Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coffee Lake: Intel plant Hexacore…

Und wieder nur mit neuem Sockel...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: ttloop 17.07.17 - 23:30

    in der Konsequenz sollten endlich mal mehr Motherboards kostensparend mit aufgelöteten CPUs erscheinen. Das Aufrüst-Argument für den Sockel wird bei der Schnelllebigkeit heutiger Produkte doch längst ad absurdum geführt.

  2. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: nolonar 18.07.17 - 01:12

    ttloop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in der Konsequenz sollten endlich mal mehr Motherboards kostensparend mit
    > aufgelöteten CPUs erscheinen. Das Aufrüst-Argument für den Sockel wird bei
    > der Schnelllebigkeit heutiger Produkte doch längst ad absurdum geführt.

    Ich rüste grundsätzlich keine CPUs auf, ohne das Mainboard ebenfalls auszuwechseln.
    Trotzdem: Nein Danke.

    Es ist jetzt schon schwierig genug das perfekte Mainboard zu finden, da willst du noch CPUs drauflöten und die Suche noch schlimmer machen?

    Plötzlich finde ich das "perfekte" Mainboard, und es stellt sich heraus es kostet über ¤2000, weil es nur mit einem 18-Kerner ausgeliefert wird, obwohl mir ein 4-Kerner genügen würde?

    Das ist der reinste Horror...

  3. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: Draco Nobilis 18.07.17 - 01:12

    Ich weiß echt nicht was das soll.
    Intel Gen 2xxx-5xxx muss eh ein neues Board kaufen
    6xxx + 7xxx Besitzer dazu zu "zwingen" auch neue Boards zu kaufen endet darin das diese direkt vermehrt zu AMD rennen, einfach sitzen bleiben und/oder zusätzlich genervt sind. Intel scheint immer noch nicht kapiert zu haben das Sie faktisch kein Monopol mehr haben und in Sachen P/L IMMER gegen jedes AMD Produkt Marke Ryzen verlieren. Die Mehreinahmen durch Boards werden daher wohl direkt durch die Überläufer zu AMD wegen des Mainboardkaufzwangs aufgehoben werden.

    Ich weiß nicht wie toll es die 6800k (ja weiß ist halt Workstation) Besitzer finden werden wenn die vor 1 Jahr Ihre CPU für 1k ¤ kauften und da jetzt Ryzen mit 16 Kernen vs Intel 10 Kernen kämpfen, zum selben Preis.
    Er wird wohl nicht aufrüsten (außer er arbeitet damit hehe), sich aber wohl von Intel verarscht vorkommen. Ich jedenfalls würde so empfinden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.17 01:13 durch Draco Nobilis.

  4. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: Ach 18.07.17 - 03:12

    >Ich weiß nicht wie toll es die 6800k (ja weiß ist halt Workstation) Besitzer finden werden wenn die vor 1 Jahr Ihre CPU für 1k ¤ kauften und da jetzt Ryzen mit 16 Kernen vs Intel 10 Kernen kämpfen, zum selben Preis.

    Kommt sogar noch besser. Wenn man sein 2011-3 Board mit einem 10 Kerner aufrüsten wollte, so bezahlte man nur für die passende CPU(Broadwell-E - I7-6950X) nach wie vor 1600¤, also soviel wie für einen 16 Core Threadripper + Board + potenter Graphik. Bizarr!

  5. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: Gucky 18.07.17 - 04:30

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt sogar noch besser. Wenn man sein 2011-3 Board mit einem 10 Kerner
    > aufrüsten wollte, so bezahlte man nur für die passende CPU(Broadwell-E -
    > I7-6950X) nach wie vor 1600¤, also soviel wie für einen 16 Core
    > Threadripper + Board + potenter Graphik. Bizarr!

    Ah ja der große Threadripper kostet ja nur 1200+¤ (999$ OHNE Steuern) und das Board auch 200-400¤.
    Da sind deine 1600¤ auch sofort weg. Und was heißt Potente Grafik?

    Erst mal richtig Recherchieren und noch blöd drauflos tippen wie ein Fanboy.

  6. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: Ach 18.07.17 - 04:35

    Selbst unter deinem Szenario ist das TR Angebot weiterhin hervorragend und das Intelangebot bleibt ein Affront gen der 2011-3 Käufer. Im Cinebench dürfte die Performance des Broadwell-E 5950X um ca. 50% hinter her hinken. Da braucht man kein Fanboy zu sein, es reicht schon wenn man nicht Blind ist. Wie die Preise sich schlussendlich darstellen, bleibt abzuwarten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.17 04:47 durch Ach.

  7. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: ttloop 18.07.17 - 09:33

    Natürlich nicht jedes Motherboard.
    In der 2000¤ Preisklasse (und natürlich auch schon weit drunter) darf die Sockeloption ja gerne weiter enthalten sein. Für ein neues System alle paar Jahre pfeife ich aber gern auf den Sockel, wenn der Preis dafür günstiger wird! Selbstverständlich werden die Hersteller dafür aufgelötete aktuelle CPUs mit gutem Preis/Leistungsverhältnis verwenden. Ich rede hier "nur" von PCs für den allgemeinen Bedarf- also von der Masse ;-)

  8. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: Dwalinn 18.07.17 - 09:58

    1. Wie viele Besitzer von 6xxx oder 7xxx rüsten zu 8xxx auf? Ich vermute mal das wird eher selten der Fall sein da der Leistungszuwachs sich sehr in grenzen hält. Die Heavy User die sowas mitmachen sind sicher nicht selten Leute die ohnehin immer das neuste haben wollen.
    2. der 6800k hat selbst zum Start nur 480¤ gekostet... ist aber schnell auf 450¤ gewechselt

  9. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: otraupe 18.07.17 - 10:54

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Wie viele Besitzer von 6xxx oder 7xxx rüsten zu 8xxx auf? Ich vermute
    > mal das wird eher selten der Fall sein da der Leistungszuwachs sich sehr in
    > grenzen hält. Die Heavy User die sowas mitmachen sind sicher nicht selten
    > Leute die ohnehin immer das neuste haben wollen.
    > 2. der 6800k hat selbst zum Start nur 480¤ gekostet... ist aber schnell auf
    > 450¤ gewechselt


    Der Zuwachs von meinem 6700k auf den Sechskerner beträgt in etwa 50%. Das ist ne Menge. Beide lassen sich vermutlich gut auf 4.5 GHz übertakten und dabei noch ordentlich kühlen (vom 6700k weiß ich das, mit einem Noctua NH-D15 sogar auf Luft). Auch der Coffee Lake hat eine TDP von 95 Watt.

  10. Re: Und wieder nur mit neuem Sockel...

    Autor: DY 18.07.17 - 12:31

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ttloop schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > in der Konsequenz sollten endlich mal mehr Motherboards kostensparend
    > mit
    > > aufgelöteten CPUs erscheinen. Das Aufrüst-Argument für den Sockel wird
    > bei
    > > der Schnelllebigkeit heutiger Produkte doch längst ad absurdum geführt.
    >
    > Ich rüste grundsätzlich keine CPUs auf, ohne das Mainboard ebenfalls
    > auszuwechseln.
    > Trotzdem: Nein Danke.

    Habe ich noch nie gemacht. Andere tauschen ja schon CPUs gegen neue wegen 5% Mehrleistung.....
    >
    > Es ist jetzt schon schwierig genug das perfekte Mainboard zu finden, da
    > willst du noch CPUs drauflöten und die Suche noch schlimmer machen?

    Weiß auch nicht was dafür sprechen soll, höchstens für Intel von Vorteil.
    >
    > Plötzlich finde ich das "perfekte" Mainboard, und es stellt sich heraus es
    > kostet über ¤2000, weil es nur mit einem 18-Kerner ausgeliefert wird,
    > obwohl mir ein 4-Kerner genügen würde?

    Das wäre die nächste Geschäftsidee, nachdem das Monopol nun gefallen ist. Vermutlich aber nur der nächste Sargnagel...
    >
    > Das ist der reinste Horror...

    ja

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  3. prevero AG, München
  4. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 19,99€ - Release 19.10.
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Globalfoundries: AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung
    Globalfoundries
    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

    Kommende Ryzen-CPUs und Vega-GPUs von AMD werden mit Globalfoundries' 12LP-Verfahren hergestellt. Anders als der Name es vermuten lässt, handelt es sich dabei um verbesserte 14-nm-Technik statt um einen echten Zwischenschritt zum 7-nm-Prozess.

  2. Pocketbeagle: Beaglebone passt in die Hosentasche
    Pocketbeagle
    Beaglebone passt in die Hosentasche

    Beagleboards stellt ein neues Mitglied der Beaglebone-Familie vor. Der kleine Bastelrechner taugt auch als Schlüsselanhänger - allerdings ist er dafür vergleichsweise teuer.

  3. Fifa 18 im Test: Kick mit mehr Taktik und mehr Story
    Fifa 18 im Test
    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

    Konami hat mit PES 2018 spielerisch vorgelegt, Electronic Arts zieht jetzt mit Fifa 18 nach - und verspricht ebenfalls tiefgreifende Neuerungen. Erfahrene Kicker wissen aber natürlich schon, dass die Veränderungen einmal mehr im Detail zu finden sind.


  1. 08:11

  2. 07:21

  3. 18:13

  4. 17:49

  5. 17:39

  6. 17:16

  7. 17:11

  8. 16:49