Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coffee Lake: Intel plant Hexacore…

Und wieder nur mit neuem Sockel...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: ttloop 17.07.17 - 23:30

    in der Konsequenz sollten endlich mal mehr Motherboards kostensparend mit aufgelöteten CPUs erscheinen. Das Aufrüst-Argument für den Sockel wird bei der Schnelllebigkeit heutiger Produkte doch längst ad absurdum geführt.

  2. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: nolonar 18.07.17 - 01:12

    ttloop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in der Konsequenz sollten endlich mal mehr Motherboards kostensparend mit
    > aufgelöteten CPUs erscheinen. Das Aufrüst-Argument für den Sockel wird bei
    > der Schnelllebigkeit heutiger Produkte doch längst ad absurdum geführt.

    Ich rüste grundsätzlich keine CPUs auf, ohne das Mainboard ebenfalls auszuwechseln.
    Trotzdem: Nein Danke.

    Es ist jetzt schon schwierig genug das perfekte Mainboard zu finden, da willst du noch CPUs drauflöten und die Suche noch schlimmer machen?

    Plötzlich finde ich das "perfekte" Mainboard, und es stellt sich heraus es kostet über ¤2000, weil es nur mit einem 18-Kerner ausgeliefert wird, obwohl mir ein 4-Kerner genügen würde?

    Das ist der reinste Horror...

  3. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: Draco Nobilis 18.07.17 - 01:12

    Ich weiß echt nicht was das soll.
    Intel Gen 2xxx-5xxx muss eh ein neues Board kaufen
    6xxx + 7xxx Besitzer dazu zu "zwingen" auch neue Boards zu kaufen endet darin das diese direkt vermehrt zu AMD rennen, einfach sitzen bleiben und/oder zusätzlich genervt sind. Intel scheint immer noch nicht kapiert zu haben das Sie faktisch kein Monopol mehr haben und in Sachen P/L IMMER gegen jedes AMD Produkt Marke Ryzen verlieren. Die Mehreinahmen durch Boards werden daher wohl direkt durch die Überläufer zu AMD wegen des Mainboardkaufzwangs aufgehoben werden.

    Ich weiß nicht wie toll es die 6800k (ja weiß ist halt Workstation) Besitzer finden werden wenn die vor 1 Jahr Ihre CPU für 1k ¤ kauften und da jetzt Ryzen mit 16 Kernen vs Intel 10 Kernen kämpfen, zum selben Preis.
    Er wird wohl nicht aufrüsten (außer er arbeitet damit hehe), sich aber wohl von Intel verarscht vorkommen. Ich jedenfalls würde so empfinden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.17 01:13 durch Draco Nobilis.

  4. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: Ach 18.07.17 - 03:12

    >Ich weiß nicht wie toll es die 6800k (ja weiß ist halt Workstation) Besitzer finden werden wenn die vor 1 Jahr Ihre CPU für 1k ¤ kauften und da jetzt Ryzen mit 16 Kernen vs Intel 10 Kernen kämpfen, zum selben Preis.

    Kommt sogar noch besser. Wenn man sein 2011-3 Board mit einem 10 Kerner aufrüsten wollte, so bezahlte man nur für die passende CPU(Broadwell-E - I7-6950X) nach wie vor 1600¤, also soviel wie für einen 16 Core Threadripper + Board + potenter Graphik. Bizarr!

  5. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: Gucky 18.07.17 - 04:30

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt sogar noch besser. Wenn man sein 2011-3 Board mit einem 10 Kerner
    > aufrüsten wollte, so bezahlte man nur für die passende CPU(Broadwell-E -
    > I7-6950X) nach wie vor 1600¤, also soviel wie für einen 16 Core
    > Threadripper + Board + potenter Graphik. Bizarr!

    Ah ja der große Threadripper kostet ja nur 1200+¤ (999$ OHNE Steuern) und das Board auch 200-400¤.
    Da sind deine 1600¤ auch sofort weg. Und was heißt Potente Grafik?

    Erst mal richtig Recherchieren und noch blöd drauflos tippen wie ein Fanboy.

  6. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: Ach 18.07.17 - 04:35

    Selbst unter deinem Szenario ist das TR Angebot weiterhin hervorragend und das Intelangebot bleibt ein Affront gen der 2011-3 Käufer. Im Cinebench dürfte die Performance des Broadwell-E 5950X um ca. 50% hinter her hinken. Da braucht man kein Fanboy zu sein, es reicht schon wenn man nicht Blind ist. Wie die Preise sich schlussendlich darstellen, bleibt abzuwarten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.17 04:47 durch Ach.

  7. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: ttloop 18.07.17 - 09:33

    Natürlich nicht jedes Motherboard.
    In der 2000¤ Preisklasse (und natürlich auch schon weit drunter) darf die Sockeloption ja gerne weiter enthalten sein. Für ein neues System alle paar Jahre pfeife ich aber gern auf den Sockel, wenn der Preis dafür günstiger wird! Selbstverständlich werden die Hersteller dafür aufgelötete aktuelle CPUs mit gutem Preis/Leistungsverhältnis verwenden. Ich rede hier "nur" von PCs für den allgemeinen Bedarf- also von der Masse ;-)

  8. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: Dwalinn 18.07.17 - 09:58

    1. Wie viele Besitzer von 6xxx oder 7xxx rüsten zu 8xxx auf? Ich vermute mal das wird eher selten der Fall sein da der Leistungszuwachs sich sehr in grenzen hält. Die Heavy User die sowas mitmachen sind sicher nicht selten Leute die ohnehin immer das neuste haben wollen.
    2. der 6800k hat selbst zum Start nur 480¤ gekostet... ist aber schnell auf 450¤ gewechselt

  9. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: otraupe 18.07.17 - 10:54

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Wie viele Besitzer von 6xxx oder 7xxx rüsten zu 8xxx auf? Ich vermute
    > mal das wird eher selten der Fall sein da der Leistungszuwachs sich sehr in
    > grenzen hält. Die Heavy User die sowas mitmachen sind sicher nicht selten
    > Leute die ohnehin immer das neuste haben wollen.
    > 2. der 6800k hat selbst zum Start nur 480¤ gekostet... ist aber schnell auf
    > 450¤ gewechselt


    Der Zuwachs von meinem 6700k auf den Sechskerner beträgt in etwa 50%. Das ist ne Menge. Beide lassen sich vermutlich gut auf 4.5 GHz übertakten und dabei noch ordentlich kühlen (vom 6700k weiß ich das, mit einem Noctua NH-D15 sogar auf Luft). Auch der Coffee Lake hat eine TDP von 95 Watt.

  10. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: DY 18.07.17 - 12:31

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ttloop schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > in der Konsequenz sollten endlich mal mehr Motherboards kostensparend
    > mit
    > > aufgelöteten CPUs erscheinen. Das Aufrüst-Argument für den Sockel wird
    > bei
    > > der Schnelllebigkeit heutiger Produkte doch längst ad absurdum geführt.
    >
    > Ich rüste grundsätzlich keine CPUs auf, ohne das Mainboard ebenfalls
    > auszuwechseln.
    > Trotzdem: Nein Danke.

    Habe ich noch nie gemacht. Andere tauschen ja schon CPUs gegen neue wegen 5% Mehrleistung.....
    >
    > Es ist jetzt schon schwierig genug das perfekte Mainboard zu finden, da
    > willst du noch CPUs drauflöten und die Suche noch schlimmer machen?

    Weiß auch nicht was dafür sprechen soll, höchstens für Intel von Vorteil.
    >
    > Plötzlich finde ich das "perfekte" Mainboard, und es stellt sich heraus es
    > kostet über ¤2000, weil es nur mit einem 18-Kerner ausgeliefert wird,
    > obwohl mir ein 4-Kerner genügen würde?

    Das wäre die nächste Geschäftsidee, nachdem das Monopol nun gefallen ist. Vermutlich aber nur der nächste Sargnagel...
    >
    > Das ist der reinste Horror...

    ja

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 111€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Rechenzentrum Feueralarm zerstört Festplatten, Nasdaq betroffen
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  2. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren
  3. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Chicken Dinner: Pubg erhält Updates an allen Fronten
    Chicken Dinner
    Pubg erhält Updates an allen Fronten

    Ein Übungsplatz für die Mobilversion, umfangreiche Änderungen an den Waffen in der Windows-Variante: Die Entwickler bauen und erweitern Playerunknown's Battlegrounds grundlegend.

  2. Wikimedia Foundation: Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen
    Wikimedia Foundation
    Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen

    Informationen direkt im Artikel erhalten: Wikipedia bringt ein Vorschaufeature, damit Nutzer beim Lesen schneller an zusätzliche Infos gelangen. Momentan ist dies aber auf die Desktopversion der Enzyklopädie beschränkt.

  3. MySQL 8: Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger
    MySQL 8
    Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger

    Neue JSON-Syntax und eine verbesserte Verschlüsselung von vornherein: MySQL bringt eine ganze Reihe von Neuerungen, unter anderem auch schnellere Performance von InnoDB und weitere Abfrage-Statements.


  1. 18:01

  2. 16:42

  3. 15:13

  4. 13:41

  5. 13:26

  6. 13:11

  7. 12:35

  8. 12:20