Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundeswehr auf der Gamescom: Und…

Man braucht einiges an Vorwissen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man braucht einiges an Vorwissen

    Autor: Walti 25.08.19 - 09:50

    Das ist totaler Unsinn, wer als Soldat bei der Bundeswehr in der IT arbeiten möchte kann ganz normal unten anfangen und eine Ausbildung / Studium machen und je nach Befähigung wachsen. Das ein Bundeswehr Soldat bei einer Nachwuchsveranstaltung sagt man müsse einiges an Kenntnissen mitbringen ist einfach nur ein Schuss ins eigene Knie. Klar wäre es für die Bw gut wenn der neue Kamerad ausgebildet ist - wäre ja billiger - aber notwendig ist das nicht.

  2. Re: Man braucht einiges an Vorwissen

    Autor: JackIsBack 25.08.19 - 17:01

    Walti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist totaler Unsinn, wer als Soldat bei der Bundeswehr in der IT
    > arbeiten möchte kann ganz normal unten anfangen und eine Ausbildung /
    > Studium machen und je nach Befähigung wachsen. Das ein Bundeswehr Soldat
    > bei einer Nachwuchsveranstaltung sagt man müsse einiges an Kenntnissen
    > mitbringen ist einfach nur ein Schuss ins eigene Knie. Klar wäre es für die
    > Bw gut wenn der neue Kamerad ausgebildet ist - wäre ja billiger - aber
    > notwendig ist das nicht.

    Na die Einstellungstests für die Offizierlaufbahn muss man auch erstmal schafen. Da dürften 95% der Leute hier durchfallen.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  3. Re: Man braucht einiges an Vorwissen

    Autor: MeXeD 26.08.19 - 07:35

    Ja ist schwer zu sagen du brauchst aufjedenfall mehr wissen als bei 70% der zivilen Arbeitgeber wenn du eine IT-Ausbildung machst.
    Ich damals brauchte keinen test meines IT-Wissen für meine Ausbildung. Bei der Bundeswehr absolvierst du einen technischen Test im Einstellungsverfahren garantiert.
    Wenn du im Bereich Cybersicherheit eingestellt werden möchtest sind vorkenntnisse natürlich vorteilshaft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Stuttgart
  2. Kratzer EDV GmbH, München
  3. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. (-40%) 29,99€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    1. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.

    2. Outlook, Exchange und Windows: Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit
      Outlook, Exchange und Windows
      Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit

      Das Bundesinnenministerium möchte eine "digitale Souveränität" bei Software in der Verwaltung erreichen. Dem stehen jedoch Monopolisten entgegen, allen voran Microsoft, wie eine Untersuchung im Auftrag des Ministeriums bestätigte.

    3. Energiespeicher und Sektorkopplung: Speicher für die Energiewende
      Energiespeicher und Sektorkopplung
      Speicher für die Energiewende

      In Norddeutschland testen Wissenschaftler, Unternehmer und Energieversorger gemeinsam, wie sich technische Innovationen in die Netze von Strom und Gas integrieren lassen. Doch steuerliche Regelungen bremsen manche Projekte.


    1. 11:21

    2. 10:51

    3. 09:57

    4. 19:00

    5. 18:30

    6. 17:55

    7. 16:56

    8. 16:50