1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i5-12400(F) im Test: Der…

Interessant wäre auch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Interessant wäre auch

    Autor: 042000 11.01.22 - 12:29

    Ein interaktiver Chart mit Stromverbrauch, je CPU.
    Jahresverbrauch bei x Stunden nutzen täglich.

    Wirklicher Preisunterschied von CPUs und Stromverbrauch nach 1,2 Jahren.

    Bei den jetzigen Strompreisen wird es immer interessanter.

  2. Re: Interessant wäre auch

    Autor: Hallonator 11.01.22 - 12:43

    042000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein interaktiver Chart mit Stromverbrauch, je CPU.
    > Jahresverbrauch bei x Stunden nutzen täglich.
    Geht so. Ist ja sehr nutzerabhängig.

    > Wirklicher Preisunterschied von CPUs und Stromverbrauch nach 1,2 Jahren.
    >
    > Bei den jetzigen Strompreisen wird es immer interessanter.

    Kannst ja berechnen wie viel du für Strom bei 8 stunden pro Tag anno 1800 spielen zahlst:
    50 Watt pro Stunde (Laut test)
    * 8 Stunden
    * 220 Arbeitstage
    = 88000 Wattstunden = 88 kwh.
    50 Cent pro kwh (eprimo hat wohl einen arbeitspreis von 48,11 pro kwh)
    Macht 44¤

    Bei Idle stehen in dem Bericht 5W. Wäre dann ein Zehntel.

    Aber keine Ahnung, ob man jetzt eher von 10¤ oder von 20¤ pro Jahr für den Strom für die CPU ausgehen sollte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.22 12:46 durch Hallonator.

  3. Re: Interessant wäre auch

    Autor: ms (Golem.de) 11.01.22 - 12:49

    Leider sind interaktive Charts mit unserem CMS derzeit nicht umsetzbar, aber die Idee ist gut =)

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  4. Re: Interessant wäre auch

    Autor: DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen 11.01.22 - 12:58

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider sind interaktive Charts mit unserem CMS derzeit nicht umsetzbar,
    > aber die Idee ist gut =)

    Wordpress hat doch da bestimmt ein Plugin ...

  5. Re: Interessant wäre auch

    Autor: hardtech 11.01.22 - 14:21

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider sind interaktive Charts mit unserem CMS derzeit nicht umsetzbar,
    > aber die Idee ist gut =)


    huhu!
    finde ich nach all der zeit schon schwach. wir haben 2022.
    zeit das forum sowie die charts aufzuhübschen.
    bei anderen wie cb geht es doch auch.

  6. Re: Interessant wäre auch

    Autor: ms (Golem.de) 11.01.22 - 14:22

    Ich gebe das Feedback weiter - kann dir aber versichern, dass ich bemüht bin, da was voranzutreiben.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  7. wie ist es mit Board und CPU Vergleich?

    Autor: hardtech 11.01.22 - 14:25

    Interessant wäre, was eine Einstiegskombi mit Lowend-Board (B660 oder niedriger) und eine höherewertige Kombi (z.B. Z690 mit 12700) im Idle nehmen und welche Auswirkungen dies auf den Stromverbrauch Idle/Last hat sowie wie die Temps dann mit RM1 Kühler sind.

    Ich überlege aktuell einen Office + X Unterbau mit Sockel 1700 zu basteln mit DDR4 Ram.

    Welche Vorteile habe ich bei B660 ggü Z690? Was macht Stromverbrauch, wenn der PC rumidled?
    Wie unterscheiden sich 12100, 12500 und 12700 als mögliche CPU-Kandidaten im Alltag?
    Ist 12700 mit Z690 den Aufpreis zum 12100 mit B660 wert?

    >> So einen IMHO-Artikel könntet ihr doch mal bringen.

  8. Re: wie ist es mit Board und CPU Vergleich?

    Autor: ms (Golem.de) 11.01.22 - 14:29

    Ich habe einige B660 im Zulauf um das zu testen - am Ende schlicht eine Frage der VRMs und vor allem der Ausstattung (diverse Controller usw) ...

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  9. Re: Interessant wäre auch

    Autor: Michael H. 11.01.22 - 15:10

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 50 Cent pro kwh...

    Wie kommst du bitte auf 50ct?
    Bei EON finde ich z.B. alle gängigen Preise zwischen Minimum 27ct/kWh und Richtung 32ct/kWh Maximum. 50ct sind ja schon fast das doppelte :O

    Der durchschnittliche Gaming-PC buttert mit ca. 135W herum. Bei 4h Nutzungsdauer sind das bei 365 Tagen = 365 x 4h x 135W = 197100 Wattstunden = 197,1kWh * 0,32¤ = 63,07¤ pro Jahr.

    Selbst bei 220 Arbeitstagen x 8h x 135W x 0,32¤/kWh sind das 76,03¤ für nen kompletten Gaming PC wenn man den durchschnittlichen Stromverbrauch nimmt. Im Idle ist es natürlich noch weniger und unter Last mehr... aber dennoch... 44¤ allein für die CPU halte ich schon für arg viel... selbst 20¤...

    Selbst wenn ich den Browser aufhabe und mit meinem Gerät (i7 10700k + RTX2080ti) Outlook, Steam im Hintergrund, Chrome, Office Apps, Telefonanlagensoftware, Teams usw sowie noch offen habe (128 Hintergrund- und 113 Windowsprozesse) was ich eben so zum ganz regulären Arbeiten immer offen habe (steam nur damits updates für nachm Feierabend schonmal runterlädt :D bzw. ich im Chat erreichbar bin) komme ich auf satte 12 bis maximal 20% cpu last :D meistens eiert es bei 10% rum.
    Entsprechend mäßig ist der Stromverbrauch im regulären Officebetrieb. Gut bei Games schauts schon anders aus :D aber wenn man nicht gerade sein Geld damit macht oder Schüler ist, wird es wohl wenig Leute geben, die 8h pro Tag, 220 Tage im Jahr zocken (gut, ich gehör da vermutlich dazu :D aber der Durchschnitt wohl eher weniger)

    Die durchschnittlichen Leute kommen mit ihren Kisten vermutlich gerade mal auch auf 15-30¤/Jahr für die gesamten Stromkosten selbst wenn sie im Homeoffice arbeiten (wenn überhaupt) für den PC allein... Monitore mal ausgenommen ;)

  10. Re: Interessant wäre auch

    Autor: Hallonator 11.01.22 - 15:41

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallonator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 50 Cent pro kwh...
    >
    > Wie kommst du bitte auf 50ct?
    > Bei EON finde ich z.B. alle gängigen Preise zwischen Minimum 27ct/kWh und
    > Richtung 32ct/kWh Maximum. 50ct sind ja schon fast das doppelte :O

    Bei Eon finde ich das hier:

    https://www.eon.de/de/pk/strom/stromanbieter/guenstiger-stromanbieter.html

    E.ON Strom Öko Plus 12
    Arbeitspreis: 64,58 ct/kWh
    Grundpreis: 276,57 ¤/Jahr

    Empfiehlt der dir einen anderen Tarif?

  11. Re: Interessant wäre auch

    Autor: Michael H. 11.01.22 - 16:16

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Michael H. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallonator schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 50 Cent pro kwh...
    > >
    > > Wie kommst du bitte auf 50ct?
    > > Bei EON finde ich z.B. alle gängigen Preise zwischen Minimum 27ct/kWh
    > und
    > > Richtung 32ct/kWh Maximum. 50ct sind ja schon fast das doppelte :O
    >
    > Bei Eon finde ich das hier:
    >
    > www.eon.de
    >
    > E.ON Strom Öko Plus 12
    > Arbeitspreis: 64,58 ct/kWh
    > Grundpreis: 276,57 ¤/Jahr
    >
    > Empfiehlt der dir einen anderen Tarif?


    https://www.eon.de/de/pk/strom/grundversorgung-strom/tarif.html <- ich hab EON als Grundversorger hier bei mir PLZ 82538 und habe einen Tarif von Netto 25,39 ct/kWh bzw. Brutto 30,21 ct/kWh.

    Auch wenn ich Tarife über Check24 vergleiche und nach den günstigsten sortiere, erhalte ich diese Preise um die 26ct/kWh.

    Der Strom hier in der Gegend ist generell Ökostrom, da wir am Walchensee-Wasserkraftwerk mit dran hängen, sowie einigen kleineren Flusskraftwerken entlang der Isar/Loisach.

    Edit:
    Wenn du auf dieser Seite die du gepostet hast auch weiter runter schaust steht folgender Text:

    Arbeitspreis
    Bei Ihrer Suche nach einem günstigen Stromtarif wird häufig der Arbeitspreis oder Verbrauchspreis genannt. Dieser gibt den Preis pro Kilowattstunde (kWh) für Strom oder Gas an. Der Arbeitspreis deckt die folgenden verbrauchsabhängigen Kosten ab:

    "Der durchschnittliche Arbeitspreis für Strom in Deutschland liegt im Jahr 2021 bei rund 24 Cent pro kWh, wenn ein Haushalt jährlich 3.500 kWh bezieht."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.22 16:19 durch Michael H..

  12. Re: Interessant wäre auch

    Autor: Hallonator 11.01.22 - 16:53

    Michael H. schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------->
    > www.eon.de <- ich hab EON als Grundversorger hier bei mir PLZ 82538 und
    > habe einen Tarif von Netto 25,39 ct/kWh bzw. Brutto 30,21 ct/kWh.
    Ich werde neidisch...

    Bei deiner Plz finde ich bei eon einen Arbeitspreis brutto 30,21 ct/kWh
    Bei meiner (Köln) finde ich Arbeitspreis brutto 64,58 ct/kWh



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.22 16:56 durch Hallonator.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CAD/CAM Programmierer (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  2. IT Solutions Architect S / 4HANA - Technical Innovation (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
  4. Embedded Linux-Programmierer (m/w/d) Entwicklung
    wenglor MEL GmbH, Eching

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de