1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Boox Mira im Test: Ein Display…

Noch nicht ganz ausgereift.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Noch nicht ganz ausgereift.

    Autor: Herold68 21.03.22 - 12:18

    Ich habe hier seit einem Jahr das Onyx Boox 3 im Einsatz. Normalerweise als A4 (13 Zoll)-Android-Tablet mit angeschlossener Tastatur zum Romanschreiben.
    Allerdings kann auch hier ein Rechner per mini-HDMI angeschlossen werden. So optimal empfinde ich das jedoch nicht, da zum Einen viele Farbwerte zu einem seltsamen Punktemix umgemodelt werden und Schriften teils wegbrechen.
    Zum Programmieren müsste es zudem farbig sein.
    Es mutet allerdings witzig an, Cyberpunk mit 12fps auf dem Gerät zu spielen. Sehr surrealer Anblick. ;)

    Ich würde noch warten, außer man hat Probleme mit dem Flickern von LCD-Monitoren.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webentwickler Online-Konfiguratoren (w/m/d)
    EGGER Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co KG, Brilon
  2. Ingenieur (m/w/d) Software-Qualitätssicherung nach Automotive Spice
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. Developer SAP Sales Cloud/SAP Service Cloud (d/m/w)
    INTENSE AG, Köln, Würzburg, Saarbrücken, Leipzig
  4. Junior DevOps Engineer Infrastructure & Provisioning (m/w/d)
    Techem Energy Services GmbH, Eschborn, Bielefeld, remote

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2022 für 24,99€, Monster Hunter Rise für 19,99€, My Time at Sandrock...
  2. (u. a. TV & Audio, Gaming, Computer, Smartphones, Smart Home)
  3. 359€ (Bestpreis, UVP 649€)
  4. 709,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de