Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i7-8086K: Intel soll 5-GHz-Chip…

Spektakulär wäre...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spektakulär wäre...

    Autor: maverick1977 15.04.18 - 17:52

    wenn Intel die ersten 100.000 Exemplare verschenken und 500.000 weitere für 50% vertreiben würde! :-D

  2. Re: Spektakulär wäre...

    Autor: sofries 15.04.18 - 18:29

    Genauso spektakulär wäre es, wenn du zu deinem nächsten Geburtstag den ersten 100 Postern hier im Forum eine Pizza bestellst. Immer mit gutem Beispiel vorangehen.

    Dieser Chip klingt sehr interessant und wenn der Preis stimmt, dann ist das für die Gemeinde schon Geschenk genug.

  3. Re: Spektakulär wäre...

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 16.04.18 - 00:49

    80,86¤ würde doch passen :)

    ...aber 808,6¤ sind wahrscheinlicher

  4. Re: Spektakulär wäre...

    Autor: Runaway-Fan 16.04.18 - 06:19

    Falls er zum Geburtstag streng limitiert erscheint und nicht ins "reguläre" Sortiment aufgenommen wird, wäre auch 8.086 EUR denkbar :D

  5. Re: Spektakulär wäre...

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 16.04.18 - 13:27

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn Intel die ersten 100.000 Exemplare verschenken
    > und 500.000 weitere für 50% vertreiben würde! :-D

    Mir würd's ja schon reichen, wenn er nur so viel wie der normale 8700K kosten würde und verlötet wäre. Oder hardwareseitig gegen Meltdown und Spectre gehärtet. ;-)

  6. Re: Spektakulär wäre...

    Autor: Dwalinn 16.04.18 - 13:41

    Unter den Voraussetzungen würde ich sogar dafür extra zahlen wird aber SEHR unwahrscheinlich sein.

    Das ganze läuft halt mit mehr Takt daher werden es sich Leute kaufen auch wenn sie nicht selbst übertakten wollen.. dazu wahrscheinlich 20-30¤ teurer im Straßenpreis.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. Hanseatisches Personalkontor, Vlotho

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
    Lichtverschmutzung
    Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

    LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
    2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
    3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    1. Dell UltraSharp 49: Gewölbtes Display mit 1,2 Metern Länge für den Schreibtisch
      Dell UltraSharp 49
      Gewölbtes Display mit 1,2 Metern Länge für den Schreibtisch

      Der Dell Ultrasharp 49 ist ein Curved-Display mit einer Auflösung von 5120 x 1440 Pixeln, der mit 1,2 Metern extrem lang ist. Dadurch erspart sich der Nutzer zwei nebeneinander stehende Displays mit unschönem Rand in der Mitte.

    2. Bildbearbeitung: Photoshop-Vollversion soll 2019 aufs iPad kommen
      Bildbearbeitung
      Photoshop-Vollversion soll 2019 aufs iPad kommen

      Adobe plant für 2019 einen Photoshop für iPad-Nutzer, der vom Leistungsumfang dem des Desktop-Pendants entspricht. So sind künftig auch die Ebenenpalette und die Werkzeugleiste auf dem Tablet zu sehen.

    3. Gegen Verkehrsinfarkt: Paketshop für mehrere Dienstleister eröffnet
      Gegen Verkehrsinfarkt
      Paketshop für mehrere Dienstleister eröffnet

      Im Hamburg ist ein Abhol- und Bringservice für Pakete eröffnet worden, der mehrere Paketdienstleister vereint. So sollen unnötige Wege verhindert werden - sowohl von Kunden als auch von Paketboten.


    1. 08:35

    2. 08:07

    3. 07:44

    4. 07:35

    5. 07:08

    6. 19:04

    7. 18:00

    8. 17:30