1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bastelcomputer: 2-GB-Raspberry-Pi 4…

OT - Gehäuse mit SSD-Schacht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT - Gehäuse mit SSD-Schacht?

    Autor: elgooG 28.02.20 - 08:11

    Aktuell hängt bei mir ein Raspi 2 an der VESA-Halterung von meinem Monitor und spielt verschiedene Serverrollen. Läuft alles gut und stabil.

    Allerdings sind diese microSD-Karten extrem schlecht für Datenbanken geeignet. Schon ein Syslog-Server mit MySQL-Backend oder Webservices mit MonoDB lassen die Karten wie Fliegen sterben.

    Ein Raspi 4 soll nun endlich mehr Serverrollen übernehmen, aber ich möchte natürlich alles in einem kompakten Gehäuse haben. Kann da jemand was mit SSD-Schacht und SATA-Adapter empfehlen? Optimal wäre natürlich eine VESA-Halterung, muss aber nicht sein.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.20 08:11 durch elgooG.

  2. Re: OT - Gehäuse mit SSD-Schacht?

    Autor: zork0815 28.02.20 - 08:35

    Habe auch noch nichts wirklich sinnvolles gefunden, deshalb habe ich einen kaputten C64 genommen (30 Euro) und das board ausgebaut. In das Gehäuse habe ich jetzt drei Raspberry 4 verbaut und vier SSD platten. Passt alles rein und sieht sehr stylisch aus auf dem Schreibtisch :D

    Im Grunde hat das C64 Gehäuse platz für 5 Raspberries oder gefühlte 20 Raspberry Zero. Das schöne ist man kann alles mit Heißkleber oder schrauben fixieren. Für die Tastatur habe ich mir einen Keyrah V2 Adapter gekauft, somit funktioniert sogar die Tastatur und die LED vom C64 korrekt am Raspberry.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.20 08:36 durch zork0815.

  3. Re: OT - Gehäuse mit SSD-Schacht?

    Autor: elgooG 28.02.20 - 08:50

    Interessante Idee. Vor allem wenn sogar die Tastatur funktioniert. :-)
    Wie sieht es mit der Kühlung aus?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: OT - Gehäuse mit SSD-Schacht?

    Autor: zork0815 28.02.20 - 08:57

    Ich habe mir für den Raspberry kleine aktive Lüfter gekauft ca. 5 Euro das Stück. Temperatur der Chips sind ca. 38 Grad. Hinten ist ja alles Offen im Gehäuse. Das schöne ist du kannst noch einen kleinen mini Switch bei Amazon bestellen und im Gehäuse kleben somit geht auch nur ein Netzwerkkabel nach außen :) . Habe sogar eine kleine Powerbank im Gehäuse damit hast du eine kostengünstige USV und es passiert bei Stromausfall 12 Stunden nichts :D. Das ist unglaublich wie man sein eigenes kleines Rechenzentrum damit aufbauen kann.

  5. Re: OT - Gehäuse mit SSD-Schacht?

    Autor: bodsch 28.02.20 - 17:31

    Das klingt nach einem schicken Bastelprojekt! :)
    Schmeiß mal ein paar Bilder in die Runde!

  6. Re: OT - Gehäuse mit SSD-Schacht?

    Autor: jimbokork 29.02.20 - 13:24

    besonders formschön sie die imho alle nicht, aber geben tut es so etwas von Geekworm oder MakerHawk, sind halt bessere blechschachteln für den pi mit zusatzboards wie X820, X822, X825 auf denen die 2,5" ssd/hdd aufgesetzt wird ... ich würde mir da für privat selbst was hübscheres bauen ... ;)

    andere variante wäre ein rock pi ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.02.20 13:32 durch jimbokork.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Claudius Peters Projects GmbH, Buxtehude
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-50%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Magenta Telekom: Telekom baut ihr Kabelnetz weiter mit Docsis 3.1 aus
    Magenta Telekom
    Telekom baut ihr Kabelnetz weiter mit Docsis 3.1 aus

    Rund 66.000 Haushalte können nun im Netz der Telekom 1 GBit/s nutzen. Die Übernahme des Kabelnetzes in Österreich zahlt sich aus, auch wenn sich der Telekom-Chef in Deutschland über Koaxkabel beklagt.

  2. Polizei: Zugriff auf Corona-Gästelisten nur bei Mord und Totschlag
    Polizei
    Zugriff auf Corona-Gästelisten nur bei Mord und Totschlag

    Ein Bundesgesetz soll den Zugriff auf die Corona-Gästelisten beschränken. Das fordert der rheinland-pfälzische Datenschutzbeauftragte.

  3. Boeing: FAA nennt Anforderungen für die Wiederzulassung der 737 Max
    Boeing
    FAA nennt Anforderungen für die Wiederzulassung der 737 Max

    Boeing muss die Software überarbeiten und zwei Kabel anders verlegen, bevor die Flugzeuge von Typ 737 Max wieder starten dürfen.


  1. 16:27

  2. 16:07

  3. 15:52

  4. 15:36

  5. 14:38

  6. 14:13

  7. 13:58

  8. 13:00