1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Big Navi (RDNA2): Radeon RX 6900 XT…
  6. Thema

Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

    Autor: Legendenkiller 29.10.20 - 13:03

    Es sind Gamer/Zocker/Spielergrafikkarten....
    Die aktuellen 30xx dürfte au0er der 3090 da nich rosig aussehen.

    Für GPU Compute gibt andere Baureihen.

  2. Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

    Autor: nuclear 29.10.20 - 13:09

    Tja aber nicht bei dem Training. Das ist das Hauptproblem.
    http://ai-benchmark.com/ranking_deeplearning.html
    Bei dem Inference ist es kein Problem, da ist die Radeon VII zwischen ner 2080 Super und 2080TI, wie man es ja auch erwarten würde, bei dem Training jedoch eher auf dem Level einer GTX1070.

    Und da ich viele Conv-Netze selber trainiere ist das schon ein großer Unterschied.

    Und klar das 1:4 ist genial bei der Karte. Ist ja auch eigentlich eine M150, leicht beschnitten.

  3. Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

    Autor: 1611 29.10.20 - 13:31

    Hmm, also ich weiß nicht wenn ich die Tests durchgehe steht da überall INT8 + FP16, was natürlich den Ausgang des Benchmarks erklärt.

    Trainierst du in FP16 oder INT8 ? Das letzte was ich von Leuten gehört habe die ML-machen war, dass die meistens in FP32 rechnen. Bin da aber kein Experte, FP16 kling für mich immer arg wackelig. Hab aber selbst bei FP32 Bauchschmerzen.

    Würd' aber auf keinen Fall 'ne Radeon für ML benutzen, die Software ist da noch nicht weit genug und ist noch ziemlich verbuggt. Der minimale Aufpreis ist es echt nicht wert. Leider ist das bei FP64 etwas anderes. Ne V100 hätte mein Budget gesprengt - wär aber mit Sicherheit nett.

  4. Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

    Autor: Dampfplauderer 29.10.20 - 13:33

    Schöne Standbilder von der Nvidia Homepage, aber in Bewegung fand ichs grauenhaft.
    Raytracing und DLSS sind für mich keine kaufentscheidenden Faktoren, Sobald aussagekräftige Benches da sind wird entschieden, wenn AMD halten kann was die .ppts versprechen klingt das vielversprechend, wenn nicht hängt des eher an der Verfügbarkeit der 30X0er Karten....

  5. Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

    Autor: yumiko 29.10.20 - 14:06

    Dampfplauderer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schöne Standbilder von der Nvidia Homepage, aber in Bewegung fand ichs
    > grauenhaft.
    Mir fällt vor allem das Flimmern um bewegte Objekte herum auf.

    > Raytracing und DLSS sind für mich keine kaufentscheidenden Faktoren, Sobald
    > aussagekräftige Benches da sind wird entschieden, wenn AMD halten kann was
    > die .ppts versprechen klingt das vielversprechend, wenn nicht hängt des
    > eher an der Verfügbarkeit der 30X0er Karten....
    Raytracing ist durch den DirectX Standard DXR ja auch kein Problem.
    Die Tests bei IgorsLab waren da schon ganz gut mit den neuen Karten und den Beta-Treibern von AMD (liegen alle über 2080ti).

    DLSS ist als proprietäre Technik genauso unspannend wie G-Sync.
    Bisher hatte ich noch kein Spiel, welches DLSS überhaupt unterstützt hätte. Das kann sich noch ändern, aber zeigt wie real unwichtig das für viele momentan ist.
    Wir brauchen einen Standard für alle Spiele und vermutlich wird es wieder AMD oder Microsoft auf Windows regeln.

  6. Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

    Autor: Keyla 31.10.20 - 15:23

    brainDotExe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sind beides keine Killer Features welche für eine große Kundenbasis
    > interessant sind. Sieht man daran, wie wenige Spiele es unterstützen.

    Fast jedes neues AAA Spiel unterstützt RT und DLSS2. So unwichtig kann das nicht sein - auch wenn die AMD Fanboys einem das gerne einreden würden.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  7. Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

    Autor: D43 31.10.20 - 19:18

    Keyla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > brainDotExe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es sind beides keine Killer Features welche für eine große Kundenbasis
    > > interessant sind. Sieht man daran, wie wenige Spiele es unterstützen.
    >
    > Fast jedes neues AAA Spiel unterstützt RT und DLSS2. So unwichtig kann das
    > nicht sein - auch wenn die AMD Fanboys einem das gerne einreden würden.


    Warte es ab, Kauf dir was du möchtest.
    Ich für meinen Teil wähle eine Konsole und kümmere mich nicht weiter darum.

  8. Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

    Autor: Keyla 31.10.20 - 19:20

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich für meinen Teil wähle eine Konsole und kümmere mich nicht weiter darum.


    Die neuen Konsolen können auch Raytracing :-). Die PS5 wird auch in mein Wohnzimmer den Weg finden - alleine schon wegen Horizon Zero Dawn Forbidden west.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  9. Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

    Autor: yumiko 02.11.20 - 17:07

    Keyla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > brainDotExe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es sind beides keine Killer Features welche für eine große Kundenbasis
    > > interessant sind. Sieht man daran, wie wenige Spiele es unterstützen.
    >
    > Fast jedes neues AAA Spiel unterstützt RT und DLSS2. So unwichtig kann das
    > nicht sein - auch wenn die AMD Fanboys einem das gerne einreden würden.
    Meinst du jetzt die Nvidia-gesponsorten Spiele, die teilweise auch den GraKas beiliegen?
    Oder auch irgend welche anderen?
    Und wie viele haben momentan DLSS2.0? Welche davon sind keine Ballerspiele (also für einen größeren Kundenkreis)?

  10. Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

    Autor: Tom01 03.11.20 - 20:30

    nuclear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMD hat hier sicherlich sehr gute Karten zum Spielen vorgestellt. Leider
    > hat NVidia mit der neuen Architektur die Latte zumindest in der reinen FP32
    > Rohperformance ein gutes Stück höher gelegen.

    Das sind Gaming-Grafikkarten, du Blitzmerker. Da interessiert die Gaming-Leistung, nicht die Compute-Leistung.

  11. Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

    Autor: wupme 24.11.20 - 00:07

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keyla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > brainDotExe schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Es sind beides keine Killer Features welche für eine große Kundenbasis
    > > > interessant sind. Sieht man daran, wie wenige Spiele es unterstützen.
    > >
    > > Fast jedes neues AAA Spiel unterstützt RT und DLSS2. So unwichtig kann
    > das
    > > nicht sein - auch wenn die AMD Fanboys einem das gerne einreden würden.
    > Meinst du jetzt die Nvidia-gesponsorten Spiele, die teilweise auch den
    > GraKas beiliegen?
    > Oder auch irgend welche anderen?
    > Und wie viele haben momentan DLSS2.0? Welche davon sind keine Ballerspiele
    > (also für einen größeren Kundenkreis)?

    Gerade die Ballerspiele haben doch den größten Kundenkreis. Siehe Fortnite....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Hays AG, Ansbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de