1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blade Runner 2049: Ein gelungenes…

Gegenteil von Blade Runner?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gegenteil von Blade Runner?

    Autor: Juge 09.10.17 - 09:54

    Was ist Blade Runner in erster Linie? Ein Film, in der jede Einstellung den Blick auf tasuende Details bietet. Die Bühne ist so voll von Kleinigkeiten, von Fragmenten, Details, Gegenständen, Fotos, Bildern usw., dass man im Grunde jede Minute auf "Pause" drücken muss, um alles sehen zu können. DAS ist für mich Blade Runner.

    Jetzt sehe ich hier acht Fotos aus dem neuen Film. Auf jedem Bild ist eine völlig leere, sterile Umgebung zu sehen. Es gibt schlicht nichts mehr zu erkunden, zu sehen, zu entdecken. Und damit ist die Fortsetzung für mich das Gegenteil von Blade Runner. Details zu modellieren und zu rendern ist komplex und teuer, deshalb ist heute alles flach, sauber und leer. Anstatt ein Cockpit im 500 Knöpfen und analogen Uhren zu bauen, wird einfach ein großes Touchdisplay gerendert. DAs ist zwar modern, aber völlig langweilig.

    Schade.

  2. Re: Gegenteil von Blade Runner?

    Autor: notnagel 09.10.17 - 21:18

    Also ich fand das Original genauso: völig langweilig
    Auch beim zweiten Versuch, den Film bis zum Ende zu schauen, haben diese vielen
    Details, von denen du so begeistert bist, nichts gerettet. Insofern bin ich mal gespannt auf die Neuverfilmung.

  3. Re: Gegenteil von Blade Runner?

    Autor: MickeyKay 10.10.17 - 11:48

    Ja, das ging mir damals auch so, als ich Blade Runner zum ersten bzw. zweiten Mal gesehen habe. Im Lauf der Jahre ist es aber zu einer meiner absoluten Lieblingsfilme geworden - auch aufgrund der vielen Details (und nicht nur der direkt sichtbaren).

  4. Re: Gegenteil von Blade Runner?

    Autor: Friedhelm 17.10.17 - 13:29

    Also ich war sofort begeistert als ich ihn in den 80ern gesehen habe.

    Mich interessiert schon immer AI und Roboter. Filme wie Moon 44 und alle Roland Emmerich Filme musste ich sehen (erst später war mir klar das die Meisten Emmerich gemacht hat, von denen ich begeistert war).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg
  3. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  4. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt

Bei Käufern wird die höhere Umweltprämie, bei den Herstellern werden die strengeren CO2-Grenzwerte die Absatzzahlen von Elektroautos ankurbeln. Interessenten haben 2020 eine noch größere Auswahl, hier ein Überblick über die Neuerscheinungen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00