1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i5-L16G7 (Lakefield) im…

Hyperthreading?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hyperthreading?

    Autor: thrust26 18.07.20 - 11:32

    Warum wurde das von Intel ausgeschaltet? Hätte das bei Big-Little nichts gebracht?

    Ansonsten: Danke für den sehr guten Artikel.

  2. Re: Hyperthreading?

    Autor: ms (Golem.de) 18.07.20 - 14:02

    Die Atoms haben eh kein HT mehr seit sie OoO sind ... beim SNC dürfte es aus energetischen Gründen sein - zwar bringt HT mehr Effizienz, weil Bubbles in der Pipeline gefüllt werden, aber das kostet halt Strom und das könnte bei LKF aber kontraproduktiv sein.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: Hyperthreading?

    Autor: thrust26 18.07.20 - 16:50

    Wenn die Rechenleistung mindestens genauso steigt wie der Stromverbrauch, dann ist das normalerweise doch OK. Und das würde ich bei HT eigentlich erwarten. Gerade weil es hier um die Big-CPU geht, welche doch eigentlich für hohe Leistung gedacht ist. Und bei 1+4 um so mehr.

    Ich hätte eher vermutet, dass Intel davon ausgeht, dass die meisten Programme eh nur einen Core nutzen, gerade beim Programmstart. Oder dass Windows Probleme mit solch komplexen CPUs bekommt.

    Jetzt würde mich noch interessieren, warum die CPU sich beim Programmwechsel langsamer anfühlt als der ARM. Das genau heraus zu messen wäre bestimmt schwierig.

  4. Re: Hyperthreading?

    Autor: ms (Golem.de) 18.07.20 - 17:13

    Beim Programmstart werden mehr als ein Kern genutzt, allerdings physische statt logische - sofern vorhanden.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webentwickler (m/w/d)
    TREND Service GmbH, Wuppertal
  2. IT-Spezialist als Software-Entwickler (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin
  3. BI-Manager (w/m/d)
    VGH Versicherungen, Hannover
  4. Client-Administratoren (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat
Klimaschutz
Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
Ein IMHO von Andreas Donath

  1. Elektroauto VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
  2. Elektromobilität Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
  3. Hengchi 5 Evergrande baut sein erstes Elektroauto

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39