1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brilliant Control: Der Wandschalter…

Was ist daran eigentlich smart?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist daran eigentlich smart?

    Autor: Peter Brülls 09.02.17 - 08:25

    Was ich bei all diesem geraffel irritiert, ist das ich ja ständig immer noch die selben Entscheidungen treffen und Kommandos geben muss, damit diese umgesetzt werden.

    Was ist daran eigentlich Smart?

    Gut, ich muss nicht aufstehen und es gibt mehr Auswahlmöglichkeiten. Aber letzteres ist doch nich per se gut.

  2. Re: Was ist daran eigentlich smart?

    Autor: onek24 09.02.17 - 08:30

    Der Lichtschalter ist jetzt auf dem Tisch und nicht mehr an der Wand - damit musst du erst durch das ganze Zimmer bis du das Licht anmachen kannst.

  3. Re: Was ist daran eigentlich smart?

    Autor: TrollNo1 09.02.17 - 08:50

    Also ich hab aus dem Baumarkt so Funkstecker zwischen die Steckdose und meinen Deckenfluter im Wohnzimmer gesteckt. Kostet 10 Euro im Angebot, sonst vielleicht 20.

    Die Fernbedienung kann ich auch überall hinlegen.

    Habe ich jetzt ein SmartHome?

  4. Re: Was ist daran eigentlich smart?

    Autor: dantist 09.02.17 - 08:56

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich bei all diesem geraffel irritiert, ist das ich ja ständig immer
    > noch die selben Entscheidungen treffen und Kommandos geben muss, damit
    > diese umgesetzt werden.
    >
    > Was ist daran eigentlich Smart?

    So sieht's aus. Ein SmartHome weiß, was man gerne hätte, ohne dass man irgendwelche Knöpfe drücken muss. Der Begriff ist völlig verwässert.

  5. Re: Was ist daran eigentlich smart?

    Autor: s.bona 09.02.17 - 09:03

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > So sieht's aus. Ein SmartHome weiß, was man gerne hätte, ohne dass man
    > irgendwelche Knöpfe drücken muss. Der Begriff ist völlig verwässert.

    Aha und woher hast du diese Definition? Danach wäre ein Smartphone ja auch nicht smart weil es das auch nicht weiß...

  6. Re: Was ist daran eigentlich smart?

    Autor: Peter Brülls 09.02.17 - 13:17

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dantist schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > So sieht's aus. Ein SmartHome weiß, was man gerne hätte, ohne dass man
    > > irgendwelche Knöpfe drücken muss. Der Begriff ist völlig verwässert.
    >
    > Aha und woher hast du diese Definition? Danach wäre ein Smartphone ja auch
    > nicht smart weil es das auch nicht weiß...

    Es ist auch nicht Smart. Beim „Smartphone“ kann man den Begriff ja noch halbwegs verteidigen, weil das Ding so viel mehr kann, aber das können diese Häuser ja nicht.

    Aber spätestens nach dem 10. Lichtanmachen bei 30 Minuten vor Sonnenuntergang und < als /n/ Lumen kann das Ding doch mal endlich von sich aus lernen, dass ich dann Licht brauchte.

    Ein gut trainierter Hütehund ist hilfreicher und schlauer.

  7. Re: Was ist daran eigentlich smart?

    Autor: M.P. 09.02.17 - 13:25

    Wahrscheinlich war es auf jeden Fall "Smart" die deutlich preiswertere Lösung anzuschaffen ;-)

  8. Re: Was ist daran eigentlich smart?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.02.17 - 13:32

    > Aha und woher hast du diese Definition?

    Eine irgendwie geartete Fernbedienung ist nicht smart. Sie verlagert lediglich den Befehlsstand. Es ist nur ein anderer Knopf, der die selbe Aktion ausführt.

  9. Re: Was ist daran eigentlich smart?

    Autor: TrollNo1 10.02.17 - 08:00

    Richtig, smart wäre, wenn das Ding weiß, wann es zu schalten hat.

    Das kann bis jetzt noch keine dieser Lösungen, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  4. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de