1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Banana Pi M2 Ultra…

Kann ich mein OS vom Raspi 2 B+ benutzen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kann ich mein OS vom Raspi 2 B+ benutzen?

    Autor: Revo86er 19.11.16 - 18:28

    Ich bin von der SATA Unterstützung echt angetan. ich frage mich ob mein sauber konfiguriertes Arch Linux auch auf dem Banana läuft?
    Ist ja beides ARMv7, sollte also grundsätzlich kein Problem sein oder?

  2. Re: Kann ich mein OS vom Raspi 2 B+ benutzen?

    Autor: Mingfu 19.11.16 - 19:57

    Hängt vor allem davon ab, welche Hardwarefunktionen du nutzen willst. Wenn es sich um treiberabhängige Dinge handelt, die nicht im Mainline-Kernel vorhanden sind, dann musst du natürlich zunächst den Allwinner-Kernel und ggf. entsprechende Blobs in dein Image hineinfrickeln. Bei Dingen wie Grafikausgabe ist das sicher. Mit Pech kann es auch Dinge wie WLAN betreffen.

  3. Re: Kann ich mein OS vom Raspi 2 B+ benutzen?

    Autor: zilti 19.11.16 - 20:35

    ARM ist eben nicht gleich ARM. ARMv7-Support bedeutet erst einmal gar nichts, da braucht es noch spezielle Treiber für die Allwinner-Konfiguration, es ist keine so homogene Plattform wie x86. NetBSD scheint aber drauf zu laufen (wobei, worauf läuft das schon nicht...)

  4. Re: Kann ich mein OS vom Raspi 2 B+ benutzen?

    Autor: NativesAlter 19.11.16 - 22:04

    Revo86er schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin von der SATA Unterstützung echt angetan. ich frage mich ob mein
    > sauber konfiguriertes Arch Linux auch auf dem Banana läuft?
    > Ist ja beides ARMv7, sollte also grundsätzlich kein Problem sein oder?

    Keine Ahnung, was du so vorhast, aber evtl. genügt auch das OLinuXIno-LIME2 deinen Ansprüchen?
    Das Board bringt zwar "nur" 1 GB RAM und 'nen dual core Allwinner A20 mit, hat aber 'nen SATA Anschluss und wird anscheinend nativ von Arch ARM unterstützt, siehe [1] bzw. [2]. Ein Anschluss für einen 3,7 V Akku ist ebenfalls vorhanden; potentiell lässt sich damit aber keine Festplatte betreiben.

    Das Handbuch zum LIME2 enthält ausführliche Infos zum Betrieb einer Festplatte über den SATA Anschluss.

    [1] https://www.olimex.com/Products/OLinuXino/A20/A20-OLinuXIno-LIME2/open-source-hardware
    [2] https://archlinuxarm.org/platforms/armv7/allwinner/a20-olinuxino-lime2

  5. Re: Kann ich mein OS vom Raspi 2 B+ benutzen?

    Autor: Revo86er 19.11.16 - 22:25

    @zilti, ah das mit der imhogmogenen Platform war mir noch nicht bekannt ;)

    @NativesAlter, der OLinuXIno-LIME2 schaut tatsaechlich interessant aus fuer mein Einsatzzweck. Mein Pi dient mir hauptsaechlich als MPD-, NFS- und OpenVPN-Server, bald noch als Nextcloud server, dafuer schaut der ziemlich passend aus auf dem ersten Blick ;).
    Grafikausgabe bzw Xorg Server hab ich eh nicht laufen, nur ssh...

    Da muesste ich dann vermutlich bloss die firmware packages austauschen oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.16 22:27 durch Revo86er.

  6. Re: Kann ich mein OS vom Raspi 2 B+ benutzen?

    Autor: NativesAlter 20.11.16 - 00:08

    Revo86er schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Da muesste ich dann vermutlich bloss die firmware packages austauschen
    > oder?

    Keine Ahnung, ob das so einfach funktioniert, dazu fehlt mir die Erfahrung mit ARM. Würde aber erwarten, daß neben den firmware files auch noch ein angepasster Kernel und bootloader nötig sind.

    Vielleicht ließt ja jemand mit, der sich hier besser auskennt? :)

    Als kleiner Medien-, Datei- und Kalender- bzw. Kontaktserver im Heimnetzwerk hat der LIME2 jedenfalls ausreichend Leistung. Zudem bringt er "Gigabit Ethernet" mit. :)

    Hab' hier Baikal als CalDAV / CardDAV Server mit dnsmasq, MariaDB, NGINX und php-fpm unter Debian am laufen, damit reagiert der LIME2 sehr flott und Sync zwischen PC, Laptop und Smartfön klappt problemlos ohne lange Wartezeiten.

    Nextcloud dürfte etwas schwergewichtiger als Baikal sein, das sollte aber kein Problem darstellen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior-Applikationsbetreuer*- in (m/w/d) - Klinische Systeme
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München
  2. Informatiker (m/w/d) für den Bereich IT/QM
    BüchnerBarella Unternehmensgruppe, Gießen
  3. Informatiker*in (w/m/d)
    Universität Konstanz, Reichenau, Konstanz
  4. Application Manager (m/w/d)
    LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 359,99€ (Release: 04.11.)
  2. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...
  3. (u. a. SW Classics Collection für 8,50€, SW X-Wing Series für 5,50€)
  4. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de