Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Barracuda: Seagates Consumer-SSDs…

Warum SATA????

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum SATA????

    Autor: honna1612 04.07.18 - 15:25

    Jede Flash Die in der SSD kann vom Prinzip parallel angesprochen werden. Deshalb sind große SSDs auch schneller.

    Warum man nun das mit der für gute SSDs obsoleten SATA schnittstelle verkaufen muss ist mir ein Rätsel. Vom platz kann das auch nicht besser sein, weil es gibt x16 PCIe Adapter die 8 M.2 SSDs fassen.
    Oder 2.5 Zoll U.2 mit 4x M.2 SSDs.

    Wird sich nicht gut verkaufen.

  2. Re: Warum SATA????

    Autor: Bonarewitz 04.07.18 - 15:38

    Weil ich so demnächst dem Laptop meiner Mama hervorragend ein paar weitere Jahre Lebenserwartung einhauchen kann.

  3. Re: Warum SATA????

    Autor: pumok 04.07.18 - 16:01

    Weil mein NAS keine M.2 Anschlüsse hat.

  4. Re: Warum SATA????

    Autor: ms (Golem.de) 04.07.18 - 16:14

    Preis + Latenz

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  5. Re: Warum SATA????

    Autor: honna1612 04.07.18 - 16:37

    > Weil ich so demnächst dem Laptop meiner Mama hervorragend ein paar weitere
    > Jahre Lebenserwartung einhauchen kann.

    Weil der Laptop deiner Mama 2TB SSD! platz braucht und es eine Externe Platte nicht tut.
    LOGIK.

    > Preis + Latenz

    Sata kostet mehr und hat 10x mehr latenz. Das ist richtig so. Günstige M.2 sind billiger als 2.5 Zoll SSd weil das gehäuse wegfällt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.18 16:39 durch honna1612.

  6. Re: Warum SATA????

    Autor: renegade334 04.07.18 - 16:39

    Ich ahne es irgendwie auch, dass SATA am Aussterben ist:
    - Braucht viel Raumvolumen
    - Z. B. das XMG Neo 15 hat keinen Platz für so eine 2,5"-Platte, wenn man größeren Akku will
    - Darunter WD m2-Teile mit 2TB sind schon 440¤ billig, was eine Kampfansage sein kann.
    - In wenigen jahren gibt es vielleicht nur noch SSD

  7. Re: Warum SATA????

    Autor: My1 04.07.18 - 17:15

    günstige M2 sind auch Sata.

    Asperger inside(tm)

  8. Re: Warum SATA????

    Autor: renegade334 04.07.18 - 17:29

    Okay. Ich habe nicht viel zu melden. Ich habe mSATA die 300MB/s kann, zum Rest nur Festplatten, die SATA-Tempo nicht ansatzweise ganz können. Vielleicht wird der SATA-Standart irgendwann auch schneller.

  9. Re: Warum SATA????

    Autor: Berndinio 04.07.18 - 17:46

    Weil SSDs gerade mal auf dem Markt voll angekommen sind und die HDD zu 50% verdrängt haben. Fortschritt braucht Zeit und genauso ist es mit der Schnittstelle. Außerdem leistet Sata die nötige Bandbreite.

    Die werden jetzt nicht ihren optimierten Ablauf in der Herstellung umstellen, um auf eine andere Schnittstelle auszuweichen, wenn die alte noch ausreicht. Mal ganz abgesehen von den Designkosten für die Umstellung. Solche Dinge müssen alle auf der Platine designt, getestet etc... werden. Das kostet alles Geld, welches woanders fehlt.

    Fazit: solange es ausreicht und viele garkeinen Bedarf für eine neuere Schnittstelle haben wird sich da auch nichts ändern.
    Und das mit dem parallel ansprechen ist so eine Sache...funktioniert auf dem Planungsbrett gut. Genauso wie unfragmentierte HDDs damals.

  10. Re: Warum SATA????

    Autor: My1 04.07.18 - 17:49

    hat aber wahrscheinlich trotzdem sata nur halt im m2 format.

    2TB nvme ist doch sicher keine 4xx¤

    Asperger inside(tm)

  11. Re: Warum SATA????

    Autor: ms (Golem.de) 04.07.18 - 18:53

    Sata ungleich 2,5 Zoll und M.2 eignet sich nicht für ältere Geräte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  12. Re: Warum SATA????

    Autor: ML82 04.07.18 - 21:14

    mein mobo (GA-870A-UD3) hat keinen m2 steckplatz, gut ich könnte das noch nachrüsten, per pcie, nur wozu genau?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.18 21:14 durch ML82.

  13. Re: Warum SATA????

    Autor: DerDy 04.07.18 - 21:58

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum man nun das mit der für gute SSDs obsoleten SATA schnittstelle
    > verkaufen muss ist mir ein Rätsel.

    Welchen Vorteil haben M.2 SSDs? Außer das sie meist teurer sind?
    Ich finde diesen Artiekl sehr itneressant:
    https://www.heise.de/ct/hotline/M-2-oder-2-5-Zoll-Solid-State-Disk-im-Desktop-Rechner-2766424.html

    Die allermeisten Consumer achten eher auf den Preis bzw Preis-Leistungsverhältnis, als auf reine Performence. Finde das auch völlig legitim. Weder beim Booten noch bei Programm starten oder Spielen, Streamen, Office- oder Bildbearbeitung kann der Mehrpreis von M.2 SSDs einen Vorteil ausspielen. Und da die aller meisten Mainboards (vor allem in Laptops) SATA haben und M.2 nicht unbedingt, kann ich die Entscheidung von Seagate & Co sehr gut nachvollziehen.

  14. Re: Warum SATA????

    Autor: Kakiss 04.07.18 - 22:38

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Weil ich so demnächst dem Laptop meiner Mama hervorragend ein paar
    > weitere
    > > Jahre Lebenserwartung einhauchen kann.
    >
    > Weil der Laptop deiner Mama 2TB SSD! platz braucht und es eine Externe
    > Platte nicht tut.
    > LOGIK.
    >
    >

    Logik täte gut, bevor man einen solchen Ton anschlägt.
    Da geht es wahrscheinlich um die Geschwindigkeit und im Artikel ist nachzulesen, dass es auch kleinere Variationen gibt (500Gb), die werden es sicherlich reichen.

  15. Re: Warum SATA????

    Autor: Seargas 05.07.18 - 06:12

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jede Flash Die in der SSD kann vom Prinzip parallel angesprochen werden.
    > Deshalb sind große SSDs auch schneller.
    >
    > Warum man nun das mit der für gute SSDs obsoleten SATA schnittstelle
    > verkaufen muss ist mir ein Rätsel. Vom platz kann das auch nicht besser
    > sein, weil es gibt x16 PCIe Adapter die 8 M.2 SSDs fassen.
    > Oder 2.5 Zoll U.2 mit 4x M.2 SSDs.
    >
    > Wird sich nicht gut verkaufen.

    Weil man dann nur einen Controller und Cache braucht der sata auslastet, was wiederum günstiger ist und kühler bleibt. Und was wenn ich einen mITX Ivy-Bridge PC habe in welchem ich viel SSD Speicher möchte, welcher aber keine U.2. oder M.2. Schnittstelle hat, aber alles andere genügt mir noch bzw. es lohnt sich nicht aufzurüsten.
    Du leidest unter einem Fall von "nicht mein use case, also gibt es keinen use case". Nicht jeder hat das Geld oder die Notwendigkeit für ein Motherboard mit einer höheren Schnittstelle.

  16. Wird sich sehr gut verkaufen.... Re: Warum SATA????

    Autor: asmix 05.07.18 - 08:05

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum man nun das mit der für gute SSDs obsoleten SATA schnittstelle
    > verkaufen muss ist mir ein Rätsel. Vom platz kann das auch nicht besser
    > sein, weil es gibt x16 PCIe Adapter die 8 M.2 SSDs fassen.
    > Oder 2.5 Zoll U.2 mit 4x M.2 SSDs.

    Weil: SATA überall vorhanden ist, m.2 und anderes eher nicht.

    > Wird sich nicht gut verkaufen.

    Eben doch, aus genannten Gründen.

    Den meisten ist es sowas von wumpe, ob Windows nun in 5 oder 10 Sekunden startet. Besser als ein HDD-Start von 2 Minuten ist es allemal. Und viele im privaten Umfeld schauen erst auf den Preis und dann erst auf die Performance. Somit werden sie zu SATA-SSDs greifen und nicht ihren SATA-Computer auf den Müll werfen und sich was mit m.2 holen.

    Aspie inside(tm)

  17. Re: Warum SATA????

    Autor: ichbinsmalwieder 05.07.18 - 13:30

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil mein NAS keine M.2 Anschlüsse hat.

    SSD im NAS?
    Hast du da einen 10GBit-NIC dran?

  18. Re: Warum SATA????

    Autor: My1 05.07.18 - 13:35

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pumok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil mein NAS keine M.2 Anschlüsse hat.
    >
    > SSD im NAS?
    > Hast du da einen 10GBit-NIC dran?

    selbst ohne ist es bspw für kleine files von vorteil.

    Asperger inside(tm)

  19. Re: Warum SATA????

    Autor: Der schwarze Ritter 05.07.18 - 17:47

    Bestehende bleiben so schnell wie momentan. Neue könnten schneller (SATA Express), aber ich vermute, da wird nicht mehr viel passieren in der Richtung. m2 ist in jedem neueren Gerät vorhanden und wird wohl die nächsten Jahre immer mehr an Bedeutung gewinnen.

  20. Re: Warum SATA????

    Autor: My1 05.07.18 - 18:09

    Erstens ist einer der Vorteile nicht sata express (gibts das überhaupt) sondern pci express.

    Dazu sind viele insbesondere günstige m2 ssds auch nur sata.

    Asperger inside(tm)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet
  2. MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. Aximpro GmbH, Freising bei München
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. für 229,99€ vorbestellbar


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00