1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Codename Sydney: Microsofts Hololens…

Mainstream Version

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mainstream Version

    Autor: Dwalinn 15.06.18 - 13:57

    Ich hoffe ja wirklich das die Hololense in den Mainstream kommt.
    Für 500-600¤ würde ich zuschlagen (wobei es darauf ankommt wie scharf das Bild ist und ob das Sichtfeld "vernünftig" ist).
    Wahrscheinlich liegt das ganze ein paar Wochen später in einer Kiste oder verstaubt im Schrank... aber eine hochwertige AR Brille wäre schon genial.

  2. Re: Mainstream Version

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.18 - 17:08

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe ja wirklich das die Hololense in den Mainstream kommt.
    > Für 500-600¤ würde ich zuschlagen (wobei es darauf ankommt wie scharf das
    > Bild ist und ob das Sichtfeld "vernünftig" ist).
    > Wahrscheinlich liegt das ganze ein paar Wochen später in einer Kiste oder
    > verstaubt im Schrank... aber eine hochwertige AR Brille wäre schon genial.
    Für was denn? Im consumer bereich gibt es dafür kaum sinnvolle anwendungsfälle. Das ding wäre vor allem im alltag vieler Berufe eine geile sache.

  3. Re: Mainstream Version

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.18 - 18:13

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe ja wirklich das die Hololense in den Mainstream kommt.
    > > Für 500-600¤ würde ich zuschlagen (wobei es darauf ankommt wie scharf
    > das
    > > Bild ist und ob das Sichtfeld "vernünftig" ist).
    > > Wahrscheinlich liegt das ganze ein paar Wochen später in einer Kiste
    > oder
    > > verstaubt im Schrank... aber eine hochwertige AR Brille wäre schon
    > genial.
    > Für was denn? Im consumer bereich gibt es dafür kaum sinnvolle
    > anwendungsfälle. Das ding wäre vor allem im alltag vieler Berufe eine geile
    > sache.

    Im alltäglichen Leben sehe ich zur Zeit kein sinnvollen Grund. Aber für die Arbeit wäre sowas genial!

  4. Re: Mainstream Version

    Autor: derKlaus 15.06.18 - 19:29

    Seroy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im alltäglichen Leben sehe ich zur Zeit kein sinnvollen Grund. Aber für die
    > Arbeit wäre sowas genial!
    Hm, angesichts der Tatsache, dass man Arbeit zum alltäglichen Leben zählen kann, macht das Teil schon Sinn. In der Freizeit könnte ich mir das ziemlich cool in Museen o.ä. vorstellen.

  5. Re: Mainstream Version

    Autor: Dwalinn 15.06.18 - 22:26

    Ich denke da gerade an die erste Präsentation der Hololense.
    Ein TV Programm einfach an die Wand anpinnen und dazu noch ein paar hübsche Gemälde oder ähnliches. Die frage ist halt wie gut das Display das darstellen kann.
    Wahrscheinlich wird das nach ein paar Tagen langweilig und man hat keine Lust mehr ständig etwas auf dem Kopf zu tragen dennoch löst die Hololense bei mir ein großes "haben will" Gefühl aus. Ein traum wäre es auch mal ein Yu-Gi-Oh spiel wie im Anime zu haben.... ich habe das seit Jahren nicht mehr gespielt aber das wäre ein Kindheitstraum den ich dann abharken kann.

  6. Re: Mainstream Version

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.18 - 22:34

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke da gerade an die erste Präsentation der Hololense.
    > Ein TV Programm einfach an die Wand anpinnen und dazu noch ein paar hübsche
    > Gemälde oder ähnliches.
    Ja. So toll wie die doofen shutterbrillen. Die haben sich auch voll durchgesetzt xD

    > Die frage ist halt wie gut das Display das
    > darstellen kann.
    Unter 4k...

    > Wahrscheinlich wird das nach ein paar Tagen langweilig und man hat keine
    > Lust mehr ständig etwas auf dem Kopf zu tragen
    Richtig

    > dennoch löst die Hololense
    > bei mir ein großes "haben will" Gefühl aus.
    Marketing hat also gewirkt. ^^

    > Ein traum wäre es auch mal ein
    > Yu-Gi-Oh spiel wie im Anime zu haben.... ich habe das seit Jahren nicht
    > mehr gespielt aber das wäre ein Kindheitstraum den ich dann abharken kann.
    Und dafür so ein ding kaufen? ^^
    Aber kann man sicher auch mal mieten irgendwo.

  7. Re: Mainstream Version

    Autor: gakusei 16.06.18 - 00:30

    Wir haben seit einem guten Jahr einige HoloLenses im Einsatz und auch firmenspezifische Apps entwickeln lassen.

    Die Brille ist nicht umsonst noch immer vom Start weg Referenz bei Smart Glasses (und ich habe beruflich bedingt sehr viele ausprobiert). Kein Wunder, dass sie so lange mit einem Update gewartet haben - die Konkurrenz war einfach nicht da. Der größte Kritikpunkt war immer das ziemlich kleine Field of View, den sie hoffentlich mit der kommenden Brille deutlich vergrößern werden. Die Darstellung ist ziemlich gut, aber natürlich nicht mit Retina (TM) Displays vergleichbar.

    < 600 Euro dürfte allerdings für absehbare Zeit ziemlich utopisch sein bei der ganzen Technik, die dort in kleinstem Raum verbaut ist.

    (Es würde schon helfen, wenn sie die HoloLens endlich via Reseller verfügbar machen. Manche Firmen dürfen, man mag es kaum glauben, nur bei definierten Lieferanten einkaufen, zu denen Microsoft nicht immer gehört.)

  8. Re: Mainstream Version

    Autor: superdachs 17.06.18 - 10:08

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe ja wirklich das die Hololense in den Mainstream kommt.
    > > Für 500-600¤ würde ich zuschlagen (wobei es darauf ankommt wie scharf
    > das
    > > Bild ist und ob das Sichtfeld "vernünftig" ist).
    > > Wahrscheinlich liegt das ganze ein paar Wochen später in einer Kiste
    > oder
    > > verstaubt im Schrank... aber eine hochwertige AR Brille wäre schon
    > genial.
    > Für was denn? Im consumer bereich gibt es dafür kaum sinnvolle
    > anwendungsfälle. Das ding wäre vor allem im alltag vieler Berufe eine geile
    > sache.
    Mir würden unzählige Anwendungsfälle in den Sinn kommen. Allerdings nicht mit so einem Helm. Das ganze als ganz normale Brille, gegebenenfalls sogar mit Korrekturlinsen für 300eur und ich kaufs sofort.

  9. Re: Mainstream Version

    Autor: Dwalinn 18.06.18 - 13:46

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke da gerade an die erste Präsentation der Hololense.
    > > Ein TV Programm einfach an die Wand anpinnen und dazu noch ein paar
    > hübsche
    > > Gemälde oder ähnliches.
    > Ja. So toll wie die doofen shutterbrillen. Die haben sich auch voll
    > durchgesetzt xD
    Naja man musste dennoch einen Fernseher im Wohnzimmer haben und 3D sehen selbst im Kino (wo das auch gut aussieht) viele Ungerne.
    Andere hatten ja schon das Beispiel mit dem Arbeitsplatz erwähnt wo man vorteile haben könnte.

    > > Die frage ist halt wie gut das Display das
    > > darstellen kann.
    > Unter 4k...
    Das stimmt natürlich aber darf ja noch träumen :)

    > > Wahrscheinlich wird das nach ein paar Tagen langweilig und man hat keine
    > > Lust mehr ständig etwas auf dem Kopf zu tragen
    > Richtig
    >
    > > dennoch löst die Hololense
    > > bei mir ein großes "haben will" Gefühl aus.
    > Marketing hat also gewirkt. ^^
    Auf alle Fälle, für Computerspiele mag sich VR besser eignen aber für den Alltag wird AR sicherlich eine wichtigere Rolle einnehmen (zumindest eines Tages)

    > > Ein traum wäre es auch mal ein
    > > Yu-Gi-Oh spiel wie im Anime zu haben.... ich habe das seit Jahren nicht
    > > mehr gespielt aber das wäre ein Kindheitstraum den ich dann abharken
    > kann.
    > Und dafür so ein ding kaufen? ^^
    > Aber kann man sicher auch mal mieten irgendwo.
    Ja gut man kann es natürlich erstmal ausprobieren idealerweise über einen Monat dann sieht man gleich ob nur der erste Aha Effekt toll ist oder ob man das wirklich in seinen Alltag einbinden kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Bonn
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. HERMA GmbH, Filderstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 9,99€
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten