Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › C-Labs: Samsung baut Mining-System…

Ein feine Sache wäre ja...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: dancle 30.10.17 - 11:35

    ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich selbst sowas basteln können.

    Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.

    Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.17 11:36 durch dancle.

  2. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Eheran 30.10.17 - 13:30

    >die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    Bei eBay gehen welche, die in gutem Zustand sind, für ~100¤ über den Tisch. Neu+OVP für 144¤.
    Also nicht "deutlich über" sondern "etwa" 100¤ bzw. mit Kratzern vielleicht 40-60¤.

  3. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: ibecf 30.10.17 - 14:55

    dancle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich selbst
    > sowas basteln können.
    >
    > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    >
    > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes
    > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht
    > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.

    Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.

  4. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Crossfire579 30.10.17 - 15:49

    ibecf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dancle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich selbst
    > > sowas basteln können.
    > >
    > > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    > >
    > > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes
    > > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤
    > gebraucht
    > > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    >
    > Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    > haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.


    Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.

  5. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Phantom 30.10.17 - 18:03

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibecf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dancle schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > > > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich
    > selbst
    > > > sowas basteln können.
    > > >
    > > > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    > > >
    > > > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als
    > altes
    > > > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤
    > > gebraucht
    > > > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    > >
    > > Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    > > haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.
    >
    > Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende
    > insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.

    Mein altes a5 (2015) funktioniert auch noch super mit Multi Window.
    Youtube und Chrome funktionieren zusammen ohne ruckler.
    Was benutzt du denn für Apps im Multi Window?

  6. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Crossfire579 30.10.17 - 19:48

    Phantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crossfire579 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ibecf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > dancle schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > > > > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich
    > > selbst
    > > > > sowas basteln können.
    > > > >
    > > > > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    > > > >
    > > > > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als
    > > altes
    > > > > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤
    > > > gebraucht
    > > > > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    > > >
    > > > Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    > > > haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.
    > >
    > >
    > > Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende
    > > insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.
    >
    > Mein altes a5 (2015) funktioniert auch noch super mit Multi Window.
    > Youtube und Chrome funktionieren zusammen ohne ruckler.
    > Was benutzt du denn für Apps im Multi Window?

    Twitter, Youtube, Maps, Chrome, Play Music usw...
    Benutzbar war es natürlich, aber mein neues Handy ist da einfach deutlich flüssiger. Hat man schnell in beiden Apps navigiert ließ sich das Gerät immer eine kleine bedenksekunde.

  7. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Topf 30.10.17 - 21:16

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht über die
    > Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    > Bei eBay gehen welche, die in gutem Zustand sind, für ~100¤ über den Tisch.
    > Neu+OVP für 144¤.
    > Also nicht "deutlich über" sondern "etwa" 100¤ bzw. mit Kratzern vielleicht
    > 40-60¤.

    Nächstes mal dann aber bitte die eigenen Nachweise noch mal kontrollieren.
    Dein zweiter Link zeigt sehr wohl ein gebrauchtes S5, sogar mit deutlich sichtbaren Kratzern und Macken - lediglich diese billig Smartwatch soll wohl neu sein.

    Somit hast du die Aussage des TEs wohl doch nicht widerlegt, im Gegenteil sogar, sondern auch nur Behauptungen in den Raum geworfen.

  8. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: ML82 30.10.17 - 22:26

    liegt an den apps in der aktuellen version, die früheren versionen waren deutlich schlanker und zu 90% genauso funktionell, das gilt für phones wie für pc und konsole ... die haben die selben krankheiten, wie aufgedunsene frameworks und faktisch zu 99% brachliegende featureritis bekommen ... so hat der fortschritt seinen preis ... ^^

  9. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Eheran 30.10.17 - 22:29

    Ä... mein zweiter Link? Kannst du den bitte noch mal posten? Denn ich weiß nichts von einem 2. Link.
    Jedenfalls hier mal die Suche und alles um 100¤ ist in top Zustand, fast alles darüber ist bzw. hat neu/OVP/garantie/Rückgaberecht.
    Da wir hier nur um ein paar ¤ streiten, denn viel mehr als 30¤ werden "um 100¤" wohl nicht von "deutlich über 100¤" unterscheiden, sollte man die Kirche auch mal im Dorf lassen. Die Grundaussage:
    >Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes Eisen zählen
    Ist richtig. Wenn jemand mal Zahlen nachprüft sollte er seine Ergebnisse veröffentlichen, egal ob sie für oder gegen die Behauptung sprechen. In diesem Fall gab es halt nur kleine Abweichungen, nichts dramatisches. Soll ich dann einfach nichts sagen? Damit wäre auch niemandem geholfen.

  10. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: FreiGeistler 31.10.17 - 17:14

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende
    > insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.

    Macht um die 5 Zoll wenig Sinn und geht stark auf den Akku.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Universität Stuttgart, Stuttgart
  3. Universität Passau, Passau
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 2,99€
  3. (-43%) 11,49€
  4. (-79%) 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
    2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

    1. Kepler Communications: Deutsche Bahn investiert in Satelliteninternet
      Kepler Communications
      Deutsche Bahn investiert in Satelliteninternet

      Die Deutsche Bahn setzt auf IoT über ein globales Satellitennetzwerk von Kepler Communications. Darüber sollen Waren weltweit beim Transport mit Güterzügen verfolgt werden können.

    2. Microsoft: Half-Life 2 läuft in UHD-Auflösung auf der Xbox One X
      Microsoft
      Half-Life 2 läuft in UHD-Auflösung auf der Xbox One X

      Ein Half-Life 3 ist nach wie vor nicht in Sicht, aber immerhin können Besitzer einer Xbox One X nun die vermutlich schönste Konsolenversion von Half-Life 2 samt der beiden Episoden spielen. Ebenfalls neu veröffentlicht ist unter anderem der Klassiker Portal.

    3. Nach Datenskandalen: Facebook möchte Sicherheitsfirma kaufen
      Nach Datenskandalen
      Facebook möchte Sicherheitsfirma kaufen

      Facebook reagiert auf die jüngsten Datenskandale mit der Kaufabsicht einer großen Sicherheitsfirma. Der ehemalige britische Vize-Premierminister wird außerdem Facebooks neuer PR-Chef. Das soziale Netzwerk versucht Vertrauen zurückzugewinnen.


    1. 13:53

    2. 13:33

    3. 13:14

    4. 12:52

    5. 12:06

    6. 12:03

    7. 11:56

    8. 11:48