Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cisco-Cloud-Studie: Mobile Netze in…

Mobile Netze in Deutschland zu teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mobile Netze in Deutschland zu teuer

    Autor: Replay 19.10.13 - 19:19

    Und zu langsam. Wenn ich mir die Preise für mobile Kommunikation in anderen Ländern ansehe, kocht Wut in mir hoch.

    Was man in D dafür berappen muß entbehrt heglicher Grundlage. Beisiel Österreich. Dort ist die Installation eines Handynetzts ob der geologischen Besonderheiten wahrlich nicht einfach. Dennoch zahlt nan in Ö ein gutes Stück weniger und die Grenzwerte zur Strahlenbelastung sind ein gewaltiges Stück strenger als in D.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: Mobile Netze in Deutschland zu teuer

    Autor: TW1920 19.10.13 - 21:28

    Aber auch der Ausbau ist in Ö und anderen Ländern besser - auf ganz Mallorca gibt's LTE, habe dort immer ca. 20-40 MBit/s Flächendeckend!

    In Deutschland hab ich das nur in Metropolregionen, sonst meist 10-20 MBit/s und in abgelegenen Gebieten hat man Edge...
    Und so weit ausgebaut ist es nur von Vodafone mit LTE, die Telekom folgt noch, aber O2& E+ kannst in den meiste Gebieten außerhalb der Metropolregionen vergessen.

    auf Mallorca sind aber auch die anderen Netze Top ausgebaut, auch Österreich ist gleichmäßiger ausgebaut.
    Wobei in DE ein Ausbau relativ schwer ist, denn viele boykottieren diesen und versuchen den um jeden Preis zu verhindern - so wird das nie was!

  3. Re: Mobile Netze in Deutschland zu teuer

    Autor: KruemelMonster 19.10.13 - 23:04

    TW1920 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auf ganz Mallorca gibt's LTE, habe dort immer ca. 20-40 MBit/s Flächendeckend!

    Mallorca ist aber auch 100x kleiner als Deutschland...

  4. Re: Mobile Netze in Deutschland zu teuer

    Autor: yoyoyo 20.10.13 - 05:42

    KruemelMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TW1920 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > auf ganz Mallorca gibt's LTE, habe dort immer ca. 20-40 MBit/s
    > Flächendeckend!
    >
    > Mallorca ist aber auch 100x kleiner als Deutschland...

    Kann man auch schlecht vergleichen, aber bei 100x größer ... hab in Asien ungefähr die doppelte mobile Bandbreite, kostet ~1,70 Euro für 500MB prepaid. Bei mehr pro Monat, natürlich günstiger.

    Bei den Preisen ist das einfach irrelevant. Hat aber auch Nachteile, hier rennen Leute rum, die wirklich jede wache Minute auf ihr Mobiltelefon glotzen. Ziemlich beknackt.

  5. Re: Mobile Netze in Deutschland zu teuer

    Autor: Rulf 20.10.13 - 08:48

    doppelpost



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.13 08:49 durch Rulf.

  6. Re: Mobile Netze in Deutschland zu teuer

    Autor: Rulf 20.10.13 - 08:49

    tja und auf sylt und den kanalinseln ist der empfang auch spitze...kann ich mir denken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  4. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
    E-Auto
    Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
    Ein Bericht von Dirk Kunde


      1. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
        BSI
        iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

        Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.

      2. Datenleck: Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz
        Datenleck
        Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz

        Detaillierte persönliche Informationen von Ecuadors Bürgern waren offen zugänglich im Internet. Insgesamt umfasste die Datenbank 20 Millionen Einträge, darunter auch der 2017 eingebürgerte Julian Assange.

      3. Wegen Cloudflare: OpenBSD deaktiviert DoH im Firefox-Browser
        Wegen Cloudflare
        OpenBSD deaktiviert DoH im Firefox-Browser

        Wegen der Kooperation von Mozilla und Cloudflare für DNS über HTTPS (DoH) deaktiviert das Team von OpenBSD die Nutzung des Protokolls für alle Firefox-Nutzer des freien Betriebssystems. Interessierte können die Technik aber weiterhin einsetzen.


      1. 16:08

      2. 15:27

      3. 13:40

      4. 13:24

      5. 13:17

      6. 12:34

      7. 12:02

      8. 11:15