1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield 5 mit Raytracing: Wenn…

60¤ Bildschirmschoner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 60¤ Bildschirmschoner

    Autor: blaub4r 30.08.18 - 17:30

    Das überhaupt noch jemand Vor hat das Spiel zu kaufen erschreckt mich.

    Wenn man die News der letzten Tage verfolgt hat sind im Spiel nicht mehr viele Sachen beim Release enthalten. Das meiste wird nach geliefert also zwischen 1 Tag und gar nicht ist alles drin.

    Hauptsache solch ein Reflexions Mist ist enthalten den die meisten Spieler eh nicht haben weil nicht jeder so eine Karte kauft.

    Ich ahne bei BF 5 schlimmes viele sagen schon es floppt. Setting ist kaum anders und vorher und nachher starten Titel die interessanter sind.

    Vorbestellungen sollen auch total mies sein.

    Naja abwarten.

  2. Re: 60¤ Bildschirmschoner

    Autor: Yash 30.08.18 - 17:53

    Obwohl ich BF3, BF4 und BF1 immer direkt zu Release gekauft habe, bin ich bei BF5 jetzt erstmal zurückhaltend. Das Spiel selbst soll ja laut den Leuten die schon spielen durften ziemlich gut sein, also ein Battlefield halt. Aber da es ja jetzt keine DLCs und auch keine Lootboxen geben wird, sondern kosmetische Items für die Monetarisierung, kann ich mir gut vorstellen, dass sie jetzt erstmal schauen wie es ankommt und der weitere Support des Spiels davon abhängt, wie gut sich der Kosmetikkram verkauft. Daher warte ich jetzt auch erstmal mit einem Kauf ab, obwohl mich das Setting schon anspricht.

  3. Re: 60¤ Bildschirmschoner

    Autor: platoxG 30.08.18 - 18:29

    60¤-Bildschirmschoner -- Einfach sehr gut!!! I LIKE IT. Sieht man sich die Game-Mechaniken/Story einiger (halbwegs) aktueller AAA-Spiele an, so sind etliche davon weitestgehend nur überkomplexe Bildschirmschoner (aber das ist nur meine Meinung; anderen scheint tolle Grafik über alles wichtig zu sein, egal wie blöd der Rest des Spiels ist).

    Schlechter Vorverkauf? -- Ist doch gut; klingt zumindest halbwegs nach mündigem, kritischen Käufer. Warum sollte man die Katze im Sack kaufen? Eigentlich schon total vermessen, dass sich die Spielbranche darauf ausrichtet. Vor allem wenn man überlegt, dass eine nennenswerte Zahl der erwachsenen Spieler BF3, BF4, BF1, Battlefront 1 & 2 zuvor gespielt hat und sich irgendwie nur wenig ändert (ok, mehr casual), aber man fleißig Geld ausgibt und sich nicht im geringsten selbst hinterfragt, ob man die zigste Reinkarnation vielleicht einfach mal überspringen und sein Geld (und die Zeit) für was sinnvolleres ausgeben sollte?
    Ich wette die Buch-Branche ärgert sich schwarz, dass das bei ihnen nicht funktioniert. Einfach das Manuskript vom Kassenschlager vom letzten Herbst nehmen, die Namen der drei Hauptakteuere durch Suchen&Ersetzen ändern und vielleicht noch den Hautpcharakter von Mann zu Frau umschreiben (und anstatt einem geheimen Tagebuch wird jetzt ein silbernes Amulett gesucht) und dann als neuen Top-Titel veröffentlichen und auch noch erwarten, das das Buch wie blöd vorbestellt wird, weil es ja keiner erwarten kann, genau die gleiche Story noch mal zu lesen ... verrückte Welt.

    Floppen? -- Für mich persönlich könnte es floppen, wenn es die gleiche Casual-Schiene wie BF1/Battlefront fährt, denn wenn man so etwas mag, kann man die auch gleich direkt spielen und gut. Deren Grafik ist auch heute noch erstklassig. Aber da EAs Konzernpolitik nur noch den Massenmarkt im Auge hat, ist die Gefahr groß, dass man alle möglichen Spieler abzugrasen wünscht, ab besten auch gleich noch den RPG- und RTS-Gamer, wenn irgend möglich ... :-/
    (Dabei dürfte die Entwicklung heute schon vergleichsweise "günstig" sein, denn die Engine und Mechaniken sind nur eine Weiterentwicklung der letzten 4, 5 Titel; der Großteil sind neue Assets (Grafiken, Texturen, Modelle), etwas verbesserte Animationen vielleicht, aber halt nur eine inkrementelle Verbesserung, denn andernfalls hätte man in den letzten Jahren nicht regelmäßig einen neuen Frostbite-Shooter rausbringen können. )

  4. Re: 60¤ Bildschirmschoner

    Autor: eidolon 30.08.18 - 18:34

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich ahne bei BF 5 schlimmes viele sagen schon es floppt. Setting ist kaum
    > anders und vorher und nachher starten Titel die interessanter sind.

    Setting kaum anders? Das ist ein völlig anderer Krieg mit ganz anderen Fahrzeugen, Flugzeugen und Waffen, der über die ganze Welt verteilt ist. O_o

  5. Re: 60¤ Bildschirmschoner

    Autor: tingelchen 30.08.18 - 20:03

    Na was erwartest du bei einem Shooter? Battlefield war noch nie etwas anderes als ein klassischer Shooter.

    Da gibt es weder großartig Geschichte, noch sonst was. Wenn es da ordentlich kracht, man fix durchs Level huschen kann und dann das ganze auch noch gut aussieht, ist die Fan Gemeinde Glücklich. Die extra Portion Spaß hat man dann, wenn man mit dem Panzer durch die Straßen rattern kann. Und was kommt da besser, als wenn sich die Effekte im Metal des Panzers spiegeln?

    Für den Kunden wäre es natürlich einfacher und günstiger, würde man Battlefield 1 einfach patchen. Aber das bringt eben weniger Geld in die Kasse. Da man ein Patch nicht zum Vollpreis raus bringen kann ;)

    Das sind keine Spiele bei denen man großartig nachdenken will. Dafür gibt es andere Spiele.

  6. Re: 60¤ Bildschirmschoner

    Autor: ImBackAlive 30.08.18 - 23:19

    platoxG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wette die Buch-Branche ärgert sich schwarz, dass das bei ihnen nicht funktioniert.

    So viele Worte und doch irgendwo kaum Sinn erkennbar.

    Der zitierte Satz ist auf jeden Fall der Höhepunkt hier: Natürlich wurden und werden Bücher nach genau dieser Formel "hergestellt". Alleine der gesamte Schulbuchmarkt richtet sich darauf aus, dass sie jedes Jahr eine neue Revision ihrer Bücher herausbringen. Aber das gibt es in jeder Form, Art und Farbe auch mit jedem anderen Genre und Produkt.

  7. Re: 60¤ Bildschirmschoner

    Autor: exxo 31.08.18 - 03:35

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    . Aber da es ja jetzt keine DLCs und auch keine Lootboxen geben wird,
    > sondern kosmetische Items für die Monetarisierung, kann ich mir gut
    > vorstellen, dass sie jetzt erstmal schauen wie es ankommt und der weitere
    > Support des Spiels davon abhängt, wie gut sich der Kosmetikkram verkauft.
    > Daher warte ich jetzt auch erstmal mit einem Kauf ab, obwohl mich das
    > Setting schon anspricht.

    Du kritisierst das es keine Lootboxen und MTX geben soll?

    Das ist nicht dein Ernst oder?

    Das ist mit Abstand der schrägste Beitrag den ich hier seit langem gelesen habe...

    platoxG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wette die Buch-Branche ärgert sich schwarz, dass das bei ihnen nicht funktioniert.

    Du lebst anscheinend in einer Welt ohne Konsalik oder Joy Fielding Romane.

    Arztromane oder 99ct Serien sind dir nicht bekannt oder du verdrängst das alles in deiner sinnlosen Wut auf EA.

    Was ist mit den CSI oder Startrek Serien?

    Wie viele folgen hatte Lost, Walking Dead, Fear the Walking Dead oder Breaking Bad oder jede andere Serie mit X Staffeln...?

    Das ist alles einzigartiges Zeug das nicht aus Baukasten der Autoren zusammen geschrieben wurde?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.18 03:43 durch exxo.

  8. Re: 60¤ Bildschirmschoner

    Autor: freddx12 31.08.18 - 06:03

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na was erwartest du bei einem Shooter? Battlefield war noch nie etwas
    > anderes als ein klassischer Shooter.
    >
    > Da gibt es weder großartig Geschichte, noch sonst was. Wenn es da
    > ordentlich kracht, man fix durchs Level huschen kann und dann das ganze
    > auch noch gut aussieht, ist die Fan Gemeinde Glücklich. Die extra Portion
    > Spaß hat man dann, wenn man mit dem Panzer durch die Straßen rattern kann.
    > Und was kommt da besser, als wenn sich die Effekte im Metal des Panzers
    > spiegeln?
    >
    > Für den Kunden wäre es natürlich einfacher und günstiger, würde man
    > Battlefield 1 einfach patchen. Aber das bringt eben weniger Geld in die
    > Kasse. Da man ein Patch nicht zum Vollpreis raus bringen kann ;)
    >
    > Das sind keine Spiele bei denen man großartig nachdenken will. Dafür gibt
    > es andere Spiele.


    Battlefield 1 hatte Singleplayer Missionen mit für einen Shooter wirklich nett gemachten Stories. Dafür das der amultiplayer der Fokus ist wurde da echt was geliefert

  9. Re: 60¤ Bildschirmschoner

    Autor: LaonyFly 31.08.18 - 08:06

    Meiner Meinung nach ist das ein durchaus berechtigter Punkt.

    Wir haben doch an Battlefront 2 gesehen was passiert, wenn keine Lootboxen verkauft werden können. Das Spiel wird zum sterben links liegen gelassen. Das große, ach so tolle Clone Wars DLC besteht aus einer Map, 3 Skins und 4 Helden dripfed über ca. 6 Monate.

    Ob das jetzt mit den fehlenden Lootboxen oder mit dem generellen "fail" von Battlefront 2 zu tun hat, sei mal dahin gestellt.

    Jedenfalls sollte jedem klar sein, das ein langer Support nur möglich ist, wenn dauerhaft Geld in die Kassen gespühlt wird. Und langer Support sollte nicht nur Patches sondern auch Content beinhalten. Durch Premium damals war dies dadurch gesichert das für zusätzlichen Content die Spieler eben mal 50¤ zusätzlich gezahlt haben. Ich hatte damit nie ein Problem, da die DLC's in BF3 und BF4 durchaus gut und interessant waren. Nur das es die Spieler gesplittet hat war halt schade. Es bleibt abzuwarten wie gut sich Skins verkaufen und wie gut sich neuer Content darüber finanzieren lässt.

    Was ich jedoch befürchte ist das gleiche wie bei Battlefront 2: EA (bzw. DICE) sieht nicht genug Geld und bringt halt nur noch minimalen Content über dripfeeding raus. In den alten Serienteilen war es ja wenigstens noch nötig auch DAS zu bringen was man beworben hat. Da aber ohne Premium nicht gesagt werden muss was kommt, muss auch nichts kommen.

    Ich denke das ist auch für EA ein Test, zu sehen wieviel Geld auch ohne Lootboxen reinkommt. Wobei das Ergebnis wahrscheinlich schon bewusst ist: Weniger als mit.

    cheers

  10. Re: 60¤ Bildschirmschoner

    Autor: Tom01 02.09.18 - 19:57

    BF 5 ist das erste BF an dem ich interessiert bin.
    Allerdings kommen für mich nur AMD-Karten in Frage.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Parador GmbH & Co. KG, Coesfeld
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster
  4. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39