1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Begleitbeleuchtung: Hue-App soll…

HUE-Apps

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HUE-Apps

    Autor: Bautz 11.01.18 - 09:22

    Für Windows empfehle ich bisher Huetro - für Android habe ich noch keine Hue-App gefunden die halbwegs gut ist - besonders die orginale ist ein schlechter scherz was performance, usability und funktionalität angeht - hier steuere ich einfach über Cortana.

  2. Re: HUE-Apps

    Autor: Anonymouse 11.01.18 - 09:41

    Auf Android nutze ich "Hue Pro". Das hat mich bisher nicht enttäuscht. Gerade die Widgets bieten bisher alles, was ich brauche.

  3. Re: HUE-Apps

    Autor: Bouncy 11.01.18 - 09:46

    Ich hab nie verstanden, wofür diese alternativen Apps gut sein sollen. Huetro kann auch nicht mehr als die olle Hue-App von Philips, das ist doch alles nur eine leicht andere Oberfläche für die gleichen Funktionen, die ja sowieso von der Bridge vorgegeben sind.
    Was muß denn so eine App können, dass sich da jeder über die Philips-App ausläßt? Performance ist völlig uninteressant, die App ist doch nur für initiale Einstellungen der Szenen und Routinen da, nicht um ständig darauf herumzudrücken.

    Einzig Musiksteuerung gibt es immer nur gegen Aufpreis bei alternativen Apps. Dafür kann keine der alternativen Apps den Bewegungsmelder auch nur annähernd so umfangreich mit Wenn-Dann-Aber steuern wie die Labs-Formeln es können.

  4. Re: HUE-Apps

    Autor: Bautz 11.01.18 - 09:47

    Doch, Huetro kann auf meinen Geräten laufen (alle Windows 10 bis auf 1 Android).

  5. Re: HUE-Apps

    Autor: Bouncy 11.01.18 - 09:52

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch, Huetro kann auf meinen Geräten laufen (alle Windows 10 bis auf 1
    > Android).
    Das ist aber doch kein Grund von "schlechter scherz was performance, usability und funktionalität angeht" zu sprechen. Woher willst du denn etwas über diese Punkte wissen, wenn du sowieso Win statt Android nutzt?

  6. Re: HUE-Apps

    Autor: Ely 11.01.18 - 10:08

    Die anderen Apps, zumindest unter iOS, können schon mehr. Zwar nutze ich hauptsächlich die Philips-App, aber hin und wieder starte ich eine Sequenz, was nur die anderen Apps können.

    Ich habe einen Raum, in dem ich während des Winters den Sommer simuliere. Da stehen viele echte recht große Pflanzen drin, die Luftfeuchte wird zwischen 55 und 60 % gehalten und die Beleuchtung wird eben mit vielen Hue-Lampen realisiert. Da lasse ich dann verschiedene selbst per Alternativ-App erstellte Sequenzen laufen. So gibt es Sonnenauf- und -untergang (in Echtzeit wie im Sommer), Beleuchtungssituationen, die so aussehen, als wäre man im Wald (Nadelwald, Mischwald, Birkenwald). Dazu müssen sich die Lichtfarben der Lampen ständig minimal ändern, etc. Das geht mit der Philips-App nicht. Diese Simulation tut dem Kopf und dem Körper im trüben und kalten Winter richtig gut.

    Dazu gibt's auch die passende Geräuschkulisse (vom Handy per BT an ein Lautsprechersystem übertragen).

  7. Re: HUE-Apps

    Autor: Bautz 11.01.18 - 10:17

    "und ein Android" schrieb ich. Da bin ich erschrocken wie schlecht das läuft, und das auf nem Snapdragon 635 (daran kanns also eigentlich nicht liegen).

  8. Re: HUE-Apps

    Autor: Bouncy 11.01.18 - 10:32

    Ely schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da lasse ich dann verschiedene selbst per
    > Alternativ-App erstellte Sequenzen laufen.
    Dazu gibt es ein Addon in den Labs, das mehrere selbsterstellte Szenen ablaufen läßt.
    Allerdings gebe ich zu, dass die Labs-Funktionen unhandlich zu erreichen sind, das geht sicherlich besser. Also hast recht, vor allem für eine umfangreiche Konfig ist die Philips-App suboptimal...

  9. Re: HUE-Apps / all 4 hue

    Autor: PULARITHA 11.01.18 - 11:47

    Ich benutze "all 4 hue" für, keine schicke Oberfläche, aber bisher konnte ich damit alles realisieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  2. 39,99€ (PS4), 39,77€ (Xbox One), 39,71€ (Switch)
  3. (-77%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. DSGVO: Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
    DSGVO
    Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

    Bei der irischen Datenschutzbehörde laufen seit 2018 elf Untersuchungen gegen Facebook. Dass noch keine Entscheidungen gefallen sind, bemängeln Politiker und Datenschützer gleichermaßen.

  2. Dispatch: Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
    Dispatch
    Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix

    Die Entwickler von Netflix haben ihr Framework Dispatch als Open Source veröffentlicht. Damit will das Team besser auf kritische Situationen vorbereiten, auf die schnell reagiert werden muss.

  3. IHS Holding: Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse
    IHS Holding
    Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse

    Es dürfte der größte Börsengang eines afrikanischen Unternehmens in den USA werden. IHS Holding ist einer der größten unabhängigen Betreiber von Mobilfunktürmen der Welt, aktiv in Afrika und auf anderen Kontinenten.


  1. 17:07

  2. 16:18

  3. 15:59

  4. 14:36

  5. 14:14

  6. 13:47

  7. 13:25

  8. 13:12