1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bungeeair: Diebstahlschutz für das…

Und wenn so ein Teil ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn so ein Teil ...

    Autor: trollwiesenverschieber 15.09.11 - 08:40

    ... meine digitale Instrumenten-Funkstrecke bei einem Konzert stört, dann hau ich das Gerät mitsamt iPhone dem Eigentümer um die Ohren, bis er im Kreis grinsen kann.

    Grrrrrrrr.

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  2. Re: Und wenn so ein Teil ...

    Autor: layer8 15.09.11 - 09:25

    müssen ja große konzerte sein, wenn du ihn direkt ausfindig machen kannst =)

    *mitschieb

  3. Re: Und wenn so ein Teil ...

    Autor: ed_auf_crack 15.09.11 - 11:14

    na klar sieht man doch im Stadion

  4. Re: Und wenn so ein Teil ...

    Autor: trollwiesenverschieber 15.09.11 - 12:02

    Da der "gemeine iPhone-Besitzer" ja sein Gerät immer in der Hand halten, auf dem Tisch liegen haben, oder damit rumspielen muss: Sicher werde ich den sehen :) - denn er will ja schließlich cool sein und mit seinem SuperTrooperDesignerstück gesehen werden.

    BTW: Im Stadion habe ich noch nicht gespielt - aber schonmal vor 120.000 Zuschauern auf einer 600m² Bühne.

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.11 12:03 durch trollwiesenverschieber.

  5. Re: Und wenn so ein Teil ...

    Autor: layer8 15.09.11 - 12:11

    http://www.lgblog.de/wp-content/uploads/3d-live.png

    ich würde am Eingang der Security Bescheid geben das iphones nicht mit hinein geführt werden dürfen :D

    *erschöpft vom schieben

  6. Re: Und wenn so ein Teil ...

    Autor: ed_auf_crack 15.09.11 - 12:16

    trollwiesenverschieber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BTW: Im Stadion habe ich noch nicht gespielt - aber schonmal vor 120.000
    > Zuschauern auf einer 600m² Bühne.

    echt kann man irgendwo was von dir hören?
    Was machst du denn für Musik?

    Achja alle haben ihr iPhone in der Hand also wird es schon schwer.
    Ich würde einfach alle Smartphones auf Konzerten wegen des Urheberrechts verbieten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Flottweg SE, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Hays AG, Ingolstadt
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Dürr Systems AG, Goldkronach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Bestpreis)
  2. (u. a. 870 QVO 2TB SATA für 191,99€, 980 Pro 1TB PCIe 4.0 für 204,99€, Portable T5 2TB für...
  3. (AMD Ryzen 9 5950X + Geforce RTX 3090)
  4. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  2. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen
  3. Akkus Quantumscape präsentiert eine halbe Mogelpackung

Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona