Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › C-Labs: Samsung baut Mining-System…

Ein feine Sache wäre ja...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: dancle 30.10.17 - 11:35

    ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich selbst sowas basteln können.

    Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.

    Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.17 11:36 durch dancle.

  2. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Eheran 30.10.17 - 13:30

    >die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    Bei eBay gehen welche, die in gutem Zustand sind, für ~100¤ über den Tisch. Neu+OVP für 144¤.
    Also nicht "deutlich über" sondern "etwa" 100¤ bzw. mit Kratzern vielleicht 40-60¤.

  3. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: ibecf 30.10.17 - 14:55

    dancle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich selbst
    > sowas basteln können.
    >
    > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    >
    > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes
    > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht
    > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.

    Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.

  4. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Crossfire579 30.10.17 - 15:49

    ibecf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dancle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich selbst
    > > sowas basteln können.
    > >
    > > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    > >
    > > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes
    > > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤
    > gebraucht
    > > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    >
    > Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    > haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.


    Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.

  5. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Phantom 30.10.17 - 18:03

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibecf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dancle schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > > > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich
    > selbst
    > > > sowas basteln können.
    > > >
    > > > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    > > >
    > > > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als
    > altes
    > > > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤
    > > gebraucht
    > > > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    > >
    > > Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    > > haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.
    >
    > Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende
    > insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.

    Mein altes a5 (2015) funktioniert auch noch super mit Multi Window.
    Youtube und Chrome funktionieren zusammen ohne ruckler.
    Was benutzt du denn für Apps im Multi Window?

  6. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Crossfire579 30.10.17 - 19:48

    Phantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crossfire579 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ibecf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > dancle schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > > > > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich
    > > selbst
    > > > > sowas basteln können.
    > > > >
    > > > > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    > > > >
    > > > > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als
    > > altes
    > > > > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤
    > > > gebraucht
    > > > > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    > > >
    > > > Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    > > > haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.
    > >
    > >
    > > Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende
    > > insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.
    >
    > Mein altes a5 (2015) funktioniert auch noch super mit Multi Window.
    > Youtube und Chrome funktionieren zusammen ohne ruckler.
    > Was benutzt du denn für Apps im Multi Window?

    Twitter, Youtube, Maps, Chrome, Play Music usw...
    Benutzbar war es natürlich, aber mein neues Handy ist da einfach deutlich flüssiger. Hat man schnell in beiden Apps navigiert ließ sich das Gerät immer eine kleine bedenksekunde.

  7. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Topf 30.10.17 - 21:16

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht über die
    > Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    > Bei eBay gehen welche, die in gutem Zustand sind, für ~100¤ über den Tisch.
    > Neu+OVP für 144¤.
    > Also nicht "deutlich über" sondern "etwa" 100¤ bzw. mit Kratzern vielleicht
    > 40-60¤.

    Nächstes mal dann aber bitte die eigenen Nachweise noch mal kontrollieren.
    Dein zweiter Link zeigt sehr wohl ein gebrauchtes S5, sogar mit deutlich sichtbaren Kratzern und Macken - lediglich diese billig Smartwatch soll wohl neu sein.

    Somit hast du die Aussage des TEs wohl doch nicht widerlegt, im Gegenteil sogar, sondern auch nur Behauptungen in den Raum geworfen.

  8. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: ML82 30.10.17 - 22:26

    liegt an den apps in der aktuellen version, die früheren versionen waren deutlich schlanker und zu 90% genauso funktionell, das gilt für phones wie für pc und konsole ... die haben die selben krankheiten, wie aufgedunsene frameworks und faktisch zu 99% brachliegende featureritis bekommen ... so hat der fortschritt seinen preis ... ^^

  9. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Eheran 30.10.17 - 22:29

    Ä... mein zweiter Link? Kannst du den bitte noch mal posten? Denn ich weiß nichts von einem 2. Link.
    Jedenfalls hier mal die Suche und alles um 100¤ ist in top Zustand, fast alles darüber ist bzw. hat neu/OVP/garantie/Rückgaberecht.
    Da wir hier nur um ein paar ¤ streiten, denn viel mehr als 30¤ werden "um 100¤" wohl nicht von "deutlich über 100¤" unterscheiden, sollte man die Kirche auch mal im Dorf lassen. Die Grundaussage:
    >Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes Eisen zählen
    Ist richtig. Wenn jemand mal Zahlen nachprüft sollte er seine Ergebnisse veröffentlichen, egal ob sie für oder gegen die Behauptung sprechen. In diesem Fall gab es halt nur kleine Abweichungen, nichts dramatisches. Soll ich dann einfach nichts sagen? Damit wäre auch niemandem geholfen.

  10. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: FreiGeistler 31.10.17 - 17:14

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende
    > insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.

    Macht um die 5 Zoll wenig Sinn und geht stark auf den Akku.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

  1. Telekom Speedport Pro: Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring
    Telekom Speedport Pro
    Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring

    Der Telekom Speedport Pro ist noch gar nicht auf dem Markt, gewinnt aber schon einen Designpreis. Einige Details zu den Funktionen lassen sich auch bereits finden.

  2. VVO: Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren
    VVO
    Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren

    Autofahrer sollen im Dresdner Umland künftig besser einen Platz zum Parken finden: Der regionale Verkehrsverbund VVO will Parkplätze mit Sensoren ausstatten. Fahrer können in einer App sehen, an welcher Park-and-Ride-Station ein Platz für das eigene Auto frei ist.

  3. Raumfahrt: @astrolalex musiziert mit Kraftwerk
    Raumfahrt
    @astrolalex musiziert mit Kraftwerk

    Die Besucher des Kraftwerk-Konzerts auf dem Stuttgarter Schlossplatz haben nicht schlecht gestaunt über einen Gastmusiker, den die Band eingeladen hatte: den Astronauten Alexander Gerst, live zugeschaltet von der ISS.


  1. 16:00

  2. 14:45

  3. 13:26

  4. 11:28

  5. 13:24

  6. 12:44

  7. 11:42

  8. 09:48