Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blockchain Graphics Card: Sapphire…

Stromverschwendung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stromverschwendung

    Autor: mxcd 22.01.19 - 13:22

    Ich wünschte dieses sinnfreie um die Wette rechnen für nichts und wieder nichts würde komplett aufhören.

  2. Re: Stromverschwendung

    Autor: Zazu42 22.01.19 - 13:45

    Denke ich mir bei Autorennen auch immer. Dieses sinnfreie im Kreis fahren. Oder an Silvester dieses sinnfreie verballern von Sprengkörpern. Wenn Menschen doch einfach mal nur das machen würden was sinn macht... (Das wäre ziemlich langweilig oder?)

  3. Re: Stromverschwendung

    Autor: rafterman 22.01.19 - 14:18

    Die Vergleiche hinken doch sehr. Autorennen sind ein sehr anstrengender Sport und eine Grundlage immer nach besseren zu forschen, was am Ende in die Fahrzeugen der Endverbraucher landet. Ich bin auch kein Silvesterknaller Fan, aber auch hier erfreuen sich viele an den Farben und besonders für Kinder ist es was ganz besonderes.

  4. Re: Stromverschwendung

    Autor: Prypjat 22.01.19 - 14:50

    Das Blockchain Gedöns könnte man auch als Forschungsgrundlage ansehen, aber ich haue da in die Selbe Kerbe wie Du und der TE. Für mich ist es einfach nur Verschwendung von Ressourcen im Großen Stil.

  5. Re: Stromverschwendung

    Autor: as112 22.01.19 - 15:21

    Zazu42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denke ich mir bei Autorennen auch immer. Dieses sinnfreie im Kreis fahren.
    > Oder an Silvester dieses sinnfreie verballern von Sprengkörpern. Wenn
    > Menschen doch einfach mal nur das machen würden was sinn macht... (Das wäre
    > ziemlich langweilig oder?)

    Wieviel Unterhaltungswert hat ein vor sich hinrödelnder Rechner? Mal abgesehen davon dass ich genauso auf Autorennen und massenhaftes Rumgeballer verzichten kann, ist das schon eine eigenartige Argumentation. Zumal diese uneinsichtigen Resourcenverschwender immer die ersten sind, wenn es darum geht, anderen etwas zu verbieten. Wie zB Dieselautos etc.

  6. Re: Stromverschwendung

    Autor: IceFoxX 23.01.19 - 08:39

    Von den Geld daraus hast du genug Möglichkeiten für Unterhaltungswert....Was ist mit der Börse? Nicht anders.
    Ahja dieses blöde Umkreis fahren...zum Glück ticken Menschen nicht gleich genauso beim Unterhaltungswert...Aber Schubladen denken ist ja dass angesagteste überhaupt egal bei welchem Thema...man sieht nur noch schubladen...So einfach macht man es dich leider...
    (Nein bin kein fan von cryptomining...Aber auch kein hater Power oder selbst so kaputt das ich anderen Menschen kein Glück wünsche...kranke Welt 2019)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.19 08:41 durch IceFoxX.

  7. Re: Stromverschwendung

    Autor: Anonymer Nutzer 23.01.19 - 09:10

    Zazu42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denke ich mir bei Autorennen auch immer. Dieses sinnfreie im Kreis fahren.
    > Oder an Silvester dieses sinnfreie verballern von Sprengkörpern.

    In Anbetracht der Tatsache das wir nicht noch einen Ersatzplaneten im Keller haben und der aktuelle gerade dabei ist von uns ordentlich gegen die wand gefahren zu werden sollte man gewisse dinge in der welt schon auf ihre Nützlichkeit, Nachhaltigkeit und Sinnhaftigkeit überprüfen.
    Aus meiner sich sollte cryptomining ebenso verboten werden wie autorennen und (zumindest mal privates) Feuerwerk.

    > Wenn
    > Menschen doch einfach mal nur das machen würden was sinn macht... (Das wäre
    > ziemlich langweilig oder?)
    Für den anfang würde es reichen dinge zu unterlassen deren kosten-nutzenrechnung so extrem fürn popo ist.
    Wobei ich hier vor allem die kosten meine die der umwelt entstehen, z.b. indem man gigawatt an strom nur dafür aufwendet um irgendwelche cryptowährungen zu generieren.
    Und cryptomining hat für mich da eine echt miserable bilanz...

  8. Re: Stromverschwendung

    Autor: IceFoxX 23.01.19 - 09:42

    So viel neid was man hier auch raus lesen kann...sry aber irgendwie heuchlerisch das bei crypto hier alle aufschreien(dir nichts vom Kuchen abbekommen) aber davor und währenddessen bei genauso umweltschädlichen Sachen die däumchen drehen und hier jetzt nur autorennen mit dazu gezählt werden.

  9. Re: Stromverschwendung

    Autor: sebastilahn 23.01.19 - 09:53

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Vergleiche hinken doch sehr. Autorennen sind ein sehr anstrengender
    > Sport und eine Grundlage immer nach besseren zu forschen, was am Ende in
    > die Fahrzeugen der Endverbraucher landet. Ich bin auch kein
    > Silvesterknaller Fan, aber auch hier erfreuen sich viele an den Farben und
    > besonders für Kinder ist es was ganz besonderes.

    Der Vergleich ist echt merkwürdig.

    Wobei ich zu den Knallern sagen muss: Früher fand ich das echt unkritisch, in Maßen ist das auch vollkommen okay, aber so langsam geht mir das unnötige Rumgeknaller zunehmend auf den Keks. Das Problem dahinter ist, das viele Leute heute kaum Vernunft walten lassen und maßvoll mit den vorhandenen Ressourcen umgehen. Warum denn auch, wir leben in einer Wohlstandsgesellschaft, nach mir die Sintflut.

    Da wurden letztes Jahr die Böller am 28.12. verkauft und es gibt Deppen, die nachts um 3 Uhr draussen knallen müssen. Warum machen die das? Was geht in deren Köpfen vor? Warum lassen die mich nicht einfach pennen? Ich weiß es nicht. Man kann Spaß haben wie man will, aber es muss mitunter begrenzt werden, da es einige wenige gibt, die diese Grenzen nicht akzeptieren und mit Absicht überschreiten. Und diese wenigen werden immer mehr, weil immer mehr merken, dass es keine Konsequenzen hat, wenn man sich nicht an die Regeln hält...

    Ich arbeite in Berlin und muss auf dem Arbeitsweg nach dem Aussteigen aus der S-Bahn eine Ampel überqueren. Ich sehe jeden Tag auf dem Hin- und Rückweg mindestens einen Rot-Verstoß. Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer - egal. Es interessiert niemanden. Wenn ich den Fußgängern, die bei Rot über die Straße gehen und mir entgegen kommen, in die Augen sehe, sehe ich nur Trotz und Ignoranz. Denen ist das nicht mal mehr unangenehm, vor den Augen anderer gegen Regeln zu verstoßen.

    Na dann lasst uns doch fröhlich weiterknallen, Weihnachtsbeleuchtung aufhängen die man auf dem Mond noch sieht und Cryptowährungen schürfen wie wir wollen. Nach uns die Sintflut. Prost.

  10. Re: Stromverschwendung

    Autor: IceFoxX 23.01.19 - 10:20

    Uh bist jetzt auf Arbeit und schreibst vom arbeits gerät oder doch mit deiner privaten hardware welche unter welchen Anforderungen hergestellt wird und von wem?!? Ich sag ja schubladen denken + heuchelei....willkommen alles nach 2000 yay
    Ahja warum hinkt der Vergleich? Beim Schreiben der Algorithmen betreibt man Sport für den Kopf....die miner sind wie das Publikum...vesauen alle die Umwelt....ahja die riesigen umweltschäden in Afrika alleine durch Mercedes(bzgl Autorennen) etc. sind natürlich nicht so schlimm weil?!? Alltags Produkte die nützlich sind aber man nicht zwingend braucht sind nicht so schlimm weil?
    Etc. Lässt sich eigentlich bei allem so argumentierten außer Wasser und Essen...Aber heuchelt schön weiter

  11. Re: Stromverschwendung

    Autor: neokawasaki 23.01.19 - 11:05

    Was du als 'nichts' bezeichnest ist die größte monetäre Erfindung unserer Zeit. Wenn es dich nicht interessiert, such dir halt ein anderes Thema? Loswerden wirst du die Thematik leider nicht, denn es geht gerade erst los.

  12. Re: Stromverschwendung

    Autor: Anonymer Nutzer 23.01.19 - 12:42

    IceFoxX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So viel neid was man hier auch raus lesen kann
    Wo um alles in der welt siehst du neid? Oo

    > ...sry aber irgendwie
    > heuchlerisch das bei crypto hier alle aufschreien
    Niemand schreit auf, es wird nur festgestellt das es ein recht krasse Ressourcenverschwendung ist...wie viele andere sachen auch die hier nun nicht alle ausdrücklich mit erwähnt werden.

    > (dir nichts vom Kuchen
    > abbekommen)
    ...wollen. Denn wenn sie wollten könnten sie sich ja an dem beknackten mining beteiligen.

    > aber davor und währenddessen bei genauso umweltschädlichen
    > Sachen die däumchen drehen
    Hast du übernatürliche Fähigkeiten oder woher weißt du das?

    > und hier jetzt nur autorennen mit dazu gezählt
    > werden.
    Ach muss man immer eine vollständige liste von allem zu einem thema gehörigen aufzählen? Oo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INIT Group, Karlsruhe
  2. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. Oxfam Deutschland e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04