Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › C-Labs: Samsung baut Mining-System…

Ein feine Sache wäre ja...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: dancle 30.10.17 - 11:35

    ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich selbst sowas basteln können.

    Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.

    Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.17 11:36 durch dancle.

  2. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Eheran 30.10.17 - 13:30

    >die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    Bei eBay gehen welche, die in gutem Zustand sind, für ~100¤ über den Tisch. Neu+OVP für 144¤.
    Also nicht "deutlich über" sondern "etwa" 100¤ bzw. mit Kratzern vielleicht 40-60¤.

  3. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: ibecf 30.10.17 - 14:55

    dancle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich selbst
    > sowas basteln können.
    >
    > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    >
    > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes
    > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht
    > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.

    Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.

  4. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Crossfire579 30.10.17 - 15:49

    ibecf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dancle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich selbst
    > > sowas basteln können.
    > >
    > > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    > >
    > > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes
    > > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤
    > gebraucht
    > > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    >
    > Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    > haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.


    Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.

  5. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Phantom 30.10.17 - 18:03

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibecf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dancle schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > > > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich
    > selbst
    > > > sowas basteln können.
    > > >
    > > > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    > > >
    > > > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als
    > altes
    > > > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤
    > > gebraucht
    > > > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    > >
    > > Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    > > haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.
    >
    > Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende
    > insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.

    Mein altes a5 (2015) funktioniert auch noch super mit Multi Window.
    Youtube und Chrome funktionieren zusammen ohne ruckler.
    Was benutzt du denn für Apps im Multi Window?

  6. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Crossfire579 30.10.17 - 19:48

    Phantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crossfire579 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ibecf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > dancle schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ...wenn Samsung die Software und entsprechende Anleitung auch der
    > > > > OpenSource-Community zur Verfügung stellt, sodass die Nutzer sich
    > > selbst
    > > > > sowas basteln können.
    > > > >
    > > > > Naja, wird wohl eher Wunschdenken bleiben.
    > > > >
    > > > > Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als
    > > altes
    > > > > Eisen zählen, die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤
    > > > gebraucht
    > > > > über die Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    > > >
    > > > Das zurecht, weil sie noch den Vorteil eines Wechselakku
    > > > haben und für die meisten im Alltag völlig ausreichend sind.
    > >
    > >
    > > Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende
    > > insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.
    >
    > Mein altes a5 (2015) funktioniert auch noch super mit Multi Window.
    > Youtube und Chrome funktionieren zusammen ohne ruckler.
    > Was benutzt du denn für Apps im Multi Window?

    Twitter, Youtube, Maps, Chrome, Play Music usw...
    Benutzbar war es natürlich, aber mein neues Handy ist da einfach deutlich flüssiger. Hat man schnell in beiden Apps navigiert ließ sich das Gerät immer eine kleine bedenksekunde.

  7. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Topf 30.10.17 - 21:16

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >die Teile gehen immer noch für deutlich über 100¤ gebraucht über die
    > Ladentheke und sind nur etwas über drei Jahre alt.
    > Bei eBay gehen welche, die in gutem Zustand sind, für ~100¤ über den Tisch.
    > Neu+OVP für 144¤.
    > Also nicht "deutlich über" sondern "etwa" 100¤ bzw. mit Kratzern vielleicht
    > 40-60¤.

    Nächstes mal dann aber bitte die eigenen Nachweise noch mal kontrollieren.
    Dein zweiter Link zeigt sehr wohl ein gebrauchtes S5, sogar mit deutlich sichtbaren Kratzern und Macken - lediglich diese billig Smartwatch soll wohl neu sein.

    Somit hast du die Aussage des TEs wohl doch nicht widerlegt, im Gegenteil sogar, sondern auch nur Behauptungen in den Raum geworfen.

  8. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: ML82 30.10.17 - 22:26

    liegt an den apps in der aktuellen version, die früheren versionen waren deutlich schlanker und zu 90% genauso funktionell, das gilt für phones wie für pc und konsole ... die haben die selben krankheiten, wie aufgedunsene frameworks und faktisch zu 99% brachliegende featureritis bekommen ... so hat der fortschritt seinen preis ... ^^

  9. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: Eheran 30.10.17 - 22:29

    Ä... mein zweiter Link? Kannst du den bitte noch mal posten? Denn ich weiß nichts von einem 2. Link.
    Jedenfalls hier mal die Suche und alles um 100¤ ist in top Zustand, fast alles darüber ist bzw. hat neu/OVP/garantie/Rückgaberecht.
    Da wir hier nur um ein paar ¤ streiten, denn viel mehr als 30¤ werden "um 100¤" wohl nicht von "deutlich über 100¤" unterscheiden, sollte man die Kirche auch mal im Dorf lassen. Die Grundaussage:
    >Abgesehen davon würde ich gerade ein Galaxy S5 nicht wirklich als altes Eisen zählen
    Ist richtig. Wenn jemand mal Zahlen nachprüft sollte er seine Ergebnisse veröffentlichen, egal ob sie für oder gegen die Behauptung sprechen. In diesem Fall gab es halt nur kleine Abweichungen, nichts dramatisches. Soll ich dann einfach nichts sagen? Damit wäre auch niemandem geholfen.

  10. Re: Ein feine Sache wäre ja...

    Autor: FreiGeistler 31.10.17 - 17:14

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuletzt nen Snapdragon 800 benutzt, Performance ließ gegen Ende
    > insbesondere bei Multiwindow stark zu wünschen übrig.

    Macht um die 5 Zoll wenig Sinn und geht stark auf den Akku.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Nordrhein-Westfalen
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Consors Finanz, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intellimouse Classic im Test: Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
Intellimouse Classic im Test
Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
  1. Wacom Intuos im Test Die Schlankheitskur tut Wacoms Stift-Tablet gut
  2. Project Zanzibar Microsoft Research stellt interaktive Matte vor
  3. Microsoft Surface Precision Mouse mit Bluetooth- und USB-Steuerung

Linux: Mit Ignoranz gegen die GPL
Linux
Mit Ignoranz gegen die GPL
  1. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge
  2. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert

Elektromobilität: Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
Elektromobilität
Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
  1. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw
  2. Elektromobilität Kia testet drahtloses Ladesystem für Elektroautos
  3. T-Rex Trike Elektroauto mit drei Rädern erhält Antrieb aus Elektromotorrad

  1. Amazon Key: Amazon liefert künftig in den Kofferraum
    Amazon Key
    Amazon liefert künftig in den Kofferraum

    In den USA beginnt Amazon damit, Prime-Kunden ihre bestellten Waren in ihre Autos zu liefern. Über eine spezielle App müssen Kunden dem Onlinehändler Zugriff auf die Verriegelung des Kofferraums ihres Pkw erlauben - entsprechend ist der Service nur mit vernetzten Autos möglich.

  2. Bundesnetzagentur: Telekom muss Tiefbaukosten zur Hälfte tragen
    Bundesnetzagentur
    Telekom muss Tiefbaukosten zur Hälfte tragen

    Laut einer neuen Entscheidung nach dem umstrittenen Diginetz-Gesetz kann die Telekom ein kommunales Unternehmen zwingen, ein eigenes zweites Glasfaserkabel mitzuverlegen. Allerdings ist der Tiefbau nicht gratis und das Problem damit nicht gelöst.

  3. C++-Framework: Qt arbeitet an Webassembly-Support
    C++-Framework
    Qt arbeitet an Webassembly-Support

    Dank Webassembly können Qt-Anwendungen demnächst im Browser laufen, einige Demo-Seiten zeigen dafür bereits Beispiele. Aber es gibt auch noch reichlich Hindernisse bei der Portierung.


  1. 14:30

  2. 14:10

  3. 14:10

  4. 13:45

  5. 13:25

  6. 13:03

  7. 12:50

  8. 12:40