Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › C-Labs: Samsung baut Mining-System…

S5 = alt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. S5 = alt?

    Autor: NobodZ 30.10.17 - 16:57

    Was ist denn dann mein S3 LTE, vor prähistorische Steinzeit?

    Diese inflationäre Umgang mit Elektronik und dem daraus resultierendem Schrott, bzw. Raubbau an Rohstoffen ist doch sowas von maßlos.

    Samsung könnte ja auch mal ganz anders "upcyclen", in dem es für Galaxy Modelle die älter sind als zwei Minuten nach der Präsentation noch Updates in Form von neuen Android Versionen herausbringt.

    Leider kann man dann natürich weniger neue Telefone verkaufen.
    Besser den Kunden noch ein Nachhaltiges Gewissen darbieten, in pseudo Upcycling.

    Nice try!

  2. Re: S5 = alt?

    Autor: Phantom 30.10.17 - 18:00

    Sie sagen es sei zu alt aber fürs Mining reicht es.
    Zum benutzen reicht es natürlich nicht mehr.

     

  3. Re: S5 = alt?

    Autor: picaschaf 30.10.17 - 20:47

    Ja, ist es. Aktuell ist das S8, folgerichtig sind S7, S6 und eben auch das S5 *alt*. Wenn dein S5 neu wäre, was wären dann S6, S7 und S8? Neuer, Neuerer und Neuererer? So ein Schwachsinn. Schön für dich wenn dir das S3 reicht, du musst aber keinen Pseudogrund vorschieben um es der Welt auf die Nase zu binden. Interessiert außer dir wirklich niemanden wie toll ressourcenschonend du doch bist.

  4. Re: S5 = alt?

    Autor: ML82 30.10.17 - 22:29

    wieso sollten die mit nem schlankerem os und optimierten apps nicht mehr benutzbar sein, das schnelle veralten ist wohl eher ein hausgemachtes dilemma/gewollte strategie um neue geräte vertrödeln zu können.

  5. Re: S5 = alt?

    Autor: Thunderbird1400 31.10.17 - 13:40

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ist es. Aktuell ist das S8, folgerichtig sind S7, S6 und eben auch das
    > S5 *alt*. Wenn dein S5 neu wäre, was wären dann S6, S7 und S8? Neuer,
    > Neuerer und Neuererer? So ein Schwachsinn. Schön für dich wenn dir das S3
    > reicht, du musst aber keinen Pseudogrund vorschieben um es der Welt auf die
    > Nase zu binden. Interessiert außer dir wirklich niemanden wie toll
    > ressourcenschonend du doch bist.
    Er hat völlig Recht mit seinen Aussagen und mich interessiert es. So wie du hier wie ein getroffener Hund bellst, ist es dir ja scheinbar vollkommen egal, dass Hersteller absichtlich Unmengen von Rohstoffen verschwenden, weil sie Geräten absichtlich eine geplante Obsoleszenz verpassen, um jedes Jahr ihr neues Modell verkaufen zu können. Meine Meinung über solche Menschen behalte ich mal lieber für mich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  4. Walter AG, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)
  2. (-88%) 2,49€
  3. (-77%) 11,49€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intellimouse Classic im Test: Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
Intellimouse Classic im Test
Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
  1. Wacom Intuos im Test Die Schlankheitskur tut Wacoms Stift-Tablet gut
  2. Project Zanzibar Microsoft Research stellt interaktive Matte vor
  3. Microsoft Surface Precision Mouse mit Bluetooth- und USB-Steuerung

Linux: Mit Ignoranz gegen die GPL
Linux
Mit Ignoranz gegen die GPL
  1. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge
  2. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert

Elektromobilität: Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
Elektromobilität
Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
  1. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw
  2. Elektromobilität Kia testet drahtloses Ladesystem für Elektroautos
  3. T-Rex Trike Elektroauto mit drei Rädern erhält Antrieb aus Elektromotorrad

  1. Amazon Key: Amazon liefert künftig in den Kofferraum
    Amazon Key
    Amazon liefert künftig in den Kofferraum

    In den USA beginnt Amazon damit, Prime-Kunden ihre bestellten Waren in ihre Autos zu liefern. Über eine spezielle App müssen Kunden dem Onlinehändler Zugriff auf die Verriegelung des Kofferraums ihres Pkw erlauben - entsprechend ist der Service nur mit vernetzten Autos möglich.

  2. Bundesnetzagentur: Telekom muss Tiefbaukosten zur Hälfte tragen
    Bundesnetzagentur
    Telekom muss Tiefbaukosten zur Hälfte tragen

    Laut einer neuen Entscheidung nach dem umstrittenen Diginetz-Gesetz kann die Telekom ein kommunales Unternehmen zwingen, ein eigenes zweites Glasfaserkabel mitzuverlegen. Allerdings ist der Tiefbau nicht gratis und das Problem damit nicht gelöst.

  3. C++-Framework: Qt arbeitet an Webassembly-Support
    C++-Framework
    Qt arbeitet an Webassembly-Support

    Dank Webassembly können Qt-Anwendungen demnächst im Browser laufen, einige Demo-Seiten zeigen dafür bereits Beispiele. Aber es gibt auch noch reichlich Hindernisse bei der Portierung.


  1. 14:30

  2. 14:10

  3. 14:10

  4. 13:45

  5. 13:25

  6. 13:03

  7. 12:50

  8. 12:40