1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test…

Endlicht tut sich da was

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlicht tut sich da was

    Autor: Kooneybert 16.07.20 - 12:38

    ...und diesmal nicht bei AMD :-D

    Seit ich 2014 mein erstes Gerät mit big.LITTLE-Architektur gekauft habe, fragte ich mich, wann dieser Ansatz mal im x86-Bereich kommen könnte. Die allermeiste Zeit langweilt sich die CPU meines Laptops zu Tode, warum also nicht in der Zeit direkt explizite Stromsparkerne nutzen?

  2. Re: Endlicht tut sich da was

    Autor: sofries 16.07.20 - 12:50

    Intel kann es sich nicht mehr erlauben wie im letzten Jahrzehnt jedes Jahr einen kleinen Performance Bonus und ein paar Prozent mehr Akkulaufzeit als Neuerung zu verkaufen. AMD, Apple und Qualcomm drücken enorm und wenn Intel jetzt nicht sehr gute Produkte abliefert und sein Know-How ordentlich nutzt, dann müssen sie den Consumerlaptop Bereich genauso abgeben, wie sie es schon im Smartphone und Tabletbereich getan haben. Und Apple und Qualcomm teilen sich dann dort die Gewinn auf. Microsoft pusht ARM schon lange und in dem Augenblick, in dem Apple zeigt, was mit ARM basierenden Geräten möglich ist, werden Microsoft und Qualcomm versuchen eine Alternative dazu anzubieten.

  3. Re: Endlicht tut sich da was

    Autor: Mandrake 16.07.20 - 14:46

    Das Big.little konzept finde ich intressant. Es wäre noch spannender wenn man dynamisch die cores zu and abschalten kann.
    Taktlose cpu's wären noch was aber hier muss die software massiv angepasst werden damit es funktionieren würde.

  4. Re: Endlicht tut sich da was

    Autor: wurstdings 17.07.20 - 10:13

    Mandrake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Taktlose cpu's wären noch was
    Wie soll das denn funktionieren?

  5. Re: Endlicht tut sich da was

    Autor: flocko.motion 17.07.20 - 10:43

    Und warum sollte man dazu die Software anpassen müssen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  2. Curalie GmbH, Berlin
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad
  4. NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH, Waldkraiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 259,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Bestpreis!)
  2. (u. a. MSI Trident AS 10SD-1049 Gaming-PC für 1.399€ + 6,99€ Versand)
  3. 349,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12