1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BX500: Crucials 480-GByte-SSD…

1TB+ Version

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. 1TB+ Version

    Autor: Myxin 05.09.18 - 10:54

    500GB ist ja schon recht dünn, wie siehts mit einer 1TB Version aus?

  2. Re: 1TB+ Version

    Autor: Porterex 05.09.18 - 11:07

    Naja. Da gibt es doch die MX500 mit 1TB und sogar 2TB.

  3. Re: 1TB+ Version

    Autor: Myxin 05.09.18 - 11:15

    Joar für 200¤ dann hole ich mir lieber eine von Samsung. Es ging mir nicht darum das es die nicht gibt, nur das sich halt bei 1TB oder mehr wenig passiert.

  4. Re: 1TB+ Version

    Autor: 1ras 05.09.18 - 16:20

    Ob die Samsung besser sind, ist hald die Frage. Deren verbuggte Firmware ist nicht gerade ein Qualitätsmerkmal.

    Seit neuestem zeigt mir SMART bei einer 840 EVO einen In_the_past-Fehler bei Used_Rsvd_Blk_Cnt_Tot an, wobei RAW_VALUE = 0 ist. Da kann ich jetzt würfeln, ob tatsächlich ein Fehler aufgetreten ist oder nur ein weiterer Bug in der Firmware.

    Die Crucial MX500 liegt jedenfalls schon hier, mit welcher ich die Samsung ersetzen werde.

  5. Re: 1TB+ Version

    Autor: |=H 06.09.18 - 09:49

    Die EVO840 war wirklich ein Reinfall.

  6. Re: 1TB+ Version

    Autor: 1ras 06.09.18 - 13:31

    Die EVO840 war jetzt nicht die erste SSD von Samsung und hat zahlreiche Bugs welche auch nicht auf den damals neuen TLC-Cache zurückzuführen sind.

    So zeigt beispielsweise eine etwas über 4 Jahre alte EVO840 bei den SMART Power_On_Hours ein alter von 6 Jahren an. Die Betriebsstunden einer EVO840 festzustellen ist also unmöglich.

    Und beispielsweise im SMART Self-test Log werden die neuesten Testergebnisse verworfen anstatt die ältesten. So lässt sich zwar feststellen wie der allererste Selbsttest von vor zig Jahren ausgefallen war, aber das Ergebnis des aktuellsten, eben erst beendeten Selbsttests bleibt unsichtbar. Das Log ist damit nutzlos und Selbsttest macht es teilweise nutzlos.

    Das lässt vermuten, dass Samsung ein generelles Problem mit der Firmwarequalität hat.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information Security Officer (m/w/d) Planung, Steuerung von Cyber Security-Aktivitäten
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Senior Solution Architect Azure (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  3. Automotive Test Lab Engineer - Connected Infotainment (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Ingolstadt
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    ESPERA-WERKE GmbH, Duisburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de