Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coffee Lake: Intel plant Hexacore…

Ich dachte, jetzt wäre Cannonlake mit 10 nm dran ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich dachte, jetzt wäre Cannonlake mit 10 nm dran ...

    Autor: Makatu 17.07.17 - 20:30

    > Da Intel auf das 14++ genannte Fertigungsverfahren setzt, sollte zumindest
    > Singlecore-Boost mindestens 4,5 GHz wie beim Core i7-7700K betragen.

    Coffee Lake ist nach Broadwell, Skylake und Kaby Lake nun schon die 4. Generation in 14 nm-Technik. Ich dachte, jetzt wäre endlich Cannonlake mit 10 nm dran. Vier Generationen mit dem gleichen Fertigungsverfahren gab es noch nie. Woran liegt es? Bekommt Intel die 10 nm-Fertigung nicht in den Griff?

  2. Re: Ich dachte, jetzt wäre Cannonlake mit 10 nm dran ...

    Autor: davidcl0nel 17.07.17 - 21:38

    Wenn die "Generationen" im Jahrestakt kommen, wen wundert's ?

  3. Re: Ich dachte, jetzt wäre Cannonlake mit 10 nm dran ...

    Autor: otraupe 18.07.17 - 07:51

    Dass geringere Strukturbreiten schwieriger würden, war doch schon vor Jahren bekannt. Finde ich auch irgendwo verständlich. 10 nm ist wirklich winzig. Ein nm ist ein immerhin _millionstel_ Millimeter.

  4. Re: Ich dachte, jetzt wäre Cannonlake mit 10 nm dran ...

    Autor: DY 18.07.17 - 08:10

    Makatu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Da Intel auf das 14++ genannte Fertigungsverfahren setzt, sollte
    > zumindest
    > > Singlecore-Boost mindestens 4,5 GHz wie beim Core i7-7700K betragen.

    Wenn man die TDP der SP Prozessoren anschaut, scheint Intel eher einen Rückwärtsgang einlegen zu wollen. Das Image der P4 Heizung ist bei vielen noch im Gedächtnis.

    > Coffee Lake ist nach Broadwell, Skylake und Kaby Lake nun schon die 4.
    > Generation in 14 nm-Technik. Ich dachte, jetzt wäre endlich Cannonlake mit
    > 10 nm dran.

    Zum Einen kommen die Generationen ja Schlag auf Schlag, ohne wirkliche Verbesserungen zu bieten. Eher Nachteile wie neues Mainboard, man könnte meine sie tauschen nur die Bezeichnung aus.
    Spaß beiseite, Intels Fertigung ist sehr teuer für die eher kleinen Stückzahlen. Das könnte zum Genickbruch führen, wenn AMD mal sein ganzes Portfolio gelauncht hat und die Preise nach unten schraubt.

    > Vier Generationen mit dem gleichen Fertigungsverfahren gab es
    > noch nie. Woran liegt es? Bekommt Intel die 10 nm-Fertigung nicht in den
    > Griff?

    Die 14nm muss erstmal amortisiert werden.
    Wenn nächstes Jahr AMD schon 7nm anpeilt, dann gute Nacht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AMETRAS vision GmbH, Baienfurt bei Ravensburg
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, südliches Baden-Württemberg
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, österreichische Alpenregion
  4. Lausitz Energie Bergbau AG, Cottbus

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Playerunknown's Battlegrounds Mobilversion von Pubg in Europa erhältlich
  2. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  3. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. MySQL 8: Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger
    MySQL 8
    Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger

    Neue JSON-Syntax und eine verbesserte Verschlüsselung von vornherein: MySQL bringt eine ganze Reihe von Neuerungen, unter anderem auch schnellere Performance von InnoDB und weitere Abfrage-Statements.

  2. Code-Hosting-Plattform: Gitlab 10.7 erscheint mit freier Web-IDE und Deploy Tokens
    Code-Hosting-Plattform
    Gitlab 10.7 erscheint mit freier Web-IDE und Deploy Tokens

    Die neue Version 10.7 von Gitlab bringt neben einer quelloffenen Web-IDE auch sogenannte Deploy Tokens mit, die für Kubernetes den Zugriff auf Gitlab-Container vereinfachen.

  3. Overwatch & Co.: Olympischer Sportbund arbeitet an Empfehlungen für E-Sport
    Overwatch & Co.
    Olympischer Sportbund arbeitet an Empfehlungen für E-Sport

    Nach dem halbherzigen Bekenntnis des DFB zum E-Sport äußert sich nun auch der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB): Er arbeitet mit großem Aufwand an einer eigenen Positionierung.


  1. 15:13

  2. 13:41

  3. 13:26

  4. 13:11

  5. 12:35

  6. 12:20

  7. 12:04

  8. 11:52