1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › C680 Six Output: Erste Matrox…

Sie gibt es immer noch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sie gibt es immer noch

    Autor: Gamma Ray Burst 13.09.14 - 12:46

    Damals hab ich immer Matrox Karten verbaut, aber seit dem 3D so omnipräsent wurde und sich der Markt massiv konsolidiert hat...

  2. Re: Sie gibt es immer noch

    Autor: Phintor 13.09.14 - 18:44

    Es ist schon erstaunlich, dass ich mich selbst nach Jahren Matrox noch immer verbunden fühle.
    Würden sie morgen eine neue Consumer Karte auf den Markt bringen. Ich wäre unter Garantie einer der Käufer.
    Woran das liegt? An Nostalgischen Gefühlen sicherlich nicht. Das kann ich versichern. Der Grund dafür wären meine damaligen Erfahrungen gewesen. Gerade was die, ja auch im Artikel erwähnte, Bildqualität angeht, habe ich damals nur positive Erfahrungen gesammelt.

    Ich erinnere mich noch zu gut daran, wie ich nach Karten wie ua der Matrox Mystique und der Millennium G200 auf einen anderen anderen Anbieter umgestiegen bin. Die 3D Leistung stieg zwar deutlich an, die Bildqualität jedoch war um Welten schlechter. Das ganze sogar so extrem, dass ich zuerst einen Defekt des VGA Ports der neuen Karte vermutete.


    Mfg
    Phintor

  3. Re: Sie gibt es immer noch

    Autor: Anonymer Nutzer 13.09.14 - 19:22

    Soweit ich mich erinnere hatte meine damalige 450 den einzigen DVI Port weit und breit passend zum IPS Nec 15 Zoll Monitor, ein Top Bild war das

  4. Re: Sie gibt es immer noch

    Autor: Hotohori 15.09.14 - 15:24

    Phintor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 3D Leistung stieg zwar deutlich an, die Bildqualität
    > jedoch war um Welten schlechter. Das ganze sogar so extrem, dass ich zuerst
    > einen Defekt des VGA Ports der neuen Karte vermutete.

    Ich dachte da an einen defekten Monitor. ;)

    War wirklich extrem wie gut die VGA Qualität war.

    Ich hatte nach dem Wechsel zur GeForce 2 anfangs noch gehofft, dass Matrox eine neue Consumer Karte bringt, dann wäre ich sofort zurück gewechselt... aber leider...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.14 15:27 durch Hotohori.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent für Managementsysteme (m/w/d)
    Stadtwerke Hamm GmbH, Hamm
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    J. Schmalz GmbH, Glatten
  3. Produckt Owner - Master Data Architecture and Costumer Interface (m/w/d)
    LEDVANCE GmbH, Garching
  4. Manager International IT Controlling (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  2. (u.a. Seagate 1TB SSD mit Kühlkörper für 189,90€, Sony Pulse 3D Wireless Gaming-Headset für...
  3. (G5 Curved 32" WQHD 144Hz für 299€, G3 27" Full-HD 144Hz für 189€)
  4. (u.a. NZXT Kraken Wasserkühlung für 129€, GTX 1660 6GB für 499€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt