Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coffee Lake U: Intel bringt 28-Watt…

Eine wichtige Frage bleibt unbeantwortet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine wichtige Frage bleibt unbeantwortet

    Autor: M.P. 03.04.18 - 09:45

    Sind die Dinger per Hardware vor Spectre und Meltdown geschützt, oder muss weiterhin eine performancefressende Software-Lösung herhalten?

  2. Re: Eine wichtige Frage bleibt unbeantwortet

    Autor: Mangnoppa 03.04.18 - 09:54

    Ich würde auf Softwarelösung tippen. Im Artikel steht auch, dass per microcode spectre v2 gepatched wurde, also Software. Denke frühestens mit der nächsten Generation kann man von einer Hardwarelösung ausgehen.

  3. Re: Eine wichtige Frage bleibt unbeantwortet

    Autor: ms (Golem.de) 03.04.18 - 10:02

    OS-Update und Microcode halt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  4. Re: Eine wichtige Frage bleibt unbeantwortet

    Autor: Quantium40 03.04.18 - 10:19

    M.P. schrieb:
    > Sind die Dinger per Hardware vor Spectre und Meltdown geschützt, oder muss
    > weiterhin eine performancefressende Software-Lösung herhalten?

    Die Softwarelösung für einen Teil der Probleme wird zwangsläufig dauerhaft erhalten bleiben. Davon abgesehen dürften alle neu auf den Markt kommenden CPUs vom Microcode her bereits abgesichert sein.
    Echte Lösungen für die Bugs werden bei Intel allerdings frühestens mit der Ice Lake-Architektur (vermutlich Q4 2018) erwartet.

  5. Re: Eine wichtige Frage bleibt unbeantwortet

    Autor: Hyde Mr 03.04.18 - 10:52

    Ich glaube da ist nichtmal das Microcode-Update eingespielt, wenn man den nun aus dem Laden holt.
    Das das Update drauf ist braucht sicher ein halbes Jahr. Das Design anzupassen und zu produzieren zwei, bis die dann im Laden zu kaufen sind.
    Also bis Ende 2019 sind die CPUs maximal mit dem Microcode-Update ausgestattet.

  6. Re: Eine wichtige Frage bleibt unbeantwortet

    Autor: Sharra 03.04.18 - 12:44

    Hyde Mr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube da ist nichtmal das Microcode-Update eingespielt, wenn man den
    > nun aus dem Laden holt.
    > Das das Update drauf ist braucht sicher ein halbes Jahr. Das Design
    > anzupassen und zu produzieren zwei, bis die dann im Laden zu kaufen sind.
    > Also bis Ende 2019 sind die CPUs maximal mit dem Microcode-Update
    > ausgestattet.

    Du bist aber sehr optimistisch. Die grundlegenden Designs für kommende Generationen sind ca 2 Jahre vor Release fertig. Kleinere Anpassungen gibts immer, aber z.B. Meltdown kann man damit nicht ausmerzen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  3. WBS GRUPPE, Berlin
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 206,89€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
    TES Blades im Test
    Tolles Tamriel trollt

    In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
    2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00