1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call of Duty Black Ops Cold War…

Heavy...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Heavy...

    Autor: Gunni Lingus 30.10.20 - 15:06

    Auf meinem Amiga 500 musste ich Stunden warten bis EIN Raytracingbild mit Imagine aufgebaut war.
    Mit Cinema 4D auf nem PC gings schon deutlich flotter.
    Jetzt gehts in Echtzeit. Nicht schlecht.

  2. Re: Heavy...

    Autor: nightmar17 30.10.20 - 15:29

    Und in 2-3 Jahren wird das quasi Standard sein und jede Grafikkarte wird damit ausgestattet sein die auf den Markt kommt.
    Ich finde die Entwicklung sowieso unglaublich, was die letzten 20 Jahre so gelungen ist.

  3. Re: Heavy...

    Autor: theFiend 30.10.20 - 15:33

    Mit der möglichkeit Raytracing zu berechnen ist die jetztige Grakageneration schon ausgestattet, wohl bis runter zu den Intel integrierten Einheiten (man beachte die Meldung hier). Ob es schnell genug ist um damit zu spielen sei mal dahingestellt...

  4. Re: Heavy...

    Autor: Quantium40 30.10.20 - 16:13

    Gunni Lingus schrieb:
    > Auf meinem Amiga 500 musste ich Stunden warten bis EIN Raytracingbild mit
    > Imagine aufgebaut war.
    > Mit Cinema 4D auf nem PC gings schon deutlich flotter.
    > Jetzt gehts in Echtzeit. Nicht schlecht.

    Wenn man bedenkt, dass die Rechenleistung einer RTX 3080 schon mal locker 20 Millionen mal höher ist als ein Amiga 500, wenn man die KI-Tensorcores und die RTX-Beschleuniger nicht mitrechnet, hat sich in den letzten 40 Jahren doch ein wenig getan.

  5. Re: Heavy...

    Autor: Swiffer25 31.10.20 - 06:55

    Ich verstehe Sie sehr gut.

    Ich schaue gerade "Rambo2" und habe das Promo hier zum Spiel zufällig laufen lassen nebenbei.
    "Lustig" bezüglich der Parallelen(Heli,Darstellung etc.)

    JA,aber so "richtig" passiert nicht wirklich was die letzten Jahr(zehnte).
    Ein UltimaUnderworld ist das sicherlich nicht,aber ein ModerWarfare mit reshade,,,kann,,,da schon mithalten vom optischen her.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  3. Mediaopt GmbH, Berlin
  4. Software AG, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira