    > habe, im Idle Messe ich ca. 20W (andere behaupten sie schaffen mit 2
    > Platten 11W aber ich halte das für Messfehler).
    >
    > Ich wäre an einem Ryzen 1 im Bereich ~5 TDP interessiert. Aber noch besser
    > geht das nicht. Erst will man 10W im Idle sparen und jammert dann, dass die
    > CPU GBit nicht schafft.

    Ist eine Variante, oder du kaust dir z. B. ein QNAP/Synology NAS für ca 300 Euro. Vorteil: Einfach anstecken und loslegen.

  9. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: Tylon 07.09.17 - 10:03

    Die letzte richtige Generation der Nasen vor den 80-90MB/s Geräten hat grade mal 25 gemacht. Das hat lange Zeit problemlos ausgereicht und reicht eigentlich für 2 Filme parallel für den einfachen Haushalt immer noch locker aus.
    Daher tuns die 40 auch problemlos.

  10. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: Anonymer Nutzer 07.09.17 - 13:03

    am (golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Raspberry Pi 4 könnte erst 2019 erscheinen


    oder wenn der Marktdruck zu hoch ist schon früher

  11. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: am (golem.de) 07.09.17 - 13:22

    > > Raspberry Pi 4 könnte erst 2019 erscheinen
    > oder wenn der Marktdruck zu hoch ist schon früher
    Welcher Marktdruck? Die klassischen Raspberry Pis sind kein kommerzielles Produkt, solange Schulen&Co keine neuen Features wollen, gibt es da auch keinen Druck. Und es gibt Konkurrenzprodukte, die sich trotz billigeren Preises oder besserer Features trotzdem nicht besser verkaufen als die Pi's. Und solange die Konkurrenz nicht massiv Geld in die Hand nimmt, wird sich das auch nicht ändern.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  12. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: jose.ramirez 07.09.17 - 23:39

    chithanh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gigabit Ethernet verbessert die Eignung des Raspberry Pi für die Zielgruppe
    > praktisch nicht, aber macht ihn teurer und erhöht die Leistungsaufnahme.
    > Ich will nicht ausschließen, dass die Foundation hier dem Drängen der
    > Community nachgibt, aber als gesichert sehe ich es nicht an.
    >
    > M.2 und mehrere Ethernet-Ports halte ich hingegen für abwegig. Wer das
    > braucht, soll sich besser bei entsprechenden Nischenprodukten bedienen.

    Wie gut das Du nicht in der Produktentwicklung bei der Foundation bist. Die wäre bald pleite.

  13. Re: Schreit nach Nachfolger für Raspberry 3

    Autor: chithanh 10.09.17 - 02:53

    jose.ramirez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie gut das Du nicht in der Produktentwicklung bei der Foundation bist. Die
    > wäre bald pleite.

    Wie gut, dass du nicht für golem.de schreibst, die hätten bald keine Leser mehr.
    Ich habe nur das wiedergegeben was in meinem Link oben steht, nämlich dass die Foundation früheren Plänen für Premiumfeatures bereits eine Absage erteilt hat, und weshalb.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachexpertin bzw. Fachexperte Arbeitsmarkt (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Business Intelligence (BI) Berater (m/w/d)
    Iodata GmbH, Karlsruhe
  3. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Coburg
  4. Software Architect (m/f/d) for Load Simulations
    ENERCON GmbH, Bremen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€
  2. 569,99€
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge