Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brightline: Floridas…

Trans Europ Express

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Trans Europ Express

    Autor: wonoscho 22.05.19 - 15:43

    Golem schreibt:
    „Die Waggons sind also zwischen den Loks eingespannt, wie das hierzulande bei der ersten Generation des ICE der Fall ist. “

    Bereits im Jahr 1957 ging der sogenannte Trans Europ Express( TEE) in Betrieb.
    Dabei handelte es sich um Diesel-Triebfahrzeuge ähnlich wie bei Brightline.
    Die Höchstgeschwindigkeit des TEE lag allerdings nur bei 140 km/h.

    Siehe:
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Trans-Europ-Express

  2. Re: Trans Europ Express

    Autor: rafterman 22.05.19 - 15:56

    Und nun? Golem hat ja nicht geschrieben das der ICE der erste war.

  3. Re: Trans Europ Express

    Autor: wonoscho 22.05.19 - 16:16

    Und nun?
    Hab ich das behauptet?

    Aber Golem zieht einen Vergleich zwischen Brightliner und dem ICE.
    Und technisch betrachtet ist der TEE den Brightliner nun mal ähnlicher als der iCE.
    Vom Vergleich her also passender - finde ich.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.19 16:18 durch wonoscho.

  4. Re: Trans Europ Express

    Autor: davidcl0nel 22.05.19 - 16:53

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und technisch betrachtet ist der TEE den Brightliner nun mal ähnlicher als
    > der iCE.
    > Vom Vergleich her also passender - finde ich.


    Dann heutige Aufgabe für dich: Spreche auf dem Marktplatz 100 Leute an, ob sie "TEE" kennen (und nein, nicht von Kraftwerk) oder ob sie einen ICE1 kennen.
    Und dann überlege nochmal, ob es wirklich der bessere Vergleich ist.

  5. Re: Trans Europ Express

    Autor: maverick1977 22.05.19 - 18:17

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und nun?
    > Hab ich das behauptet?
    >
    > Aber Golem zieht einen Vergleich zwischen Brightliner und dem ICE.
    > Und technisch betrachtet ist der TEE den Brightliner nun mal ähnlicher als
    > der iCE.
    > Vom Vergleich her also passender - finde ich.

    Den ICE kennt aber jeder Leser hier. Vom TEE hab ich persönlich noch nie gehört.

  6. Re: Trans Europ Express

    Autor: Rolf Schreiter 22.05.19 - 21:13

    Um den TEE irgendwie zu kennen muss man Eisenbahnfan oder alt sein!

  7. Re: Trans Europ Express

    Autor: Vögelchen 23.05.19 - 07:42

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wonoscho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und nun?
    > > Hab ich das behauptet?
    > >
    > > Aber Golem zieht einen Vergleich zwischen Brightliner und dem ICE.
    > > Und technisch betrachtet ist der TEE den Brightliner nun mal ähnlicher
    > als
    > > der iCE.
    > > Vom Vergleich her also passender - finde ich.
    >
    > Den ICE kennt aber jeder Leser hier. Vom TEE hab ich persönlich noch nie
    > gehört.

    Umso interessanter fand ich seinen Beitrag. Fakten, die jeder schon kennt, finde ich dagegen vergleichsweise langweilig und überflüssig, diese zu erwähnen.

  8. Re: Trans Europ Express

    Autor: ase (Golem.de) 23.05.19 - 08:44

    Hallo,

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem schreibt:
    > „Die Waggons sind also zwischen den Loks eingespannt, wie das
    > hierzulande bei der ersten Generation des ICE der Fall ist. “
    >
    > Bereits im Jahr 1957 ging der sogenannte Trans Europ Express( TEE) in
    > Betrieb.
    > Dabei handelte es sich um Diesel-Triebfahrzeuge ähnlich wie bei
    > Brightline.

    Einer von denen steht hier sogar mehr oder weniger um die Ecke (rostet in Lichtenberg vor sich hin). Ich bin auch nicht der einzige im Büro der diese Dinger kennt. ;). Es ging mir hier aber tatsächlich nur um die Push-Pull-Methode. Da ist der ICE 1 praktischer. Den TEE müsste ich erst erklären und selbst für die Leser in Relation setzen, weil ich davon ausgehen kann, dass die wenigsten zu den Pufferküssern wie ich gehören.

    > Die Höchstgeschwindigkeit des TEE lag allerdings nur bei 140 km/h.

    Da das heute die meisten Regionalexpresse schaffen (Flirt, Talent 2, Twindexx etc.) passt der sogesehen als HSR-Zug nicht mehr so ganz. Aber ja, ich stimme zu, zum Brightliner ist der Tee wirklich sehr passend als Beispiel.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  9. Re: Trans Europ Express

    Autor: ase (Golem.de) 23.05.19 - 08:46

    Hallo,

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um den TEE irgendwie zu kennen muss man Eisenbahnfan oder alt sein!

    oder, ähm, beides? :D

    gruß

    -Andy (Pufferküsser)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  10. Re: Trans Europ Express

    Autor: forenuser 23.05.19 - 11:32

    Oder ein wenig an Technik interesiert sein.
    Davon an sind die TEE bis in die 1980'er hinein gefahren, so alt muss man also nicht sein.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  11. Re: Trans Europ Express

    Autor: marsupilami72 23.05.19 - 11:32

    ase (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Einer von denen steht hier sogar mehr oder weniger um die Ecke (rostet in
    > Lichtenberg vor sich hin).

    Das Ding in Lichtenberg ist kein TEE, sondern ein VT 18.16 der ehemaligen Deutschen Reichsbahn der DDR:

    https://de.wikipedia.org/wiki/DR-Baureihe_VT_18.16

    Der "klassische" deutsche TEE ist der VT11.5 der DB:

    https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baureihe_VT_11.5

    Gruß
    Marsupilami72

  12. Re: Trans Europ Express

    Autor: Huanglong 24.05.19 - 11:55

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder ein wenig an Technik interesiert sein.
    > Davon an sind die TEE bis in die 1980'er hinein gefahren, so alt muss man
    > also nicht sein.


    Naja, wenn man da so mindestens um die 10 war und das nun auch schon fast 40 Jahre her ist, dann sind die Leute, die das noch erlebt haben, schon um die 50, also auch nicht mehr ganz jung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. Consors Finanz BNP Paribas, München
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  2. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

  1. Müll: Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
    Müll
    Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert

    Akkus im Hausmüll können Müllfahrzeuge und Recyclinganlagen stark beschädigen. Deutschlands Entsorger fordern daher, ein Pfand für Akkus von Fahrrädern und anderen Geräten zu verlangen.

  2. Elektroautos: Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren
    Elektroautos
    Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren

    Daimler wird zunächst keine neuen Verbrennungsmotoren mehr entwickeln, sondern sich auf den Elektroantrieb konzentrieren. Für einige Anwendungszwecke werden jedoch auch Hybrid-Fahrzeuge weiterentwickelt.

  3. Raumfahrt: Weltraumpionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraumpionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er ist als DDR-Bürger der erste Deutsche im All gewesen.


  1. 07:41

  2. 07:13

  3. 22:07

  4. 13:29

  5. 13:01

  6. 12:08

  7. 11:06

  8. 08:01