1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitmi: "Die haben kein Interesse am…

es gibt doch immer Wege...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. es gibt doch immer Wege...

    Autor: Kunze 25.09.14 - 17:36

    ...um an die Daten zu kommen. Und wenn man die hat, kann man auch einen anderen Router betreiben.

    Ich finde es derzeit schon nervig, das Vodafone immer noch die olle Easybox anbietet und das ich dann anschließend raus darf um dem Kunden wieder das VoIP einzurichten, weil die es per "Fernwartung" schlichtweg nicht schaffen, das korrekt durchzuführen.

  2. Re: es gibt doch immer Wege...

    Autor: pylaner 25.09.14 - 17:53

    Kunze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...um an die Daten zu kommen. Und wenn man die hat, kann man auch einen
    > anderen Router betreiben.


    Das sagst du mal Lieschen Müller, die 5 Minuten nach dem @ Zeichen sucht.
    Es geht nicht um den 1% Technik affine Personen die das Problem lösen können, sondern um den Rest.

  3. Re: es gibt doch immer Wege...

    Autor: User_x 25.09.14 - 19:34

    und ich glaube dass es sogar 70% lösen können... die ganz und gar nicht technik afin sind. es geht hier um mehr, ports sperren, kundendaten verkaufen, auch wenn man das heilig verspricht.

  4. Re: es gibt doch immer Wege...

    Autor: grorg 25.09.14 - 19:57

    Ich hab einfach meinen eigenen Router nach dem unsagbar beschissenen Unitymedia-Modemrouterzwitter geschaltet.

    Spart mir die 20¤ für's Wlan-Freischalten und ich hab volle Kontrolle über Ports/VPN/DNS-Server.
    Der hauseigene schmiert bei Unitymedia nämlich auch regelmäßig ab.

  5. Re: es gibt doch immer Wege...

    Autor: Micki 25.09.14 - 20:16

    Nicht, wenn die VLANS anlegen. Dann wird die Sache schon schwieriger.
    z.B. Alice TV. Das ging nur, wenn der Receiver fürs TV an Port1 des Routers hing.

  6. Re: es gibt doch immer Wege...

    Autor: Dragos 25.09.14 - 20:19

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab einfach meinen eigenen Router nach dem unsagbar beschissenen
    > Unitymedia-Modemrouterzwitter geschaltet.
    >
    > Spart mir die 20¤ für's Wlan-Freischalten und ich hab volle Kontrolle über
    > Ports/VPN/DNS-Server.
    > Der hauseigene schmiert bei Unitymedia nämlich auch regelmäßig ab.

    also hast du jetzt hast du jetzt deinen privaten Router an den Router von Unitymedia angeschlossen oder versteh ich das jetzt falsch?

    Wenn ich das richtig Verstehe, kann dann der Unitymedia Router auch als echtes Modem (im bridge modus) genutzt werden?

    Bei KBW geht das leider nicht

  7. Re: es gibt doch immer Wege...

    Autor: MasterKeule 25.09.14 - 20:53

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > grorg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab einfach meinen eigenen Router nach dem unsagbar beschissenen
    > > Unitymedia-Modemrouterzwitter geschaltet.
    > >
    > > Spart mir die 20¤ für's Wlan-Freischalten und ich hab volle Kontrolle
    > über
    > > Ports/VPN/DNS-Server.
    > > Der hauseigene schmiert bei Unitymedia nämlich auch regelmäßig ab.
    >
    > also hast du jetzt hast du jetzt deinen privaten Router an den Router von
    > Unitymedia angeschlossen oder versteh ich das jetzt falsch?
    >
    > Wenn ich das richtig Verstehe, kann dann der Unitymedia Router auch als
    > echtes Modem (im bridge modus) genutzt werden?
    >
    > Bei KBW geht das leider nicht

    Na dann eben double NAT mit Weiterleitung aller Ports an den Router hinter dem Router. Ist zwar ekelhaft, aber kann man machen. Nichts für mich.

  8. Re: es gibt doch immer Wege...

    Autor: christian_k 26.09.14 - 07:16

    Wo ist das Problem?
    Die Telekom hat mir einen sinnvoll vorkonfigurierten Router geschickt, der ohne
    jede Konfigurationsarbeit sofort funktioniert hat.

    Dennoch habe ich einen Brief bekommen, wo sämtliche Zugangsdaten angegeben sind.

    Christian

  9. Re: es gibt doch immer Wege...

    Autor: rafterman 26.09.14 - 08:25

    Bei Kabelanbietern ist das sowieso so eine Sache. Da gibt es keinen weg dran vorbei am Zwangsmodem. Router kann ich aber auch selbst auswählen bei Unitymedia.

  10. Re: es gibt doch immer Wege...

    Autor: User_x 26.09.14 - 20:43

    wenn ich das passwort von meinem cisco kabelmodem habe und in die config komme... kann ich dann den down und upload verändern? jetzt mal bitte ernsthaft, in welcher maske?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Fidelity Investments, Kronberg im Taunus
  4. CSL Behring GmbH, Marburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  2. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  3. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Larian Studios: Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden
    Larian Studios
    Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden

    Die Klassiker bekommen endlich eine Fortsetzung: Golem.de konnte sich bei den Entwicklern die Welt und Neuerungen von Baldur's Gate 3 anschauen. Neben dem spektakulären Intro zeigen wir im Video auch, wie schön Fantasywelt und Kampfsystem in der Engine aussehen.

  2. Entwicklertagung: Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil
    Entwicklertagung
    Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil

    GDC 2020 Nach Facebook und Sony nehmen nun auch Microsoft, Epic Games und Unity nicht an der Game Developers Conference 2020 teil - wegen des Coronavirus. Bereits zuvor hatten eine Reihe kleinerer Teams wie Pubg Corp und Kojima Productions ihre Reisepläne gestoppt.

  3. Bastelcomputer: 2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt
    Bastelcomputer
    2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt

    Die 2-GB-Variante des Raspberry Pi kostet mit einem Preis von 35 US-Dollar dauerhaft 10 US-Dollar weniger. Die Preise der 1-GB- und 4-GB-Varianten bleiben zwar gleich, doch es gibt noch weitere gute Nachrichten für die Raspberry-Pi-Community.


  1. 22:00

  2. 19:41

  3. 18:47

  4. 17:20

  5. 17:02

  6. 16:54

  7. 16:15

  8. 14:24