1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackwidow Lite: Razer präsentiert…

Andere Alternative: ASUS ROG Sagaris GK1100

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Andere Alternative: ASUS ROG Sagaris GK1100

    Autor: recluce 17.11.18 - 21:04

    Die GK1100 war nach langer Suche für mich die beste Option, da sie folgende Eigenschaften kombiniert:

    - Cherry MX Blue Switches (die mit dem Klick)
    - Einstellbare Beleuchtungsfarbe (RGB Spektrum)
    - Wenn man es braucht, fein einstellbares Beleuchtungsschema (mit Software)
    - Alle Standardfunktionen ohne Treiber
    - Vernünftiges Gehäuse (Alu, schmal, keine freistehenden Tasten)
    - 10er Block
    - macht keinen Ärger an KVM Switch (wie z.B. die Corsair Strafe)
    - QWERTZ Layout mit großer Return Taste
    - n-Key Rollover, wenn ich mal spiele
    - recht schwer, rutscht nicht

    Von einem ebay Händler für 60 Euro bekommen, Preise schwanken recht stark.

  2. Re: Andere Alternative: ASUS ROG Sagaris GK1100

    Autor: JensM 18.11.18 - 00:26

    recluce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die GK1100 war nach langer Suche für mich die beste Option, da sie folgende
    > Eigenschaften kombiniert:
    >
    > - Cherry MX Blue Switches (die mit dem Klick)

    Daheim habe ich auch blaue Switches, sind genial, aber fürs Büro imho komplett ungeeignet (und darum gehts ja im Artikel).

  3. Re: Andere Alternative: ASUS ROG Sagaris GK1100

    Autor: recluce 18.11.18 - 01:21

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > recluce schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die GK1100 war nach langer Suche für mich die beste Option, da sie
    > folgende
    > > Eigenschaften kombiniert:
    > >
    > > - Cherry MX Blue Switches (die mit dem Klick)
    >
    > Daheim habe ich auch blaue Switches, sind genial, aber fürs Büro imho
    > komplett ungeeignet (und darum gehts ja im Artikel).

    Das kommt auf das Büro an! ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Globus SB-Warenhaus Holding, Sankt Wendel
  2. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. saracus consulting GmbH, Münster, Baden-Dättwil (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 64,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080