1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chuwi Larkbox im Test: Klein…

Elektroschrott.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Elektroschrott.

    Autor: windbeutel 14.07.20 - 14:16

    4K-Streaming? Etwa von der Mini-SSD?

    Webserver? Für den Preis kann ich mir zwei Jahre einen richtigen Server in einem Rechenzentrum anmieten.

    Das Problem, für das dieses Teil die Lösung ist, wird wohl noch gesucht.

  2. Re: Elektroschrott.

    Autor: Dino13 14.07.20 - 14:18

    windbeutel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4K-Streaming? Etwa von der Mini-SSD?
    >
    > Webserver? Für den Preis kann ich mir zwei Jahre einen richtigen Server in
    > einem Rechenzentrum anmieten.
    >
    > Das Problem, für das dieses Teil die Lösung ist, wird wohl noch gesucht.

    Ich hab einen NUC und find ihn für das Wohnzimmer eigentlich wunderbar um an TV anzuschließen, ist klein und leise. Und da sehe ich dieses Ding auch.

  3. Re: Elektroschrott.

    Autor: windbeutel 14.07.20 - 14:35

    Einen (i7-)NUC habe ich auch im Einsatz (als ganz normalen Desktop). Nur spielt der (wohl auch hinsichtlich der Lautstärke) in einer anderen Liga.

    Das Teil konkurriert doch eher mit Raspi & Co.

  4. Re: Elektroschrott.

    Autor: nuclear 14.07.20 - 14:40

    Stimmt. Also wieso sollte man den dann auch nicht in der Richtung nutzen? Den Pi nutzen auch etliche Freunde als kleinen Server, z.B. für PiHole. Für Automatisierunglösungen bietet der sich sicher auch an.

    Und es läuft halt klassisches Windows drauf. Für viele Menschen kann das schon ein Vorteil sein. Auch wenn Mint o.ä. sehr ähnlich funktioniert bei meinem Opa (Mitte 80) hat es nicht funktioniert. Mit Windows kommt er klar, schreibt seien Mails und spielt ab und an mal was Schach oder Solitär. Ein i5 oder i7 wären für ihn total überdimensioniert. Da reicht so eine kleine Kiste locker aus und er muss sich nicht umgewöhnen.

  5. Re: Elektroschrott.

    Autor: gadthrawn 14.07.20 - 20:36

    windbeutel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4K-Streaming? Etwa von der Mini-SSD?
    >
    > Webserver? Für den Preis kann ich mir zwei Jahre einen richtigen Server in
    > einem Rechenzentrum anmieten.
    >
    > Das Problem, für das dieses Teil die Lösung ist, wird wohl noch gesucht.


    Viel simpler. Ich hab mittlerweile von der Performance was ähnliches im Büro stehen. Das Teil dient nur als Office + Zugriff auf Server. Kein Lüfter. Ruhe im. Büro.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  2. VIVAVIS AG, Koblenz, Bochum, Ettlingen, Home-Office
  3. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de