Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beschlagnahmt: Designer von Steve…

verklagen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. verklagen

    Autor: Jim_pansen 23.12.12 - 03:24

    Meine Fresse,
    Designer Starck kann froh sein,
    dass man ihn nicht verklagt!

    Ich krieg Augenkrebs...

  2. Re: verklagen

    Autor: nmSteven 23.12.12 - 12:05

    wieso es ist kein Rechteck mit abgerundeten Ecken. Da kann man nichts dran verklagen...

    Ich vermute mal, dass der Designer das schon nach den wünschen von Herrn Jobs gestaltet hat ;)

  3. Re: verklagen

    Autor: Andre S 24.12.12 - 10:06

    Kein Vertrag = Kein recht etwas einzufordern.

    Wenn mann Projekte mit so hohen Summen auf Freundschaftsbasis erledigen will und einer der beiden Vertragspartner dann verstirbt dann ist das Risiko. Dadurchd as er aber wie gesagt verstorben ist, ist eigentlich auch der Vertrag nicht länger gültig, oder sehe ich das falsch?

    Er kann sich sonstwas zusammenreimen das er ein paar Milliönchen mehr will als abgesprochen wahr.

    Die Klage bzw beschlagnahmung sollte abgewiesen werden und gut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.12.12 10:06 durch Andre S.

  4. Re: verklagen

    Autor: charnelfire 24.12.12 - 10:28

    @Andre S.

    bedürfen die Verträge immer der Schriftform? Lies lieber mal nach, es gibt auch sog. "oral agreements".
    Die beiden werden wohl auch paar Emails hin- und hergeschrieben haben, womit ein solches Oralabkommen (trolol) nachweisbar wäre.

    P.S. - das Ding ist grottenhässlich



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.12.12 10:29 durch charnelfire.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Magazino GmbH, München oder Home-Office
  2. ROMA KG, Burgau
  3. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Berlin
  4. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 77,00€ (Bestpreis!)
  2. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. LG G6 im Hands on: Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen
    LG G6 im Hands on
    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

    MWC 2017 LG hat mit dem G6 sein neues Oberklasse-Smartphone vorgestellt. Für ein 5,7-Zoll-Smartphone ist es recht schlank und dadurch noch einhändig bedienbar. Die beiden Kameralinsen sollen viele Einsatzmöglichkeiten abdecken. Es wird wohl das erste Dolby-Vision-Smartphone sein.

  2. P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 650 Euro
    P10 und P10 Plus im Hands on
    Huaweis neues P10 kostet 650 Euro

    MWC 2017 Das Fehlen eines neuen Samsung-Smartphones nutzt Huawei: Auf dem MWC hat der Hersteller das neue P10 und das P10 Plus vorgestellt. Das P10 Plus ist größer und besser ausgestattet, bei beiden Modellen legt Huawei viel Wert auf die Kamera. Die wurde wieder in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt.

  3. Mobilfunk: Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung
    Mobilfunk
    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

    MWC 2017 Nokia-Chef Rajeev Suri meint, dass USA, Südkorea und Japan nicht den 5G-Standard abwarten. Er liefert darum schon ein fertiges Produkt.


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 13:59

  4. 12:37

  5. 12:17

  6. 10:41

  7. 20:21

  8. 11:57